1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Falsche Uhrzeit: Windows 8 tickt…

Mit Linux..

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit Linux..

    Autor: der kleine boss 20.08.13 - 10:59

    ... ach ich bin schon still ;-)

  2. Re: Mit Linux..

    Autor: martino 20.08.13 - 11:02

    wird auch in Zukunft keiner Benchmarken... war das gemeint oder? ;)

  3. Wenn da was schief geht,

    Autor: miauwww 20.08.13 - 11:06

    hats wenigstens kein Geld gekostet. ;)

    Die fetten IT-Riesen murksen eben auch. Gestern zB. durfte ich an einem nagelneuen Macbook feststellen, dass es ums Verrecken nicht alle WLAN-Netze sieht, die ein alter PC und ein alter Mac direkt daneben sehr wohl sehen.

  4. Re: Mit Linux..

    Autor: StefanGrossmann 20.08.13 - 11:07

    hätte der Test gar nicht erst funktioniert :o)

  5. Re: Mit Linux..

    Autor: Schattenwerk 20.08.13 - 11:10

    würde jetzt noch im Internet suchen und recherchieren, wie ich mein Betriebssystem richtig übertakte ;)

  6. Re: Mit Linux..

    Autor: violator 20.08.13 - 11:25

    ...hätte man auch Fehler mit nicht richtig funktionierenden Uhren, muss man nur mal nach googlen. ;)

  7. Re: Wenn da was schief geht,

    Autor: nicoledos 20.08.13 - 11:51

    Wetten die verschwundenen Netze sind auf Kanal 11,12,13? Dann probiere einen europäischen Treiber. Pech, wenn US-Ländercode fest in der Karte ist.

  8. Re: Mit Linux..

    Autor: bierbo 20.08.13 - 11:58

    Betriebssystem übertakten?

  9. Re: Mit Linux..

    Autor: Fedelix 20.08.13 - 12:06

    ... wäre das keine Meldung wert gewesen.

  10. Re: Wenn da was schief geht,

    Autor: Vermillion 20.08.13 - 12:06

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hats wenigstens kein Geld gekostet. ;)
    >
    > Die fetten IT-Riesen murksen eben auch. Gestern zB. durfte ich an einem
    > nagelneuen Macbook feststellen, dass es ums Verrecken nicht alle
    > WLAN-Netze sieht, die ein alter PC und ein alter Mac direkt daneben sehr
    > wohl sehen.

    Macbook in den USA gekauft? Tja pech gehabt. Die amis verwenden nicht die gleichen Channles wie wir in Europa und daher kannst du nicht alle WLANs sehen ;) Das hat nichts mit dem Mac zu tun. Das die Dinger aber nicht sauber mit 5 GHz Netzen laufen ist ein anderes Thema

  11. Re: Mit Linux..

    Autor: DeathMD 20.08.13 - 12:07

    Windows Nutzer die übertakten auch ihr Betriebssystem, damit es halbwegs brauchbar läuft ;)

    PS: Nur ein Scherz nutze Windows und Linux, hat beides seine Vorteile ebenso wie Nachteile.

  12. Re: Wenn da was schief geht,

    Autor: nille02 20.08.13 - 12:15

    Vermillion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > miauwww schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > hats wenigstens kein Geld gekostet. ;)
    > >
    > > Die fetten IT-Riesen murksen eben auch. Gestern zB. durfte ich an einem
    > > nagelneuen Macbook feststellen, dass es ums Verrecken nicht alle
    > > WLAN-Netze sieht, die ein alter PC und ein alter Mac direkt daneben sehr
    > > wohl sehen.
    >
    > Macbook in den USA gekauft? Tja pech gehabt. Die amis verwenden nicht die
    > gleichen Channles wie wir in Europa und daher kannst du nicht alle WLANs
    > sehen ;) Das hat nichts mit dem Mac zu tun. Das die Dinger aber nicht
    > sauber mit 5 GHz Netzen laufen ist ein anderes Thema

    Kann er denn nicht umschalten? Unter Windows kann ich im Wlan Treiber sagen wo ich mich befinde bzw. welche Kanäle ich möchte.

