Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flugautos und Taxidrohnen: Der…

Wo soll sowas landen? Zum Beispiel in Köln?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo soll sowas landen? Zum Beispiel in Köln?

    Autor: Keridalspidialose 10.08.18 - 16:33

    In meiner Umgebung ist alles bebaut, Häuser, Straßen, Oberleitungen der Straßenbahn, Parkplätze.
    Bäume!

    Der Stadtwald ist in der Nähe, aber auf den Wiesen dort ist nichts mit Flugtaxi, dort leben haufernweise Enten, Schwäne, Tauben, Raben und Krähen. Die will man sicherlich nicht den Rotoren haben.

    Der Landeplatz des Rettungshubschraubers an der Uniklinik wäre geeignet...
    Die können ja warten wenn ein Flugtaxi kommt...?

    ___________________________________________________________



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.08.18 16:35 durch Keridalspidialose.

  2. Re: Wo soll sowas landen? Zum Beispiel in Köln?

    Autor: mvg 10.08.18 - 17:16

    Dann baut man halt auf irgendwelche Gebäude kleine Landeplatformen. ist jetzt nicht so das Problem ;)

  3. Re: Wo soll sowas landen? Zum Beispiel in Köln?

    Autor: FreierLukas 10.08.18 - 18:01

    Wenn ein normalen Straßentaxi in deine Umgebung kommt dann schaffen das auch andere. Nen paar Räder und E-Motoren montieren damit man damit den letzten Kilometer auf der Straße zurücklegt schafft man auch noch. Ansonsten bindet man diese Flugtaxis an Sammelstationen direkt mit autonomen Ubers an so wie es in den USA geplant ist. Ich dachte immer Deutschland wäre das Land der Ingenieure für die nichts unmöglich ist... hier bekommt man ja Depressionen bei den ganzen Miesepetern die neue Technik ablehnen. Und das in nem IT Forum xD Man muss ja nicht gleich wie nen Fanboy alles bejubeln aber statt immer nur zu Meckern kann man sich ausnahmweise auch mal Lösungsansätze ausdenken. Man sollte nicht immer davon ausgehen dass man es selber besser weiß. Da arbeiten schon schlaue Leute dran.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 10.08.18 18:03 durch FreierLukas.

  4. Re: Wo soll sowas landen? Zum Beispiel in Köln?

    Autor: senf.dazu 10.08.18 - 18:47

    Lern aus dem 5. Element: Du must nur in deiner Mietskaserne im 7. Stock dein Garagentor aufklappen können und einfach reinfliegen. Oder den Chinesen in seiner Dschungke dort ranfliegen und servieren lassen. ;)

  5. Re: Wo soll sowas landen? Zum Beispiel in Köln?

    Autor: FreierLukas 10.08.18 - 18:54

    So sieht's aus! Wobei der es ein wenig rassitisch ist einen ost-asiatisch Aussehenden direkt als Chinesen zu bezeichnen wenn man seinen Geburtsort nicht kennt. Du assumest doch auch nicht etwa sein Gender? "den Chinesen" ist eindeutlich männlich. tze tze tze, ab ins Kittchen mit dir!



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 10.08.18 18:56 durch FreierLukas.

  6. Re: Wo soll sowas landen? Zum Beispiel in Köln?

    Autor: 486dx4-160 10.08.18 - 21:27

    Drei Beispiele: Flughafen Köln, Garten meiner Villa, Landeplatz auf Dach des Vorstandsgebäudes. Da wo Hubschrauber eben landen.

  7. Re: Wo soll sowas landen? Zum Beispiel in Köln?

    Autor: senf.dazu 11.08.18 - 10:04

    was du so unterstellst - ins Kittchen dafür. Das Essen sah chinesisch aus. ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Technische Universität Berlin, Berlin
  3. BWI GmbH, München, Nürnberg
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,99€ (versandkostenfrei)
  2. (u. a. WD 8 TB externe Festplatte USB 3.0 149,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android, Debian, Sailfish OS Gemini PDA bekommt Dreifach-Boot-Option

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

  1. Zweiter Sender: Fernsehen über 5G in Bayern ist einsatzbereit
    Zweiter Sender
    Fernsehen über 5G in Bayern ist einsatzbereit

    Um Fernsehen auf dem Smartphone zu empfangen, ist keine SIM-Karte nötig, es gibt einen Free-to-Air-Modus. In Bayern geht es jetzt los, bald mit 5G.

  2. Experte: 5G-Auktion könnte bei Ausstieg von Drillisch schnell enden
    Experte
    5G-Auktion könnte bei Ausstieg von Drillisch schnell enden

    Bis zum Ende dieser Woche wurden bei der Auktion für die 5G-Frequenzen 662,8 Millionen Euro geboten. Wir wollten von einem Experten wissen, wie es weitergeht.

  3. Elektromobilität: Oslo bekommt Induktionslader für Taxis
    Elektromobilität
    Oslo bekommt Induktionslader für Taxis

    Norwegen ist Vorreiter bei der Elektromobilität und will Autos mit Verbrennungsantrieb in wenigen Jahren abschaffen. Damit Oslos Taxis in Zukunft elektrisch fahren, initiiert die Stadt den Aufbau einer Ladeinfrastruktur für die E-Taxis.


  1. 19:12

  2. 18:32

  3. 17:59

  4. 17:15

  5. 16:50

  6. 16:30

  7. 16:10

  8. 15:43