Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fliegenforschung für bessere…

Bild von Gehirn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bild von Gehirn

    Autor: DerMensch 10.07.09 - 16:56

    Ist das eine Fotomontage oder ist das wirklich das leuchtende Gehirn im geöffneten Kopf einer Fliege?

  2. Re: Bild von Gehirn

    Autor: Fliegengehirn 10.07.09 - 17:03

    Würd ich auch gerne Wissen.

  3. Re: Bild von Gehirn

    Autor: smueller 10.07.09 - 17:03

    ich weiss es nicht, tippe aber auf eine photomontage...

  4. Re: Bild von Gehirn

    Autor: Wasp 10.07.09 - 17:10

    DerMensch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist das eine Fotomontage oder ist das wirklich das
    > leuchtende Gehirn im geöffneten Kopf einer Fliege?

    Wespen werden auch fixiert und der Kopfpanzer aufgeschnitten, sodass man das Gehirn sehen kann. Tut ihr vermutlich nicht direkt weh, aber in die Freiheit entlassen wird sie nach dem Live-Experiment sicherlich auch nicht wieder. Hat die Wissenschaftssendung kein Wort drüber verloren.

    Insofern zweifle ich nicht daran, dass es prinzipiell so gemacht wird. Ob das o.g. Foto echt oder in dem Fall eine Montage ist, macht den Sachverhalt nicht besser.

  5. Re: Bild von Gehirn

    Autor: Dahaniel 10.07.09 - 17:29

    Das ist ein overlay, die Nervenzellen werden mit einem LaserScanningMicroscope gescannt. Hier wurde das ganze dann über das Fliegen Foto gelegt.

  6. Bildunterschrift

    Autor: me2 10.07.09 - 22:25

    Und warum steht dann unter dem Bild: "Blick in das Gehirn der Schmeißfliege: Einzelne Nervenzellen sind durch fluoreszierende Farbstoffe sichtbar gemacht"?

    Sichtbar machen durch fluoreszierende Farbstoffe, klingt für mich nicht gerade nach Fotomontage.

    /me

  7. lest ihr den text

    Autor: lest ihr den text 10.07.09 - 22:59

    lest ihr den text oder wie ist das?

    an jenem bild steht doch die info was es darstellt.

    plonk.

  8. Re: Bild von Gehirn

    Autor: Werkler 11.07.09 - 11:26

    Wasp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wespen werden auch fixiert und der Kopfpanzer
    > aufgeschnitten, sodass man das Gehirn sehen kann.
    > Tut ihr vermutlich nicht direkt weh, aber in die
    > Freiheit entlassen wird sie nach dem
    > Live-Experiment sicherlich auch nicht wieder. Hat
    > die Wissenschaftssendung kein Wort drüber
    > verloren.

    Als angehender Tierschützer wünsche ich mir für die geöffnete Schädeldecke Schaniere zum zuklappen. Dann könnte das Bienchen wieder nach Hause fliegen und wird mit etwas Glück wieder resozialisiert.

  9. Re: Bild von Gehirn

    Autor: Wespenkiller 11.07.09 - 20:38

    Wehe deine Wespe landet in meinem Bierglas. Dann gehts ab damit in den Gefrierschrank, da helfen auch keine Scharniere mehr.

    Oooh, Obama hat eine Fliege erschlagen, ein Tierquäler! Nicht dass ich Tiere nicht für schützenswert halte, ich verurteile Delphinjagd und co. zutiefst, aber so lästige Schmarotzer wie eine Fliege oder eine Angriffslustige Wespe will ich auch erschlagen dürfen. Natürlich nicht grundlos, nur wenn die Viecher wirklich nerven.

    Oder nimmt jemand kein Antibiotika weil eine schädliche Bakterie ein Lebewesen ist?

  10. Re: Bildunterschrift

    Autor: Greenpeace 12.07.09 - 13:37

    Steht da: "Einzelne Nervenzellen sind durch fluoreszierende Farbstoffe im Kopf der Fliege sichtbar gemacht"???
    Nein, tut es nicht... ein Fazit darfst Du selbst ziehen.

  11. Re: lest ihr den text

    Autor: DAUBatscher 12.07.09 - 13:39

    Da steht was es darstellt und nicht ob das was es darstellt tatsächlich auch real, sprich eine Fotomontage ist.

    Und nun darfst Du im Klugscheißertrollforum andere Trolle plonken.... lol

  12. Re: <neneee>

    Autor: Viraler Bekterienbefallener 13.07.09 - 10:29

    Bakterien ist Antibiotika ziemlich egal, soweit ich weiß ;)
    Es sind die Viren.. und die sind ja keine Lebewesen. Also sind folglich Antibiotika völlig in Ordnung ;)

  13. Re: <neneee>

    Autor: Dr Angelika Hasenbein 13.07.09 - 12:00

    Es ist genau umgekehrt.

  14. Du bist gefährlich

    Autor: IT-Doktor 13.07.09 - 12:13

    > Bakterien ist Antibiotika ziemlich egal, soweit ich weiß ;)
    > Es sind die Viren.. und die sind ja keine Lebewesen. Also sind
    > folglich Antibiotika völlig in Ordnung ;)

    Das ist genau das Problem des so genannten "gefährlichen Halbwissens".

    Da hat er mal ein wenig 3SAT geschaut oder schlauen Menschen in der U-Bahn zugehört, und schon denkt er, er könne die Welt mit Kenntnissen zumüllen.

    "neneee", wie er selbst sagen würde: überlass mal den Schlauen die Belehrungen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  4. Paul Henke GmbH & Co. KG, Löhne

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  2. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)
  3. (u. a. GRID - Day One Edition (2019) für 27,99€ und Hunt Showdown für 26,99€)
  4. (aktuell u. a. Corsair GLAIVE RGB als neuwertiger Outlet-Artikel für 32,99€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07