1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flexible und hochauflösende…

Als Tapete im Wohnzimmer....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Als Tapete im Wohnzimmer....

    Autor: Agnostiker 24.08.09 - 13:37

    Hammer! Will ich haben!

  2. Re: Als Tapete im Wohnzimmer....

    Autor: xsosos 24.08.09 - 13:53

    Ich würde dir aber ePaper empfehlen das ist nicht nur besser für die Stromrechnung, es hat auch den Vorteil das dich deine Tapete nicht anleuchtet was ev. auf Dauer nerven wird wenn du nicht zu den Leuten gehörst die ohne Stroboskop und Diskokugel nicht einschlafen können…

  3. Re: Als Tapete im Wohnzimmer....

    Autor: IhrName9999 24.08.09 - 14:57

    xsosos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde dir aber ePaper empfehlen das ist nicht nur besser für die
    > Stromrechnung, es hat auch den Vorteil das dich deine Tapete nicht
    > anleuchtet was ev. auf Dauer nerven wird wenn du nicht zu den Leuten
    > gehörst die ohne Stroboskop und Diskokugel nicht einschlafen können…

    Willkommen beim Wer-hat-Ahnung-Quiz! Das Thema heute :
    "Pulsweitenmodulation"

    Oma und Opa kennen das noch als analogen Dimmschalter. Lässt sich wunderbar digital umsetzen. Mittels einer Photozelle sogar abhängig von der Tageszeit. Die Helligkeit lässt sich so weit runterdrehen dass man nur ein ganz sanftes Hintergrundleuchten hat, (bei Bedarf sogar Bedeutend schwächer als ein kleines Nachtlämpchen). Ausserdem muss man ja nicht als Dorftrottel Nummer 335219193780 ständig "Disco Fever, Teil XVII" auf so einer theoretischen Tapete am Laufen haben!
    Und noch einer : Kennst du "Ausschalter"? Gibts das bei euch? Oder feuert ihr immer alle Geräte 24h lang an? Schwarze Magie, diese Ausschalter, gell?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 24.08.09 15:01 durch IhrName9999.

  4. Re: Als Tapete im Wohnzimmer....

    Autor: Prakt9iker 24.08.09 - 15:55

    Einen Hammer bekommst du in jedem Baumarkt!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CCS 365 GmbH, München
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  4. KWA Kuratorium Wohnen im Alter gAG, Unterhaching

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 68,23€
  2. 4,69€
  3. 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

Zenbook Flip UX371E im Test: Asus steht sich selbst im Weg
Zenbook Flip UX371E im Test
Asus steht sich selbst im Weg

Das Asus Zenbook Flip UX371E verbindet eines der besten OLED-Displays mit exzellenter Tastatur-Trackpad-Kombination. Wäre da nicht ein Aber.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook S14 S433 und S15 S513 Asus bringt Tiger-Lake-Notebooks ab 700 Euro
  2. Asus Expertbook P1 350-Euro-Notebook tauscht gutes Display gegen gesteckten RAM
  3. Asus Zenfone 7 kommt mit Dreifach-Klappkamera

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner