1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Form Energy: Eisen-Luft…

Das Element heißt Wismut

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Element heißt Wismut

    Autor: schily 26.07.21 - 16:24

    und nicht Bismut.

    Nicht alles was in Wikipedia steht, ist korrekt....

  2. Re: Das Element heißt Wismut

    Autor: Tantalus 26.07.21 - 16:30

    schily schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und nicht Bismut.
    >
    > Nicht alles was in Wikipedia steht, ist korrekt....

    Dann hat es die Uni Ulm aber auch falsch:
    [www.uni-ulm.de]

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  3. Re: Das Element heißt Wismut

    Autor: eleaiactaest 26.07.21 - 16:33

    schily schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und nicht Bismut.
    >
    > Nicht alles was in Wikipedia steht, ist korrekt....
    Aber alles, was im Golem-Forum steht, is korrekt?

  4. Re: Das Element heißt Wismut

    Autor: caldeum 26.07.21 - 16:43

    Ich denke Bismut ist richtig: [www.chemie.de]

    Aber ich wusste bisher auch nicht dass Bismut und Wismut das selbe sind.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.07.21 16:43 durch caldeum.

  5. Re: Das Element heißt Wismut

    Autor: Gunslinger Gary 26.07.21 - 16:45

    Nicht alles was du weißt, ist korrekt.



    Verifizierter Top 500 Poster!

    Signatur von quineloe geklaut!

  6. Re: Das Element heißt Wismut

    Autor: leMatin 26.07.21 - 16:52

    Ergänzend dazu ein wenig zur sprachlichen Geschichte von Bismut (moderne Bezeichnung nach Periodensystem, dennoch ist Wismut weiterhin in Verwendung):
    [www.steine-und-minerale.de] -> Abschnitt "Wismut und Bismut"
    [www.lernhelfer.de] -> Abschnitt "Entdeckung"

  7. Re: Das Element heißt Wismut

    Autor: Eheran 26.07.21 - 16:55

    Schreibst du auch Kalzium statt Calcium?
    Oder [beliebige veraltete Schreibweise] statt [aktuelle Schreibweise]?

  8. Re: Das Element heißt Wismut

    Autor: leMatin 26.07.21 - 17:03

    Was ist dein Problem? Nicht richtig gelesen, worum es hier geht? Schonmal was von Synonym gehört?
    Und selbst wenn der Begriff "Wismut" tatsächlich veraltet wäre: Die Behauptung des OP ist damit widerlegt. Der zweifelsfrei korrekte Begriff für das Element ist Bismut (aber eben AUCH Wismut).

  9. Re: Das Element heißt Wismut

    Autor: Eheran 26.07.21 - 17:11

    >Was ist dein Problem?
    Dass der OP Unsinn redet und obendrein noch anderen Unfähigkeit vorwirft.

    >Nicht richtig gelesen, worum es hier geht?
    Es geht um eine veraltete Bezeichnungen von einem Element. Da passt Kalzium wohl ziemlich perfekt?

    >Schonmal was von Synonym gehört?
    Ja.

    >Und selbst wenn der Begriff "Wismut" tatsächlich veraltet wäre
    Du tust so, als ob das nicht der Fall wäre? Warum? Es ist veraltet. Das heißt nicht, dass man das Wort nicht mehr verwenden darf. Kann jeder tun wie er will. Der TO will aber, dass andere sich seinem veralteten Wissen beugen (Golem) und meint noch, dass andere Unrecht haben, weil sie nicht seiner Meinung sind (Wiki).

    >Die Behauptung des OP ist damit widerlegt.
    Dann sind wir uns einig, wobei es tatsächlich 2 Behauptungen waren, nicht eine, wenn wir schon so pedantisch sind.

  10. Re: Das Element heißt Wismut

    Autor: Muntermacher 26.07.21 - 20:34

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schreibst du auch Kalzium statt Calcium?
    > Oder statt ?


    Calcium ist lediglich die englische Schreibweise. Nur weil jeder Honk in D. mit Anglizismem um sich wirft weil er nicht mehr in der Lage ist die Übersetzungen zu können, ist Kalzium veraltet oder falsch. Und so lange ist mein Dr. in physiologischer Richtung nicht her.

  11. Re: Das Element heißt Wismut

    Autor: Eheran 26.07.21 - 21:07

    >Nur weil jeder Honk in D. mit Anglizismem um sich wirft weil er nicht mehr in der Lage ist die Übersetzungen zu können, ist Kalzium veraltet oder falsch.
    Wie kommt man denn auf die Idee, dass Calcium was mit Englisch zu tun hat? Woher kommt diese Falschinformation? Selbst (aus)gedacht oder irgendwo gelesen? Vermutlich werde ich, wie immer, auch diesmal keine Antwort auf meine Frage des Ursprungs bekommen. Aber lassen kann ich es trotzdem nicht, am Ende erfahre ich noch woher sowas kommt. Inzwischen vermute ich schon eine geheime Untergesellschaft, in der ich kein Mitglied bin.

