1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fahrlässige Tötung: Tesla…

Betriebserlaubnis

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Betriebserlaubnis

    Autor: Brian Kernighan 19.01.22 - 09:12

    Wann entzieht man diesen Teslas endlich die Betriebserlaubnis?

    Oder wenigstens dem Musk die Redelerlaubnis und verbietet die Nutzung des Worts "Autopilot" oder "Full self driving" irgendwas?

    Die Leute glauben den Scheixx ja offensichtlich bauen danach Unfälle in dem Glauben sie müssten nicht mehr selbst fahren und die Verantwortung dafür übernehmen.

    Soll Tesla seinen Spurhalteassistent doch einfach so nennen und nicht "Autopilot" dann gibts keine Missverständnisse mehr.

  2. Re: Betriebserlaubnis

    Autor: desaboya 19.01.22 - 09:22

    Wieso sollte man da etwas entziehen?

  3. Re: Betriebserlaubnis

    Autor: xSureface 19.01.22 - 10:39

    Dann bitte auch jedem Audi, Mercedes und Co mit Abstandhaltetempomat der keine Ampeln erkennen kann und deswegen über Rot rauscht die Erlaubnis entziehen.

  4. Re: Betriebserlaubnis

    Autor: u21 19.01.22 - 12:52

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann bitte auch jedem Audi, Mercedes und Co mit Abstandhaltetempomat der
    > keine Ampeln erkennen kann und deswegen über Rot rauscht die Erlaubnis
    > entziehen.

    Aha, "Abstandhalteautomat" bedeutet also Rotzeichenerkennung?
    Liest Du selber was Du schreibst und denkst darüber nach?

    Wenn ein Auto an der Ampel steht und der Audi/Mercedes/usw knallt dagegen, würde ich Deinen Einwand ja noch nachvollziehen können, aber so!?
    BTW; meiner 2011er Mercedes bremst, wenn ein Auto (weshalb auch immer) im Fahrweg steht; das Rot einer Ampel zu erkennen war aber vor 11 Jahren nicht Gegenstand der Betriebserlaubnis. Und die Verkehrszeichenerkennung ist ein anderes Feature und gehört auch nicht zum "Abstandhaltautomaten"

  5. Re: Betriebserlaubnis

    Autor: xSureface 19.01.22 - 13:03

    Den Sarkasmus hast aber schon verstanden oder?
    Aber anscheinend nicht. Der Autopilot von damals konnte keine Ampeln erkennen. Hat also auch nur Abstand und Spur erkannt, kein Ampeln. So wie alle anderen Autos nur das gleiche bieten wie Tesla damals. Willst du also nun Tesla verbieten, weil er damals einen Unfall wegen einer roten Ampel hatte und nur Spur und Abstand konnte, muss man alle verbieten die nur diesen geringen Umfang haben.

  6. Re: Betriebserlaubnis

    Autor: u21 19.01.22 - 13:57

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den Sarkasmus hast aber schon verstanden oder?
    Nein ...
    > Aber anscheinend nicht.
    Volle Zustimmung.
    > Der Autopilot von damals konnte keine Ampeln
    > erkennen. Hat also auch nur Abstand und Spur erkannt, kein Ampeln.
    Es war eben kein "Autopilot" ... obwohl das gerne seitens TESLA so beworben wurde.

    > So wie alle anderen Autos nur das gleiche bieten wie Tesla damals.
    Es aber nicht als "Autopilot" vollmundig vermarkten, sondern eher als Assistent.

    > Willst du also
    > nun Tesla verbieten, weil er damals einen Unfall wegen einer roten Ampel
    > hatte und nur Spur und Abstand konnte, muss man alle verbieten die nur
    > diesen geringen Umfang haben.
    Ich will nicht "TESLA" verbieten.
    Wenn aber Bestandteil einer Betriebserlaubnis bestimmte Eigenchaften sind, die nachweislich nicht gegeben sind, erlischt die allgemeine Betriebserlaubnis (in Deutschland), wodurch das "in den Verkehr bringen des Kfz" nicht mehr gestattet wäre.

    Witzigerweise würde ein echter Autopilot, wie ihn Mercedes dieses Jahr wohl erstmals nach EU-Recht in einer S-Klasse anbieten will, auch eine Haftung des Herstellers begründen, worüber TESLA/Musk sicherlich nicht lachen könnten ...

    Also m.E. sollte man die fahrlässige Verwendung des Begriffs Autopilot (AMIs sind da ja so leichtgläubig und probieren alles einfach aus und machen dann andere für diese Unvernunft verantwortlich) verbieten oder auch ahnden.

  7. Re: Betriebserlaubnis

    Autor: desaboya 19.01.22 - 13:58

    Wieso sollte man einen Autopiloten nicht Autopiloten nennen?

  8. Re: Betriebserlaubnis

    Autor: u21 19.01.22 - 14:04

    desaboya schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso sollte man einen Autopiloten nicht Autopiloten nennen?

    Weil die Amerikaner immer alles zu wörtlich nehmen und dann in einem VAN aufstehen und nach "hinten" gehen könnten, in der Annahme, dass sich ja schon vorne der Pilot im Auto um alles kümmern wird...

