Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ferrari: Die Formel 1 sucht nach…

Vergleich zur MotoGP

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vergleich zur MotoGP

    Autor: tomatentee 18.02.15 - 17:02

    Ich gucke MotoGP, habe noch nie wirklich F1 geguckt und kann es daher in der Tiefe sicher nicht beurteilen. Wenn ich mal drüber gesolpert bin habe ich aber trotz anfänglichem Interesse doch immer recht schnell wieder weggeschaltet.

    Ein Punkt der mich bei der F1 massiv stört ist die Teamorder. Wenn man sich anguckt, wie sich Pedrosa und Hayden teilweise gegenseitig um die Titel gebracht haben oder die Kämpfe zwischen Rossi und Lorenzo (https://www.facebook.com/video.php?v=10152604495414172) ... das finde ich persönlich viel spannender als abgesprochene Siege.
    Grade im Moment, wenn ein völlig dominanter Marc Marquez von seinem Teamkollegen nichts zu befürchten hätte, wäre es ganz vorn schon deutlich langweiliger als aktuell.

    Die extremen Schräglagen und schnellen Wechsel sehen rein optisch schon spektakulär aus (https://www.youtube.com/watch?v=JY9mrKR5SkA). Dazu kommt, dass zwei Räder prinzipbedingt spektakulärere Ergebnisse bei Fahrfehlern provozieren (https://www.youtube.com/watch?v=vZTS7foJQf8) und ein einzelner Fahrfehler hat auch bei komfortabelster Führung ein doch recht hohes Potential, das ganze Ergebnis zunichte zu machen (siehe http://www.motorsport-total.com/motorrad/news/2014/10/marquez-sturz-beendet-sieghoffnungen-14101907.html).

    Ein weiterer Faktor ist, dass die Rennen viel kürzer sind (ca. 45 min) bei einer viel höheren Anzahl an Überholvorgängen, Close-Calls (https://www.youtube.com/watch?v=xzB6KSlD6ec) und leider auch Stürzen.

    Ich will hier niemanden bekehren oder so, wer F1 guckt weiß i.d.R warum, sie ist deutlich schneller, besser bezahlt usw.
    Ich bezweifle nur ob weitere Leitsungserhöhung, kürzere Rundenzeiten, aggresivere Fahrzeugdesigns und lautere Motoren wirklich der maßgebliche Faktor sind.
    Ich kenne die Reglements der F1 und vor allem die Änderungen nicht. Die Änderungen der Dorna haben u.a. das Ziel, für spannende Rennen zu sorgen und hier sind sie wirklich gut.

  2. Re: Vergleich zur MotoGP

    Autor: nicoledos 19.02.15 - 06:41

    +1

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Institut Franco-Allemand de Recherches Saint-Louis, Weil am Rhein
  2. AKDB, Regensburg
  3. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig
  4. ista International GmbH, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-80%) 11,99€
  3. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    1. US-Boykott: Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen
      US-Boykott
      Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen

      Durch den Handelsboykott der USA gerät Huawei immer stärker unter Druck: Das chinesische Unternehmen könnte die Möglichkeit verlieren, seine Mobilegeräte nach den gängigen Standards für SD-Karten und Drahtlosnetzwerke zu bauen - oder zumindest mit den entsprechenden Logos zu werben.

    2. Apple: Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE
      Apple
      Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE

      Apple hat ohne öffentlichen Betatest ein Update für iOS veröffentlicht. Es löst mehrere Probleme, darunter einen ärgerlichen Bug mit Voice over LTE und zwei Fehler in der Nachrichten-App.

    3. Project Xcloud: Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades
      Project Xcloud
      Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades

      Entwickler müssen nichts am Code von Xbox-Spielen ändern, um sie auf den Servern von Microsoft zu streamen. Das hat Kareem Choudhry von Microsoft gesagt - und gleichzeitig eine neue API vorgestellt.


    1. 13:20

    2. 12:11

    3. 11:40

    4. 11:11

    5. 17:50

    6. 17:30

    7. 17:09

    8. 16:50