1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erste Teilchenkollisionen im LHC

IT-News für Profis

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. IT-News für Profis

    Autor: ee 24.11.09 - 12:35

    Braucht man als IT-Profie jetzt schon einen Physikabschluss?
    Dass man als IT-Profi 24/7 am Daddeln sein muss, ist ja klar, aber sowas?

  2. Re: IT-News für Profis

    Autor: DrachenKaiser2 24.11.09 - 12:50

    Informatik/IT und Physik schließen sich nicht aus. Da Software auf für Pysiker gibt und hergestellt wird.
    Daher passt es doch gut rein.

  3. Re: IT-News für Profis

    Autor: ee 24.11.09 - 12:55

    Es gibt Software für jede belange. Selbst der Kloputzroboter wird mit Software betrieben.
    Deiner Schlussfolgerung zu urteilen schließen sich also IT und Scheißhäuser auch nicht aus.

  4. Re: IT-News für Profis

    Autor: wsw 24.11.09 - 13:01

    ee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deiner Schlussfolgerung zu urteilen schließen sich also IT und >Scheißhäuser auch nicht aus.

    Den besten Code entwickelt man auf dem Scheisshaus...

  5. Re: IT-News für Profis

    Autor: irata_ 24.11.09 - 13:02

    Stimmt.
    Heutzutage ist alles Information und digital.
    Politik, Regierung, Öko, Kuhmelken, elektronischer Nasenbohrer...

    Sogar hochwertige Produkte wie "Frauentausch" haben was mit InformationsTechnologie zu tun.
    Auch wenn es eine DAI ist ;-)

  6. Re: IT-News für Profis

    Autor: DerGenosse 24.11.09 - 13:06

    ee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Braucht man als IT-Profie jetzt schon einen Physikabschluss?
    > Dass man als IT-Profi 24/7 am Daddeln sein muss, ist ja klar, aber sowas?

    Nein, aber man kann solche Meldungen auch überlesen, wenn sie einen nicht interessieren. Das, glaube ich, würde man unter "Soft Skills" einordnen. Vielleicht auch unter "gesunder Menschenverstand".

  7. /sign (OT)

    Autor: Senfgeber 24.11.09 - 13:12

    /sign

  8. Re: IT-News für Profis

    Autor: Bouncy 24.11.09 - 13:13

    ee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Braucht man als IT-Profie jetzt schon einen Physikabschluss?
    jeder nicht vollkommen verblödete mitmensch wird diesen artikel wohl verstehen können, auch ganz ohne physikabschluß oder "e" in "profi"...

  9. Re: IT-News für Profis

    Autor: ee 24.11.09 - 13:15

    man kann alles ignorieren, was man nicht sehen will. Was dabei raus kommt ist eine Gesellschaft, der alles egal, außer ihrem eigenen Wohlbefinden, sprich Egoisten.

  10. Re: IT-News für Profis

    Autor: ee 24.11.09 - 13:18

    Ob du es glauben willst oder nicht, aber es soll Leute geben, die können mit den begriffen LHC, Higgs-Boson, TeV, subatomare Teilchen, etc wirklich nichts anfangen. Und ich rede jetzt nicht nur von der RTL-Unterschicht mit Durchschnitts-IQ von 85.

  11. Re: IT-News für Profis

    Autor: Denkstörung 24.11.09 - 13:19

    Du sollst ja auch nicht wegschauen wenn alte Omas in der Ubahn verprügelt werden.
    Hier geht es nur um einen Artikel.
    Wie der Vorredner schon sagte, "gesunder Menschenverstand".
    Dazu gehört es auch Artikel nicht zu lesen die einen nicht interresieren.
    Oder nicht?

  12. Re: IT-News für Profis

    Autor: DerAllerBesteITlerWoGibt 24.11.09 - 13:22

    Ja gut dann halt so:
    Was ist das schönste was ein ITler einer Frau sagen kann?

    Ein Zweier-Komplement.

  13. Re: IT-News für Profis

    Autor: ee 24.11.09 - 13:25

    Es ging um Wegschauen. Ob das nun ein artikel ist, eine alte Oma, Kipo, verrückte Politiker oder gar Völkermord spielt dabei keine Rolle.
    Natürlich kann ich den Artikel ignorieren, aber ich will hier einen Missstand aufklären. Wenn ich mich immer wieder verkrieche, werde ich nie meine Interressen durchsetzen können.
    Das wäre das selbe, als ob Stallman sagen würden, dass ihn Propritäre Software nicht interressiert und er sie desshalb ignoriert hätte. Dann wäre dieser Missstand auch nie aufgeklährt worden und wir würden heute noch alle unfreie Software verwenden.