  9. Re: Betriebserlaubnis

    Autor: desaboya 19.01.22 - 14:12

    Und mit Van meinst du Wohnwagen und mit Wohnwagen meinst du eine Urban Legend :)

  10. Re: Betriebserlaubnis

    Autor: Brian Kernighan 19.01.22 - 14:28

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Aber anscheinend nicht. Der Autopilot von damals konnte keine Ampeln
    > erkennen. Hat also auch nur Abstand und Spur erkannt, kein Ampeln.

    Dann ist es eben kein "Autopilot" und sollte auch nicht als solcher verkauft werden dürfen, sondern ein balaner Spurhalteassistent.

    Mit dem wäre sowas auch nicht passiert, weil jeder weiß, daß r da immer noch der pilot ist und nicht das Auto.

  11. Re: Betriebserlaubnis

    Autor: desaboya 19.01.22 - 14:33

    Wieso sollte ein Autopilot nicht also Autopilot betitelt werden dürfen?

  12. Re: Betriebserlaubnis

    Autor: u21 19.01.22 - 14:37

    desaboya schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und mit Van meinst du Wohnwagen und mit Wohnwagen meinst du eine Urban
    > Legend :)

    Interessante Auslegung ;-)

    VAN:
    https://www.usa-car-import.com/upload/heading/usa-car-import-gmc-chevy-savana-se-explorer-conversion-van-7-passagiers-830x560_2.jpg

  13. Re: Betriebserlaubnis

    Autor: desaboya 19.01.22 - 14:52

    https://www.snopes.com/fact-check/cruise-uncontrol/

  14. Re: Betriebserlaubnis

    Autor: u21 19.01.22 - 15:03

    desaboya schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.snopes.com

    +1

  15. Re: Betriebserlaubnis

    Autor: xSureface 19.01.22 - 16:06

    Der Pilot im Flugzeug haftet ebenso, wenn der Autopilot anders reagiert als erwartet und der Pilot nicht eingreift.

  16. Re: Betriebserlaubnis

    Autor: xSureface 19.01.22 - 16:09

    Bevor du den Autopiloten verwenden kannst musst du im Auto alles bestätigen, dass du verstanden hast was der Autopilot kann und was nicht. Ampeln gehörten nicht dazu. Sind derzeit auch nur im Enhanced Verfügbar. Wer nicht versteht was er macht, sollte seinen Lappen abgeben. Egal ob mit Assistenzsystemen oder ohne. Wer glaubt, dass die Assistenzsysteme von Mercedes frei von Fehlern sind, der sollte ebenso sein Lappen abgeben. Auch sollten die Leute ihr Lappen abgeben, wenn sie das Handy bei der Fahrt nutzen.

  17. Re: Betriebserlaubnis // Lappen abgeben

    Autor: u21 19.01.22 - 17:08

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...
    > Wer nicht versteht was er macht, sollte seinen Lappen abgeben. ...
    > ...Wer glaubt, dass die Assistenzsysteme von
    > Mercedes frei von Fehlern sind, der sollte ebenso sein Lappen abgeben.
    > Auch sollten die Leute ihr Lappen abgeben, wenn sie das Handy bei der Fahrt
    > nutzen.

    Lappen abgeben?
    Damit ist es doch sowieso bald vorbei...

    ICH muss meinen grauen Lappen bis Feb. nächsten Jahres abgeben (und bekomme dafür diese blöde Plastikkarte):
    https://www.adac.de/verkehr/rund-um-den-fuehrerschein/aktuelles/fristen-fuehrerschein-umtausch/

  18. Re: Betriebserlaubnis // Lappen abgeben

    Autor: xSureface 20.01.22 - 09:14

    kannst ja auch auf die Checkkarte verzichten und nur das Rosa Ding abgeben ;)

  19. Re: Betriebserlaubnis

    Autor: Thorgil 20.01.22 - 09:54

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Pilot im Flugzeug haftet ebenso, wenn der Autopilot anders reagiert als
    > erwartet und der Pilot nicht eingreift.

    Das ist ja auch sein Beruf und nebenbei ein schlechter Vergleich.

  20. Re: Betriebserlaubnis // Lappen abgeben

    Autor: Thorgil 20.01.22 - 09:55

    u21 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > xSureface schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...
    > > Wer nicht versteht was er macht, sollte seinen Lappen abgeben. ...
    > > ...Wer glaubt, dass die Assistenzsysteme von
    > > Mercedes frei von Fehlern sind, der sollte ebenso sein Lappen abgeben.
    > > Auch sollten die Leute ihr Lappen abgeben, wenn sie das Handy bei der
    > Fahrt
    > > nutzen.
    >
    > Lappen abgeben?
    > Damit ist es doch sowieso bald vorbei...
    >
    > ICH muss meinen grauen Lappen bis Feb. nächsten Jahres abgeben (und bekomme
    > dafür diese blöde Plastikkarte):
    > www.adac.de

    Die Karte ist doch viel schöner. Lasst sich viel besser mit sich führen als große Pappkarten.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Angehende*r Projektleiter*in - IT-Management und Digitalisierung
    Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS, Sankt Augustin
  2. Microsoft Office 365 & Power Platform Developer (m/w)
    Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  3. Senior Business Analyst*
    IKOR GmbH, deutschlandweit, remote
  4. (Fach)informatiker als IT-Forensik Analyst (m/w/d) Cyber-Crime / Datenanalyse & eDiscovery
    FAST-DETECT GmbH, Unterhaching

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de