Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erneuerbare Energien: Tesla soll…

Aluhut absetzen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aluhut absetzen...

    Autor: mcmrc1 11.01.18 - 12:50

    Direkt ein Stromausfall nach inbetriebnahme...
    Gute Werbung :)

    Aluhut wieder aufsetz....

  2. Re: Aluhut absetzen...

    Autor: SJ 11.01.18 - 13:20

    Es gab ja eben gerade keinen Stromausfall weil die Spannungsschwankungen abgefangen wurden :)

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  3. Re: Aluhut absetzen...

    Autor: masel99 11.01.18 - 15:32

    Das Teslasystem ist nur schneller als gängige Reservekraftwerke, die ein paar Sekunden länger brauchen. Wer hätte das gedacht bei einem System mit Akkus und schnell schaltbarer Leistungselektronik gegenüber einem eher trägem System mit Dampfturbine?

    Die Leistung eines Karftwerksblocks kann es eher nicht ersetzen. Da soll nicht umsonst noch ein Gaskraftwerk hinzukommen.

  4. Re: Aluhut absetzen...

    Autor: WonderGoal 11.01.18 - 15:48

    masel99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Teslasystem ist nur schneller als gängige Reservekraftwerke, die ein
    > paar Sekunden länger brauchen. Wer hätte das gedacht bei einem System mit
    > Akkus und schnell schaltbarer Leistungselektronik gegenüber einem eher
    > trägem System mit Dampfturbine?
    >
    > Die Leistung eines Karftwerksblocks kann es eher nicht ersetzen. Da soll
    > nicht umsonst noch ein Gaskraftwerk hinzukommen.

    Hier steht was anderes: https://www.golem.de/news/netzspeicher-tesla-speicher-verhindert-stromausfall-in-australien-1712-131842.html

  5. Re: Aluhut absetzen...

    Autor: masel99 11.01.18 - 19:31

    WonderGoal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > masel99 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Teslasystem ist nur schneller als gängige Reservekraftwerke, die ein
    > > paar Sekunden länger brauchen. Wer hätte das gedacht bei einem System
    > mit
    > > Akkus und schnell schaltbarer Leistungselektronik gegenüber einem eher
    > > trägem System mit Dampfturbine?
    > >
    > > Die Leistung eines Karftwerksblocks kann es eher nicht ersetzen. Da soll
    > > nicht umsonst noch ein Gaskraftwerk hinzukommen.
    >
    > Hier steht was anderes: www.golem.de

    Ja, da steht Unsinn.

    Details: http://reneweconomy.com.au/tesla-big-battery-outsmarts-lumbering-coal-units-after-loy-yang-trips-70003/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.01.18 19:33 durch masel99.

  6. Re: Aluhut absetzen...

    Autor: Ach 11.01.18 - 21:22

    >Das Teslasystem ist nur schneller als gängige Reservekraftwerke, die ein paar Sekunden länger brauchen.

    Ja natürlich ist das so. Nicht in der Kapazität, sondern in der Reaktivität liegt einer der großen Vorteile und Nutzen eines Batteriekraftwerks. Desweiteren kann die Anlage Stromspitzen nicht nur unmittelbar abfangen, sondern auch deren Energie speichern. Mit keiner anderen Stromnetzkomponente kann man das Stromnetz so effizient nivellieren und gleichzeitig schützen.

    >Wer hätte das gedacht bei einem System mit Akkus und schnell schaltbarer Leistungselektronik gegenüber einem eher trägem System mit Dampfturbine?

    Erinnert mich an die Steinkohle-fokussierten Australischen Energiepolitik. Da wandelte sich dann auch innerhalb kürzester Zeit ein sarkastischer Tesla Shitstorm in ein : "Ja ist doch wohl logisch, wie sollte man es denn auch anders machen als mit einer Batterie?" Im Nachhinein ist man halt immer schlauer.

  7. Re: Aluhut absetzen...

    Autor: freebyte 11.01.18 - 22:45

    masel99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Teslasystem ist nur schneller als gängige Reservekraftwerke, die ein
    > paar Sekunden länger brauchen.

    Du versuchst hier Australien mit Deutschland zu vergleichen.

    Grund für den Ausfall in Down-Under" war "one of the biggest coal units in Australia, Loy Yang A 3, tripped without warning at 1.59am, with the sudden loss of 560MW"

    560MW ist in Deutschland eher Kleinkraftwerk.

    In DE sind weitaus mehr und auch weitaus grössere Kraftwerke in Betrieb, die den Wegfall von "Australischen" 560MW erstmal über die Rotationsenergie ihrer Turbinen und Generatoren abfedern können.

    Im gleichen Moment werden die geeigneten Reservekraftwere nicht "hochgefahren" (wie immer behauptet wird) sondern einfach nur "höher gedreht".

    Der letzte Satz ist übrigens die Erklärung für die Aussage "Die Kohlekraftwerke verstopfen die Leitungen": das sind nicht nur Kohle sondern fast alle Kraftwerke (Kohle, Öl, Gas, Atom, Hausmüll) die mit einem Mindestdurchsatz laufen müssen um über die Schwungmasse kleinere Schwankungen auszugleichen um dann im Extremfall (keine Sonne, kein Wind) in akzeptabler Zeit die fehlende Energie zu liefern.

    fb

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. Hessisches Landeskriminalamt, Wiesbaden
  3. Wanzl Metallwarenfabrik GmbH, Leipheim
  4. Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH (MVV), München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
Microsoft
Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
  1. Newsletter-Dienst Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten
  2. Marktforschung Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz
  3. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an

Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Hacker One Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit
  2. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  3. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. Protektionismus Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  1. Festnetz und Mobilfunk: Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike
    Festnetz und Mobilfunk
    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

    Trotz großem Einsatz vieler Techniker sind einige Tausend Kunden der Telekom nach dem Orkan Friederike noch ohne Netzversorgung. Eine ganze Reihe der Schadensstellen sind noch nicht erreichbar.

  2. God of War: Papa Kratos kämpft ab April 2018
    God of War
    Papa Kratos kämpft ab April 2018

    Sony hat den Veröffentlichungstermin für das nächste God of War bekanntgegeben: Ende April 2018 wird sich Hauptfigur Kratos auf der Playstation 4 in Kämpfe mit anderen Göttern stürzen - und versuchen, seinem Sohn ein guter Papa zu sein.

  3. Domain: Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de
    Domain
    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

    Wegen ausstehender Kosten für eine einstweilige Verfügung hat Richard Gutjahr die Domain Compact-online.de pfänden lassen. Das Magazin hatte wahrheitswidrige Behauptungen über den Journalisten verbreitet.


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14