1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flexible und hochauflösende…

Video-Brillen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Video-Brillen

    Autor: Siga9876 24.08.09 - 11:04

    In der ct stand mal, das man tfts mit 2000-4000 lpi (oder nur 3000 aber halt viel) bauen kann. Es wäre schwer, die Pixel so groß zu machen wie man sie (für große Displays) gerne haben will.

    Video/Display-Brillen mit richtig hohen Auflösungen wären schon interessant.

    Die Datenraten sind evtl problematisch viel. Fürs Arbeiten sind höhere Auflösungen bei vielen Programmen nicht schlecht was man momentan mit zwei Displays oder hohen Auflösungen löst.

    Netbooks ohne Display und nur Tastatur+Maus.

  2. Re: Video-Brillen

    Autor: Himmerlarschundzwirn 24.08.09 - 11:19

    Die Maus könnte früher oder später auch durch eine wahnsinnig genaue Cam abgelöst werden, die genau erkennt, an welche Stelle auf dem Display du gerade schaust.

  3. Re: Video-Brillen

    Autor: irata_ 24.08.09 - 11:31

    Problematisch ist dabei die Unruhe der Augen.
    Ideal zum Display wäre vielleicht eine "Datenhandschuh"-Tastatur (oder Finger-Tastatur), wobei ich nicht weiß wie einfach/schwierig die Einarbeitung ist.
    Der Erfinder konnte jedenfalls damit schon sehr schnell schreiben.

  4. Re: Augen-Maus-Steuerung Video-Brillen

    Autor: Siga9876 24.08.09 - 11:51

    Wenn der Mauszeiger immer genau darüber steht, wo man z.B. beim Tippen hinschaut, ist das nicht so toll.
    Im Prinzip klingt die Idee aber nicht soo schlecht.
    Aber wer sich mit miesen ineffizienten Touchpads rumschlägt, behindert solchen Fortschritt wohl.

    Sun-Mouse (automatische Aktivierung von Fenstern wenn die Maus drübersteht, ohne das man das Fenster wie üblich erst noch anklicken muss) mag daher auch nicht jeder.

  5. Re: Augen-Maus-Steuerung Video-Brillen

    Autor: Himmerlarschundzwirn 24.08.09 - 11:57

    Naja sowas ginge ja aber mit ner frei einstellbaren Verzögerung ganz gut zu meistern, würde ich jetzt mal behaupten.

  6. Re: Video-Brillen

    Autor: sssssssssssssssssss 24.08.09 - 14:05

    naja ich will aber nich zwangsläufig dahin schauen wo sich die maus hin bewegt oder?

    ich klick zB. auf n scrollbalken und zie den runter wärend ich was lesen etc.

    der gedankensteuerungsansatz is da schon besser ich lese und lese

    und wenn ich unten angekommen bin denk ich "hoch hoch hoch" und das bild geht hoch, unten kann ich dann weiter lesen e

  7. Re: Video-Brillen

    Autor: gbtroll 24.08.09 - 15:01

    ich weiß nicht was ihr alle gegen die Mäuse habt. Aber Denken / hinschauen ist imo keine Option. Das würde ja das freie denken vor dem Bildschirm einschränken (zB: Norwegen? Da könnte man auch mal hoch fahre..hey, runter! hör auf zu scrollen!)

    Ich wäre wenn dann für einen Touchscreen (klappt ja im iPhone und so 1A), ich glaube das wäre auch die größte angenehme umgewöhnung

  8. Re: Video-Brillen

    Autor: pet0r 24.08.09 - 16:50

    Was ist den so schlimm daran, mit der Hand eine Maus zu bewegen? :D

  9. Re: Video-Brillen

    Autor: gambit 24.08.09 - 18:09

    gbtroll schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich wäre wenn dann für einen Touchscreen (klappt ja im iPhone und so 1A),


    oh nein kein Touchscreen für Nettop Labtop und co
    ich will nicht meinen Arm andauernt in der Luft halten müssen
    dann hat man nach her keinen Maus-Arm sondern eine Touchscrreen-Schulter
    So ein Ultra-Nav Nippel in der Tastatur wie beim Thinkpad ist sehr ergonomich & präziese und zudem auch sehr Platzsparend

    Eebenfalls ergonomich & präziese sind die Wacom Pen Tablets
    die gibt es auch eingebaut im Labtop : das braucht allerdings Platz und ist erst ab 15Zoll möglich und ab 17Zoll sinvoll
    und unerhört teuer

    Die Maus ist immer noch der beste kompromis, man sollte aber unbedingt ein Model wählen welches ergonomich ist und keine Schmerzen bei längerer Benutzung hervor ruft
    (bei mir fallen die wireless Dinger wengen dem Gewicht des Akku's weg : bei den Kabel Mäusen baue ich das Gewicht immer aus)

    Die Augen-steurung wäre denkbar in verbindung mit Mausknöpfen am Gehäuse welche den Cursor sichtbar machen wenn der Finger mit den Knopf ganz leicht berürt(Touch-sensiebel) und ein Klick wird herkömlich durch mechanisches drücken ausgelöst

    Technik: einfach mini touchpad auf den Knopf geklebt

  10. Re: Video-Brillen

    Autor: betobe 19.10.09 - 12:02

    hey wenn jemand interesse an videobrille hat schaut mal auf www.electronic-eshop.com und sagt mir was ihr drüber denkt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  2. DMK E-BUSINESS GmbH über Personalwerk Holding GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln
  3. BASF Digital Solutions GmbH, Ludwigshafen am Rhein
  4. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 89,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 130€ + Versand)
  2. (u. a. G.Skill 16GB DDR4-3200 Kit für 54,90€, AMD Ryzen 9 3900XT für 419€, MSI B450 Tomahawk...
  3. mit 222,22€ neuer Bestpreis auf Geizhals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de