Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flüssiges Metall: Apple…

Flüssiges Metall: Apple lizenziert Technik für besondere Legierungen

Laut einer Börsenpflichtmitteilung des Unternehmens hat sich Apple die Exklusivrechte an der Technologie des Unternehmens Liquidmetal gesichert. Die kalifornische Firma ist ein Spezialist für Metalllegierungen mit einer losen Gitterstruktur, was bisweilen auch als flüssiges Metall bezeichnet wird.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Apple Patent: Flüssigmetall Akkus 1

    Nicole_Mehr | 11.01.11 17:54 11.01.11 17:54

  2. Der Umwelt zuliebe nur noch Apple 16

    Ökologe | 10.08.10 14:58 11.08.10 17:15

  3. Hartes, festen, flüssiges Metall??? (Seiten: 1 2 ) 25

    Critter | 10.08.10 12:45 11.08.10 13:51

  4. Exklusive Patente sind nicht im Sinne des Staates 18

    Der Staat und seine Pflicht | 10.08.10 12:23 11.08.10 10:11

  5. Games, Apple und dann lange nichts 1

    IHMOAnmerker | 11.08.10 09:56 11.08.10 09:56

  6. Schön blöd... 17

    Dietbert | 10.08.10 12:46 11.08.10 09:11

  7. Gibts schon von Omega: Uhr mit Liquid Metal in der Bezel 7

    Dr. Herbert Lotsen | 10.08.10 13:36 11.08.10 04:10

  8. Bitte bitte bitte Apple :D 1

    OSXler | 11.08.10 01:36 11.08.10 01:36

  9. @Golem: Pflichtmitteilung nicht von Apple 1

    na_ich | 11.08.10 00:41 11.08.10 00:41

  10. Ich freu mich schon... 20

    Forkbombe | 10.08.10 12:29 11.08.10 00:10

  11. Legierung 11

    N. Tesla | 10.08.10 12:17 10.08.10 22:08

  12. Wurde schon bei Vertu (Nokia) verwendet 1

    Bernd1971 | 10.08.10 21:00 10.08.10 21:00

  13. Er innert doch leicht an nen Comic.. 1

    Mikolos | 10.08.10 19:51 10.08.10 19:51

  14. in "lizensiert" steckt ja auch zensiert 2

    Asket | 10.08.10 18:11 10.08.10 19:17

  15. Weder Firma noch Technik sind neu 1

    Johannnes | 10.08.10 16:51 10.08.10 16:51

  16. Jedes Metall kann flüssig sein, 2

    WinnieW | 10.08.10 16:31 10.08.10 16:36

  17. skynet läßt grüßen 2

    center55 | 10.08.10 15:53 10.08.10 16:29

  18. So eine Kugel hätte ich gerne!!! 3

    Waui | 10.08.10 12:56 10.08.10 15:36

  19. neues Iphone springt 2 Sdt 3

    DenW | 10.08.10 15:06 10.08.10 15:25

  20. "auch hier hätte Apple aktuell besonderen Bedarf." 5

    Seitenhieb | 10.08.10 12:47 10.08.10 15:13

  21. Anfang vom Ende der Innovation

    Kaktee | 10.08.10 15:04 Das Thema wurde verschoben.

  22. Flüssiges Metall... 5

    J. | 10.08.10 12:36 10.08.10 14:45

  23. Quecksilber! 1

    irata_ | 10.08.10 14:23 10.08.10 14:23

  24. ernste Frage: Unterschied zwischen härter und fester ? 4

    curious | 10.08.10 13:52 10.08.10 14:00

  25. T-1000 war gestern! 3

    DonHuso1337 | 10.08.10 13:02 10.08.10 13:38

  26. Skynet war gestern, iNet ist heute! (kT) 2

    Icke bins | 10.08.10 13:29 10.08.10 13:30

  27. Herrlich 1

    thÄ Oberfucka | 10.08.10 13:29 10.08.10 13:29

  28. Apple verklagt Erdmantel 1

    ichglaubichspinne | 10.08.10 12:48 10.08.10 12:48

  29. Erster

    ErsterErster | 10.08.10 12:19 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. KRÜSS GmbH, Hamburg
  2. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
  3. ENERCON GmbH, Aurich
  4. Rail Power Systems GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)
  2. 92,60€
  3. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
    3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

    1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
      Graue Flecken
      Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

      Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

    2. Störung: Google Kalender war weltweit ausgefallen
      Störung
      Google Kalender war weltweit ausgefallen

      Google hatte ein größeres Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichteten, dass die Funktion weltweit ausgefallen war. Die Webseite und die Synchronisation zu mobilen Apps waren ausgefallen, mittlerweile scheint aber wieder alles zu funktionieren.

    3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
      Netzbau
      United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

      United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


    1. 18:14

    2. 17:13

    3. 17:01

    4. 16:39

    5. 16:24

    6. 15:55

    7. 14:52

    8. 13:50