  13. Re: Wenn da was schief geht,

    Autor: DeathMD 20.08.13 - 12:20

    Das darfst du bei Apple wahrscheinlich nicht, weil Tim Cook nein sagt.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.08.13 12:22 durch DeathMD.

  14. Re: Wenn da was schief geht,

    Autor: apfelfrosch 20.08.13 - 12:42

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das darfst du bei Apple wahrscheinlich nicht, weil Tim Cook nein sagt.

    Vielleicht kann mir jemand sagen, wie ich das bei Ubuntu mache, denn da habe ich exakt das gleiche Problem.
    Und damit man mir nicht vorwirft, ich sei ein Apple-Fanboi, kann ich noch folgendes berichten: Das 120-Euro-Tablet von Intenso (814) findet im Garten noch unser WLAN, da ist beim 600-Euro-iPad schon lange Schluss.
    Technik ist schon was Feines ...

  15. Re: Wenn da was schief geht,

    Autor: blaub4r 20.08.13 - 12:47

    Geizhals kauf dir gefälligst den repeater von Apple. :P

  16. Re: Wenn da was schief geht,

    Autor: DeathMD 20.08.13 - 12:54

    Laut folgendem thread mit sudo iwconfig wlan0 channel <CHANNEL NAME>

    http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=1630584

  17. Re: Wenn da was schief geht,

    Autor: nille02 20.08.13 - 12:56

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Laut folgendem thread mit sudo iwconfig wlan0 channel

    Wird das auch gespeichert?

  18. Re: Wenn da was schief geht,

    Autor: Llame 20.08.13 - 13:00

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das darfst du bei Apple wahrscheinlich nicht, weil Tim Cook nein sagt.


    Immer diese lächerlichen Typen die meinen OSX sei wie iOS..

    OSX ist mindestens genau so offen wie dein bescheuertes Windoof

  19. Re: Wenn da was schief geht,

    Autor: The-Master 20.08.13 - 13:14

    Also mein Macbook (gekauft in DE) sieht Wlans auch auf Kanal 13 und 104 (5 GHz).

  20. Re: Wenn da was schief geht,

    Autor: Fedelix 20.08.13 - 13:18

    Es gibt Netzwerkdiagnosetools, da man am Mac ausführen kann, wenn ein bestimmter WLAN-Kanal nicht gefunden wird oder es sonstige Probleme gibt.

    Diese findet man, wenn man mit gedrückter Wahltaste auf das Drahtlossymbol oben rechts klickt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NIHON KOHDEN EUROPE GmbH, Rosbach
  2. Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  3. über duerenhoff GmbH, Münster
  4. SIZ GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 38,99€
  2. (u. a. BenQ 24,5 Zoll Monitor für 99,00€, Sharkoon PureWriter Tastatur 59,90€, Lenovo IdeaPad...
  3. 99,00€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Sharkoon Shark Zone M51, Astro Gaming C40 TR Gamepad für 169,90€, QPAD MK-95...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

  1. Project Nautilus: VMware will Container und Kubernetes für den Desktop
    Project Nautilus
    VMware will Container und Kubernetes für den Desktop

    Der Virtualisierungsspezialist VMware arbeitet im Projekt Nautilus daran, Container und später auch die Orchestrierung Kubernetes in seinen Desktop-Produkten Fusion und Workstation anzubieten.

  2. Stream On: EuGH soll über Netzneutralität entscheiden
    Stream On
    EuGH soll über Netzneutralität entscheiden

    Nach Ansicht der Bundesnetzagentur verstößt die Deutsche Telekom mit dem Angebot Stream On gegen die Netzneutralität. Nun soll der EuGH entscheiden, ob diese bei Zero-Rating-Angeboten eingehalten werden muss.

  3. MNT Reform version 2: Das Selbstbaunotebook mit quelloffener Hardware
    MNT Reform version 2
    Das Selbstbaunotebook mit quelloffener Hardware

    Das Reform ist nicht das schlankeste oder leichteste Notebook auf dem Markt. Allerdings ist es komplett modular und mit Open-Source-Teilen aufgebaut. Der Hersteller MNT Research will das interessante Projekt im Februar per Crowdfunding finanzieren.


  1. 14:50

  2. 14:19

  3. 13:40

  4. 13:25

  5. 13:12

  6. 12:52

  7. 12:36

  8. 12:20