1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU-Verordnung: Neue Elektro…

Sinnvoller währe es wenn sich Autos per Funk auf dem Smartphone melden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sinnvoller währe es wenn sich Autos per Funk auf dem Smartphone melden

    Autor: Legendenkiller 02.07.19 - 07:31

    also so eine Art Kollisions App :-)
    Die Kollisionswarnung Könnte man dann auch gleich noch erweiteren das auch auf dem Fußweg entgegenkommende Smombies erkannt werden.

    Ich mein.

    1. Leise Autos absichtlich laut machen ist nicht Sinn der Sache. Städte sollten leiser werden.
    2. aktuelle Verbrenner Autos sind bei 10-20 km/h auch "fast lautlos"
    3. Die Leute haben eh Kopfhörer im Ohr und hören gar keine Autos.

  2. Re: Sinnvoller währe es wenn sich Autos per Funk auf dem Smartphone melden

    Autor: Sysiphos 02.07.19 - 08:55

    Genau, die 65 Jahre alte Sehbehinderte die auch nicht mehr ganz so super hört als das Abrollgeräusche bei einem e-smart mit 15 kmh wahrnehmbar ist hat natürlich das neueste Smartphone auf der die notwendige App läuft und genug Datenvolumen um knapp am Funkloch vorbei diese benachrichtigung mit zu bekommen

  3. Re: Sinnvoller währe es wenn sich Autos per Funk auf dem Smartphone melden

    Autor: velo 02.07.19 - 09:10

    Hörgerät mit Kollisionswarnsystem ;-)

  4. Re: Sinnvoller währe es wenn sich Autos per Funk auf dem Smartphone melden

    Autor: SJ 02.07.19 - 12:54

    Sysiphos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau, die 65 Jahre alte Sehbehinderte die auch nicht mehr ganz so super
    > hört

    Und das ist genau die Person, die sich hinter einem Fahrzeug duckt und dann ohne zu schauen einfach so auf die Strasse springt....

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  2. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Amberg/Oberpfalz, München, Nürnberg, Augsburg, Schwabmünchen
  3. cosinex GmbH, Bochum
  4. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 38,99€
  3. 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
  3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona

Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
IT-Security outsourcen
Besser als gar keine Sicherheit

Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
Von Boris Mayer

  1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
  2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
  3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack