1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Euro NCAP: ADAC legt…

Man kann halt nicht alles haben

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Man kann halt nicht alles haben

    Autor: toj 13.12.21 - 07:49

    Man kann nicht alles haben. Entweder will man nicht, dass einzelne Menschen mit einem 2 Tonnen Fahrzeug bewegt werden. Dann muss man auch schwere Verletzungen in Kauf nehmen, so wie bei anderen klimafreundlichen Fahrzeugen auch. Zum Glück macht niemand Crash-Tests mit eBikes... Oder man stellt das Leben eines Menschen über das Klima. Aber beides geht halt nicht.

  2. Re: Man kann halt nicht alles haben

    Autor: Mnt 13.12.21 - 08:14

    toj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann nicht alles haben. Entweder will man nicht, dass einzelne Menschen
    > mit einem 2 Tonnen Fahrzeug bewegt werden. Dann muss man auch schwere
    > Verletzungen in Kauf nehmen, so wie bei anderen klimafreundlichen
    > Fahrzeugen auch.
    der Smart fortwo hat 4 Sterne geschafft. Wiegt 1,1t. Crashschutz hat nicht das Geringste mit Gewicht zu tun, es geht nur um konstruktionellen Aufwand. Und bei einem 30000¤-Auto in mit dem Smart vergleichbarer Klasse darf man imho zurecht extrem hohen Konstruktionsaufwand für hohen Schutz erwarten. Das ist kein 5000¤ Blechhaufen aus Indien...

  3. Re: Man kann halt nicht alles haben

    Autor: pete.kl 13.12.21 - 08:37

    Ich gebe dir Recht, dass man nicht alles haben kann...

    ZB. Am Montagmorgen n logisch nachvollziehbarer Kommentar. Das ist ein Widerspruch in sich selbst....

    (Um nur mal ein Fakt zu nennen: schau dir mal die Begründung des schlechten Ergebnisses an und dann weisst du welchen Einfluss das Gewicht hatte, bzw. wie gehaltvoll dein Gedankengang war)

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT - Projektmanager (m/w/d)
    FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Essen
  2. IT Security Penetration Tester (m/w/d)
    Vorwerk Services GmbH, Wuppertal, Düsseldorf
  3. Mitarbeiter 1st & 2nd Level Support (w/m/d)
    Bechtle GmbH, Hannover
  4. IT-Systemadministrator (m/w/d) für Software-Paketierung & -Verteilung
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49€ statt 79,99€
  2. (u. a. Civilization 6 - Platinum Edition für 13,99€, XCOM 2 - Ultimate Collection für 12,99€)
  3. gratis (bis 26. Mai)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Free-to-Play: Eine Galaxie voller Geschäftsmöglichkeiten
Free-to-Play
Eine Galaxie voller Geschäftsmöglichkeiten

In Prosperous Universe treiben wir Handel im Universum und in Crowz kämpfen wir als Soldaten: Golem.de stellt neue Free-to-Play-Spiele vor.
Von Rainer Sigl

  1. Free-to-Play Sony und Microsoft wollen Werbung in Spielen
  2. Velan Studios Gelungenes Sportspiel Knockout City wird Free-to-Play
  3. Free-to-Play Javascript-Programmierung als Abenteuer-Thriller

Kosmologie: Vom Rand des Universums
Kosmologie
Vom Rand des Universums

Unser beobachtbares Universum ist beim Urknall aus einem winzig kleinen und extrem heißen Feuerball entstanden. Ist es also endlich groß? Und kann man am Rand hinausfallen?
Von Helmut Linde

  1. Astronomie Bilder vom schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße
  2. Automatik-Teleskop Stellina im Test Ist es wirklich so einfach?
  3. Astronomie Möglicher Planet Neun entdeckt

Internetinfrastruktur: Chinas Digitale Seidenstraße
Internetinfrastruktur
Chinas Digitale Seidenstraße

China baut weltweit Internetinfrastruktur und Datenzentren. Nicht nur für die Freiheit im Internet und Unternehmen aus Europa und den USA könnte das zur Bedrohung werden.
Eine Analyse von Gerd Mischler

  1. Hosting-Ausfall Prosite und Speedbone nicht erreichbar
  2. Deep-Learning Medienanstalten suchen mit KI nach Pornos und Gewalt
  3. Statistisches Bundesamt Rund 3,8 Millionen Bundesbürger leben offline