1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Feuerwehreinsatz: Drohne fliegt…

Spielzeugdrohne

Das Wochenende ist fast schon da. Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spielzeugdrohne

    Autor: notuf 21.12.20 - 06:46

    Da der gemeine Bürger bei Drohnen immer an das paar Meter große Kriegsgerät denkt, hätte man von den Journalisten eine etwas sinnvollere Überschrift erwarten können: Spielzeugdrohne kollidiert nach Bedienfehler mit Gebäude.

    Man sieht auch hier wunderbar, wie Journalisten die Stimmung anheizen und Angst schüren wollen. Auch der Zusammenhang mit dem Anschlag auf dem Breitscheidplatz erschließt sich mir nicht.

  2. Re: Spielzeugdrohne

    Autor: LH 21.12.20 - 07:23

    notuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da der gemeine Bürger bei Drohnen immer an das paar Meter große Kriegsgerät
    > denkt

    Wir sind hier aber auf einem IT-Fachportal, auf dem nur relativ wenig über bewaffnete Drohnen berichtet wird, umso mehr über harmlose zivile Drohnen. Daher habe ich bei einem Golem Artikel sofort an eine "Spielezeugdrohne" gedacht, und so wird es sicher den meisten gegangen sein.
    Golem ist zudem zwar durchaus für Clickbait in seinen Überschriften bekannt, jedoch halte ich den Vorwurf von gewollter "Anheizung" für haltlos. Das dürfte her deine gesteigerte Sensibilität sein.

  3. Re: Spielzeugdrohne

    Autor: zyxwv 21.12.20 - 07:37

    Es wird ja noch nicht einmal genannt was für eine Drohne das war. Die kleinen 249g Dinger welche aktuell keinen Nachweis vom Halter verlangen fliegen ja auch Problemlos in diese Höhe. Es ist daher schon wirklich ein da hingeworfener Artikel der sich dann auch noch sinnloser weise auf irgendwelche Attentate bezieht. Gewollte Anheizung ist es vielleicht nicht, aber nicht schön trotzdem. Alle aus der jede "Drohne verbieten" werden sich jetzt schon wieder in Rage reden.

    Und im Alltag bedeuten solche Stimmungen einfach mehr Aufwand. Wir haben dieses Jahr 2 mal die Polizei bei uns gehabt, obwohl wir in freier Landschaft, weit weg von allem, mit allen Genehmigungen unterwegs waren. Nun sind unsere Drohnen etwas größer (15kg) aber dennoch kann man ja erstmal fragen bevor man die Polizei ruft.

  4. Re: Spielzeugdrohne

    Autor: mambokurt 21.12.20 - 07:42

    notuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Man sieht auch hier wunderbar, wie Journalisten die Stimmung anheizen und
    > Angst schüren wollen. Auch der Zusammenhang mit dem Anschlag auf dem
    > Breitscheidplatz erschließt sich mir nicht.

    Die Gedächtniskirche steht auf dem Breitscheidplatz und da war alles mit Pollern verrammelt wegen des Jahrestags des Anschlags am 19., ist also nicht verkehrt dazuzusagen dass es kein Anschlag war eh wieder Spekulationen ins Kraut schießen....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.12.20 07:44 durch mambokurt.

  5. Re: Spielzeugdrohne

    Autor: robinx999 21.12.20 - 07:57

    Ob der normale Bürger da wirklich dran denkt ist eine gute Frage, persönlich würde ich in der deutschen Sprache abgesehen von männlichen Bienen bei dem Wort Drohne eigentlich an alles Denken was unbemannt fliegt unabhängig von der Größe, aber evtl. auch ein Problem das die Begriffe Multicopter selten verwendet werden und der Begriff UAV (unmanned aerial vehicle) in Deutschland selten verwendet werden, dummervweise gibt es für UAV kein deutsches Wort und die Abkürzung "Umbemanntes Flug Objekt" wäre mit UFO recht ungünstig ;)

  6. Re: Spielzeugdrohne

    Autor: theFiend 21.12.20 - 08:37

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dummervweise gibt es für
    > UAV kein deutsches Wort und die Abkürzung "Umbemanntes Flug Objekt" wäre
    > mit UFO recht ungünstig ;)


    Also die Schlagzeile das ein UFO in dem Kirchturm gelandet wäre, hätte was für sich gehabt :D

  7. Re: Spielzeugdrohne

    Autor: John2k 21.12.20 - 08:42

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob der normale Bürger da wirklich dran denkt ist eine gute Frage,
    > persönlich würde ich in der deutschen Sprache abgesehen von männlichen
    > Bienen bei dem Wort Drohne eigentlich an alles Denken was unbemannt fliegt
    > unabhängig von der Größe, aber evtl. auch ein Problem das die Begriffe
    > Multicopter selten verwendet werden und der Begriff UAV (unmanned aerial
    > vehicle) in Deutschland selten verwendet werden, dummervweise gibt es für
    > UAV kein deutsches Wort und die Abkürzung "Umbemanntes Flug Objekt" wäre
    > mit UFO recht ungünstig ;)


    Unbemanntes, ferngesteurtes Luftfahrzeug? Würde mir jetzt so einfallen.

  8. Re: Spielzeugdrohne

    Autor: robinx999 21.12.20 - 08:49

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > robinx999 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ob der normale Bürger da wirklich dran denkt ist eine gute Frage,
    > > persönlich würde ich in der deutschen Sprache abgesehen von männlichen
    > > Bienen bei dem Wort Drohne eigentlich an alles Denken was unbemannt
    > fliegt
    > > unabhängig von der Größe, aber evtl. auch ein Problem das die Begriffe
    > > Multicopter selten verwendet werden und der Begriff UAV (unmanned aerial
    > > vehicle) in Deutschland selten verwendet werden, dummervweise gibt es
    > für
    > > UAV kein deutsches Wort und die Abkürzung "Umbemanntes Flug Objekt" wäre
    > > mit UFO recht ungünstig ;)
    >
    > Unbemanntes, ferngesteurtes Luftfahrzeug? Würde mir jetzt so einfallen.

    Ferngesteuert ist wieder etwas zu allgemein gefasst, da die Dinge ja evtl. auch einprogrammierte GPS Routen abfliegen können. Man könnte evtl. noch "Unbemanntes Luft Fahrzeug" verwenden und hätte dann ULF ;)

  9. Re: Spielzeugdrohne

    Autor: Gunslinger Gary 21.12.20 - 09:21

    > Da der gemeine Bürger bei Drohnen immer an das paar Meter große Kriegsgerät denkt, [...]
    Wer behauptet denn das? Die kleinen Drohnen kommen doch immer mehr in den Trend. Dass in die Kirche eine Militärdrohne geflogen ist, daran würde ich nicht denken. Wäre das der Fall, gäbe es auch eine andere Überschrift.

    Verifizierter Top 500 Poster!

    Signatur von quineloe geklaut!

  10. Re: Spielzeugdrohne

    Autor: franzropen 21.12.20 - 11:42

    Bei mir war es das Gegenteil.
    Ich dachte sofort an irgendwelche Spinner , deren Kameradrohne abgeschmirt ist.
    Bei einer Kriegsdrohne wäre wahrscheinlich auch nicht der Feuerwehreinsatz in der Headline.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Packsize GmbH, Herford
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen, Soest
  3. MorphoSys AG, Planegg
  4. Universität Passau, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,49€
  2. 14,99€
  3. (u. a. Code Vein - Deluxe Edition für 23,99€, Railway Empire - Complete Collection für 23...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de