    Denkst du denn über solche internationalen Nomenklaturen (daher kommt es übrigens, bzw. das Wort ist aus dem Lateinischen) auch im Falle des metrischen Systems? Alles doofe Anglizismen(?) und du willst deine Messruten haben? Oder ist da die Vereinheitlichung okay? Weil schon lange genug her? Oder ist sie doch ein Problem?

    >Und so lange ist mein Dr. in physiologischer Richtung nicht her.
    Was genau hat der mit dem Thema nochmal zu tun? Weder hat dein Abschluss etwas damit zu tun, noch bringt dir ein "sieh her, ich bin ganz doll" irgendwelche argumentativen Punkte.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 26.07.21 21:22 durch Eheran.

  12. Re: Das Element heißt Wismut

    Autor: M.P. 27.07.21 - 07:46

    Calcium ist kein Anglizismus, sondern Kalzium ist die Germanisierte Form eines Wortes mit lateinischen Wurzeln https://de.m.wiktionary.org/wiki/Calcium

  13. Re: Das Element heißt Wismut

    Autor: Colorado 27.07.21 - 09:57

    Genauso wie die IUPAC, aber die verwaltet ja nur die Nomenklatur was wissen die schon. Ich glaube da lieber dem random Forenschreiber shily.

  14. Re: Das Element heißt Wismut

    Autor: elcaron 27.07.21 - 11:05

    Schau mal auf Nummer 11 und 20 ins Periodensystem und überlege ob a) Calcium wirklich nur English ist und b) englische Bezeichnungen das Periodenszstem bestimmen.

  15. Das Organ heißt Gehirn

    Autor: FutureEnergy 27.07.21 - 11:18

    Die Diskussion hier ist leider wieder ein bezeichnendes Beispiel für uninformierte Diskussionen, in denen ohne Wissen ordentlich gepoltert wird. Diese AfDisms gehen mir auf den S***!

  16. Re: Das Organ heißt Gehirn

    Autor: Gert Postel 04.08.21 - 15:52

    > Diese AfDisms gehen mir auf den S***!

    Was zur Hölle sind AfDisms? Und was ist der S***?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektmanager (m/w/d) mit Schwerpunkt Healthcare-IT im Rahmen der Umsetzung des KHZG
    Stiftung Kreuznacher Diakonie, Bad Kreuznach
  2. Senior Cyber Security Engineer (m/w/d)
    DLR Gesellschaft für Raumfahrtanwendungen (GfR) mbH, Weßling
  3. Software-Ingenieure / -Architekten (m/w/d) Java/C++
    IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  4. Softwareentwickler (m/w/d)
    M-IT Lösungen GmbH, Martinsried bei München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,49€
  2. (u. a. The Red Strings Club für 4,44€, Space Hulk: Tactics für 5,50€, Cultures: Northland...
  3. 1,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 6 im Hands On: Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino
Vision 6 im Hands On
Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino

Die Tolino-Allianz hat dem neuen E-Book-Reader Vision 6 mehr Speicher und Geschwindigkeit spendiert. Das ergibt einen gelungenen E-Book-Reader.
Ein Hands-on von Ingo Pakalski

  1. Family Sharing Tolino erlaubt das Teilen digitaler Hörbücher

Nach Datenleck: Hausdurchsuchung statt Dankeschön
Nach Datenleck
Hausdurchsuchung statt Dankeschön

Rund 700.000 Personen sind von einem Datenleck betroffen. Ein Programmierer hatte die Lücke entdeckt und gemeldet - und erhielt eine Anzeige.
Von Moritz Tremmel

  1. Großbritannien E-Mail-Adressen von 250 afghanischen Übersetzern öffentlich
  2. Datenleck Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
  3. Datenleck Daten von Autovermietung in öffentlichem Forum geteilt

Militär-Roboter: Mehr als nur starke Kampfmaschinen
Militär-Roboter
Mehr als nur starke Kampfmaschinen

Trotz anhaltender Diskussionen über autonome Waffensysteme - das Geschäft mit Kampfrobotern boomt international. Auch Tesla könnte profitieren.
Ein Bericht von Peter Welchering

  1. Robotik Fliegende Mini-Roboter, so klein wie Sandkörner
  2. Dauertest Walnuss führt zu Totalschaden an 1.000-Euro-Rasenmähroboter
  3. Plastikmüll Bebot reinigt den Strand von Müll