1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Extreme Speicherdichte: IBM…

think in 1 byte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. think in 1 byte

    Autor: Myxier 13.01.12 - 12:25

    Wie haben sie es denn bitte geschaft die Buchstaben Think in nur einem Byte zu speichern?
    Bei welchen Temperaturen heisst denn "niedrig"? Wäre ja interessant ob das irgendwann alltagstauglich wird.

    Edit: ah ok, "nacheinander" überlesen



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.01.12 12:28 durch Myxier.

  2. Re: think in 1 byte

    Autor: alastor2001 13.01.12 - 15:07

    -268 °C, also immer schön flüssiges Helium nachfüllen... ;-)

  3. Re: think in 1 byte

    Autor: ggggggggggg 13.01.12 - 15:30

    alastor2001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > -268 °C, also immer schön flüssiges Helium nachfüllen... ;-)

    ab mit den Rechenzentren ins Weltall.
    Da is es kalt genug und der Begriff "Cloud" bekommt eine ganz andere Bedeutung.

  4. Re: think in 1 byte

    Autor: omo 13.01.12 - 18:34

    Think in Anbieterprofit.
    Auch bei IBM stammt alles von Betriebslosen.
    Hätten wir seit 2000 Jahren globale Anbieternetze, wären wir paar Mio Jahre weiter, bräuchten nicht mehr in die Grube.
    Es ist nur nirgendwo politisch gewollt.
    Einfach die AnbieterRechtsOrdnung freier Marktwirtschaft herstellen und den Bürger damit mental adäquat anbieten zu lassen.
    Alles aus den global playern stammt von Betriebslosen, auch alle Forschung der öffentlichen Dienste.
    Mit dem ArbeitsgesetzIrrsinn wird unsere Entwicklung maßlos ausgebremst.
    Wir hätten eine extreme Effizienzdichte global vernetzter InnovationstransferDynamik.
    Als davon Abgeschotteter kann man das nur immer wieder einfordern.
    Grauenhaft, wie sich weit unter mentalem level dahinwurstelnd gelangweilt wird.
    Stattdessen könnte man faszinierend seinen Profit maximieren, sich in immer anspruchsvollere Bereiche reinentwickeln.
    Mein ET/NT-Studium war nutzloser Unsinn, brachte nix.
    Finger weg von Betrieben, wenns damit nicht um Profit sondern um Löhnerei geht.

  5. Re: think in 1 byte

    Autor: Bady89 14.01.12 - 12:22

    ggggggggggg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > alastor2001 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > -268 °C, also immer schön flüssiges Helium nachfüllen... ;-)
    >
    > ab mit den Rechenzentren ins Weltall.
    > Da is es kalt genug und der Begriff "Cloud" bekommt eine ganz andere
    > Bedeutung.


    Kalt ja ... Nur leider eignet sich Weltraum nicht wirklich um gut zu kühlen.
    Es kann keine Energie abgegeben werden.

    http://www.gb-stylez.de/gbpics/data/media/248/e56865d01c4254c61ff30d8e7c1a484c.jpg

  6. Re: think in 1 byte

    Autor: __destruct() 14.01.12 - 13:02

    Der Weltraum / die Erdumlaufbahn eignet sich gut dazu, etwas kalt zu halten. Das liegt daran, dass dort kaum Wärmefluss zwischen dem sich dort befindlichen Wasserstoff und dem Satelliten herrscht.

    Das funktioniert aber nur dann, wenn man kaum Wärmestrahlung der Sonne absorbiert, d.h. reflektierende Materialien verwendet.

    Über Radiatoren kann man die Wärme, die sich im Satelliten entwickelt, abstrahlen. Auch die ISS macht das so. Dabei muss aber wiederum darauf geachtet werden, dass die Radiatoren mit dem Profil zur Sonne gerichtet sind und kaum Profilstärke, aber viel Fläche aufweisen. Sonst nimmt man natürlich Wärme auf.

  7. Re: think in 1 byte

    Autor: Baron Münchhausen. 14.01.12 - 19:46

    Im Video steht 5 bytes je Zeichen 1 byte, für mich logisch. Erst schauen und hören, dann fragen ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. über vietenplus, Südwestfalen
  3. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach bei Coburg
  4. ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de