Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flippy: Burgerbratender Roboter…

Und wer spuckt mir dann auf meinen Burger?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wer spuckt mir dann auf meinen Burger?

    Autor: Invi85 10.03.17 - 10:48

    Oder ist das Spuckmodul nachrüstbar?

    Ich würde mich freuen wenn im Mäcces oder bei Burger King die gesamte Prozedur automatisiert ablaufen würde.

    Nicht selten hat man den Salat neben dem Burger, die Soße und der Käse laufen an einer Seite raus und fehlen auf der anderen Hälfte, das Fleisch ist nicht ganz durch oder man bekommt kostenlos menschliches Haar als Beilage…

  2. Re: Und wer spuckt mir dann auf meinen Burger?

    Autor: TrollNo1 10.03.17 - 10:49

    You get what you pay for...

  3. Re: Und wer spuckt mir dann auf meinen Burger?

    Autor: Invi85 10.03.17 - 10:57

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > You get what you pay for...

    D.h. wenn ich explizit ohne Spucke und Haare bestelle wird der Burger dann günstiger?

  4. Re: Und wer spuckt mir dann auf meinen Burger?

    Autor: TrollNo1 10.03.17 - 11:36

    Ne, wenn du wohin gehst, wo das Ding deutlich teurer ist, weil der Koch so bezahlt wird, dass er davon leben kann. Da fehlen dann Spucke und Haare.

    Die Burgerketten haben da ihre eigene Herangehensweise. Sie überlasten die Arbeiter so sehr, dass sie zeitlich gar nicht mehr dazu kommen, auf die Burger zu spucken.

  5. Re: Und wer spuckt mir dann auf meinen Burger?

    Autor: Kleba 10.03.17 - 13:09

    +1!

  6. Re: Und wer spuckt mir dann auf meinen Burger?

    Autor: igor37 10.03.17 - 14:17

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ne, wenn du wohin gehst, wo das Ding deutlich teurer ist, weil der Koch so
    > bezahlt wird, dass er davon leben kann. Da fehlen dann Spucke und Haare.

    Willst du damit sagen, dass diese Burger günstig wären?

    Wenn ich das Geld, das bei mir für eine McPortion reichen würde, woanders ausgebe, bekomme ich dafür ein Schnitzel mit Bedienung und Silberbesteck. Und ich glaube nicht, dass der Koch dort schlecht bezahlt oder behandelt wird.

  7. Re: Und wer spuckt mir dann auf meinen Burger?

    Autor: Palerider 10.03.17 - 14:51

    Naja günstig nicht - beim Dönermann/Chinamann meines Vertrauens bekomme ich auch mehr für´s Geld. Aber ein Schnitzel mit Bedienung und schönem Ambiente (so deute ich mal das Silberbesteck)?
    Ein großer Burger mit Pommes und Getränk landet bei knapp 8¤. Schnipo mit beides + Getränk bekommt man zu dem Preis vielleicht in einer Frittenbude (was auch nicht schlecht sein muss) aber sicher nicht in einem netten Restaurant mit Bedienung.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Springer Nature, Berlin
  2. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  3. über Ratbacher GmbH, Großraum Würzburg
  4. ARBURG GmbH + Co KG, Loßburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hawaii Five-0, Call the Midwife, Blue Bloods)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 44,97€, Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Countdown für Andromeda
  2. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda
  3. Mass Effect Abflugtermin in die Andromedagalaxie

Live-Linux: Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware
Live-Linux
Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware

  1. Energielabels: Aus A+++ wird nur noch A
    Energielabels
    Aus A+++ wird nur noch A

    Die verwirrenden Kennzeichnungen für den Energieverbrauch elektrischer Geräte werden geändert. Künftig soll eine Produktdatenbank für mehr Klarheit sorgen.

  2. Update 1.2: Gog.com-Client erhält Cloud-Speicheroption und fps-Zähler
    Update 1.2
    Gog.com-Client erhält Cloud-Speicheroption und fps-Zähler

    Der Onlineshop Gog.com hat seinen Client überarbeitet und um neue Funktionen erweitert. PC-Spieler können jetzt Speicherstände auch von älteren Titeln in der Cloud ablegen und die Bildrate von Games ermitteln.

  3. HTTPS: US-Cert warnt vor Man-In-The-Middle-Boxen
    HTTPS
    US-Cert warnt vor Man-In-The-Middle-Boxen

    Wer HTTPS-Verbindungen aufmacht, schadet der Sicherheit der Nutzer. Dieser Ansicht ist Forschern zufolge jetzt auch das US-Cert und fordert Unternehmen auf, verwendete Geräte zu testen.


  1. 18:59

  2. 18:42

  3. 18:06

  4. 17:39

  5. 17:10

  6. 16:46

  7. 16:26

  8. 16:24