  14. Re: IT-News für Profis

    Autor: Dr Obvious 24.11.09 - 13:39

    Und?

  15. Re: IT-News für Profis

    Autor: ee 24.11.09 - 13:40

    Du braucht also einen Physikabschluss, um die Experimente am CERN verstehen zu können.

  16. Re: IT-News für Profis

    Autor: DerGenosse 24.11.09 - 13:41

    ee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich kann ich den Artikel ignorieren, aber ich will hier einen
    > Missstand aufklären. Wenn ich mich immer wieder verkrieche, werde ich nie
    > meine Interressen durchsetzen können.

    Ein Schwerpunkt von Golem.de laut Impressum: "Wissenschaftliche und technische Entwicklungen"? Wo ist nun der Missstand? Was willst Du uns sagen?

  17. Re: IT-News für Profis

    Autor: Denkstörung 24.11.09 - 13:44

    Wie mein Chef immer gerne sagt: "Eigeninitiative".
    Ich kann doch von einer IT-Seite nicht erwarten dass die Artikel so geschrieben werden dass es jeder versteht. Auf solche Seiten kommen meistens nur IT-Interessierte und von dennen kann man ja wohl erwarten dass sie manche Begriffe kennen. Und sollte man ein Begriff nicht kennen so benutzt man das Internet oder andere analoge Hilfsmittel um diese Begriffe nachzuschlagen. Ganz einfach.
    Und mal ganz ehrlich, so schwer verständlich ist der Artikel auch nicht.

  18. Re: IT-News für Profis

    Autor: ee 24.11.09 - 13:46

    Wenn du immer noch erkannt hast kann ich dir auch nicht mehr viel weiter Helfen.
    Aber ich versuche mich nochmal, extra für dich:
    Der Slogan "IT-News für Profis" ist nicht gerecht!
    Ich hoffe, dass wird nun auch für einen Lernbefreiten wie dich erkennbar.

  19. Re: IT-News für Profis

    Autor: Dr Obvious 24.11.09 - 13:49

    Hab ich nicht gesagt.

  20. Re: IT-News für Profis

    Autor: ee 24.11.09 - 13:50

    Du vertrittst also die Meinung, dass man aus Wikipedia & Co, dass Wissen eines promovierten Physiker (oder andere Wissenschaten) erhält. Nun, dann muss ich dich leider enttäuschen, denn schon jeder Student hat mehr wissen, als Wikinet hergeben.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DAW SE, Gerstungen
  2. monari GmbH, Gronau
  3. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  4. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bee Simulator für 21€, Train Fever für 2,50€, Hard West Collector's Edition für 2...
  2. (u. a. Playmobil The Movie Porsche Mission E für 38,99€, Dreamworks Dragons Todbringer für 15...
  3. (u. a. GTA 5 + Criminal Enterprise Starter Pack + Megalodon Shark Card Bundle für 27,99€, Anno...
  4. 999€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom, Vodafone: Wenn LTE schneller als 5G ist
Telekom, Vodafone
Wenn LTE schneller als 5G ist

Dynamic Spectrum Sharing erlaubt 5G und LTE in alten Frequenzbereichen von 3G und DVB-T. Doch wenn man hier nur LTE einsetzen würde, wäre die Datenrate höher.
Ein Bericht von Achim Sawall

  1. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
  2. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor
  3. 5G N1 Telekom erweitert massiv das 5G-Netz mit Telefónica-Spektrum

Mehrwertsteuersenkung: Worauf Firmen sich einstellen müssen
Mehrwertsteuersenkung
Worauf Firmen sich einstellen müssen

Wegen der Mehrwertsteuersenkung müssen viele Unternehmen in kürzester Zeit ihre Software umstellen. Alle möglichen Sonderfälle müssen berücksichtigt werden, der Aufwand ist enorm.
Von Boris Mayer

  1. Raumfahrt Vega-Raketenstart während Corona-Ausbruchs verschoben
  2. Corona Google und Microsoft starten Weiterbildungsprogramme
  3. Kontaktverfolgung Datenschützer kritisieren offene Gästelisten

Schule: Hard- und Software allein macht keinen digitalen Unterricht
Schule
Hard- und Software allein macht keinen digitalen Unterricht

WLAN in allen Klassenzimmern reicht nicht, der ganze Unterricht an Schulen muss sich ändern. An den Problemen dabei sind nicht in erster Linie die Lehrkräfte schuld.
Ein IMHO von Gerd Mischler

  1. Kipping Linken-Chefin fordert Schul-Laptops mit SIM für alle Schüler
  2. Datenschutz Unberechtigte Accounts in Schul-Cloud
  3. Homeschooling-Report Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen