1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Forschung: Aktive…

Vielleicht liesst ja hier ein Spezialtist zum Thema hier mit. / Frage zu Active Noise Cancelling

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vielleicht liesst ja hier ein Spezialtist zum Thema hier mit. / Frage zu Active Noise Cancelling

    Autor: Axel Zucken 12.07.20 - 22:03

    Hallo,
    vorab: ich bin durch meine Arbeit bezüglich Ohren belastet, habe seit Jahren ein wenig Tinitus.

    Ich fahre einen Ford Mondeo Hybrid. Dieser Wagen hat Active Noise Cancelling (ANC). Ich habe das für mich unerklärliche Symptom, dass während ich den Wagen fahre und gefahren bin mehr Piepen auf dem Ohr habe. ANC macht eigentlich gut das was es soll, es mindert die Verbrennungsmotorengeräusche. Ich kann darüber hinaus aber keine für die Ohren übermäßig belastenden Geräusche wahrnehmen, die durch ANC entstehen, aber sie piepen. Infraschall? Sonstiges was unhörbar ist und bei ANC entsteht?

    Der Wagen ist echt leise. Wenn man hinten sitzt, versteht man kaum, was vorne gesagt wird. Ich kann das System leider nicht ausschalten um den Effekt besser zu erkennen.

    Selbiges habe ich gestern bei meinem neuen MacBook Pro 16" bemerkt. Dieser Computized Sound geht irgendwie auf die Ohren.

  2. Re: Vielleicht liesst ja hier ein Spezialtist zum Thema hier mit. / Frage zu Active Noise Cancelling

    Autor: basti2k 12.07.20 - 23:07

    Ich bin kein Experte was ich aber weiss über anc ist, das die störende Frequenzen (geräusch) nur abgelenkt bzw. Gegen gesteuert wird. Vielleicht sind die Frequenzen zum gegensteuern bzw ablenken, den Tinnitus verstärken...

    Was ich aber ehr glaube das es ein subjektives Gefühl ist, durch die verminderten Nebengeräusche nimmst du den Tinnitus einfach mehr wahr als vorher

  3. ANC funktioniet mit invertierten Schallwellen. In der Summe wird es leiser, subjektiv.

    Autor: Axel Zucken 12.07.20 - 23:23

    Zu deiner Vermutung: Nein, das Piepsen/der Druck auf den Ohren wird stärker, wenn der Verbrennungsmotor läuft. Wenn der Wagen elektrisch fährt, (ein Genuss übrigens), ist er leiser und ich habe dennoch weniger Probleme.

    Danke für dein Mitdenken.

  4. Re: Vielleicht liesst ja hier ein Spezialtist zum Thema hier mit. / Frage zu Active Noise Cancelling

    Autor: bernstein 13.07.20 - 08:47

    Bin auch kein experte

    aber schall verhält sich wie wellen aufm wasser (nur bildliche analogie, in echt ist es lokale kompression, expansion von luft). ANC produziert antiwellen, ein perfektes resultat wäre eine stille see.

    Was nun sein kann, durch ANC:
    - es ist stiller als normal, bekanntlich ist da der tinnitus stärker
    - es gibt artefakte, weil ANC in der praxis nie perfekt ist. Diese sollten allerdings hörbar sein (ev. das piepen?). keine ahnung ob es hier solche geben kann welche man nicht hören kann welche sowas bewirken können

  5. Re: Vielleicht liesst ja hier ein Spezialtist zum Thema hier mit. / Frage zu Active Noise Cancelling

    Autor: Axel Zucken 13.07.20 - 14:00

    bernstein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin auch kein experte
    >
    > aber schall verhält sich wie wellen aufm wasser (nur bildliche analogie, in
    > echt ist es lokale kompression, expansion von luft). ANC produziert
    > antiwellen, ein perfektes resultat wäre eine stille see.
    >
    > Was nun sein kann, durch ANC:
    > - es ist stiller als normal, bekanntlich ist da der tinnitus stärker
    Auch hier nochmal die Antwort: der Tinnitus wird stärker wenn wenn der Verbrennungsmotor einsetzt. Er ist nicht da, wenn ich elektrisch fahre.

    > - es gibt artefakte, weil ANC in der praxis nie perfekt ist. Diese sollten
    > allerdings hörbar sein (ev. das piepen?). keine ahnung ob es hier solche
    > geben kann welche man nicht hören kann welche sowas bewirken können
    Das ist ja meine Frage, man nimmt ANC nicht direkt wahr, es hat aber möglicherweise negative Auswirkungen auf mein Ohr. Das ist es was ich mich frage.

    Das klingt unlogisch, aber ein anderes Beispiel: Wenn Du mit einem Kopfhörer nur auf einer Seite hören würdest, führt das im Kopf auch zu einer unangenehmen Reaktion, zB. Kopfschmerz.

  6. Re: Vielleicht liesst ja hier ein Spezialtist zum Thema hier mit. / Frage zu Active Noise Cancelling

    Autor: JohaGol 13.07.20 - 16:47

    Hi Axel Zucken, ich sehe mich in gewisser Weise als Experte (Audio-Spezialist) und kenne mich mit dem Thema Tinnitus aus (Verbindung zum Tinnitus-Zentrum der Charite).

    Wenn du dieses Verhalten nur beim Verbrennungsmotor beobachtest, fällt mir das Thema Vibrationen ein, welche der laufende Verbrennungsmotor auf dich überträgt. Es ist möglich, dass diese in deinem Gehör (Knochen, Membran, Härchen) zu einer Steigerung des Effekts führt. Es gibt auch das Phänomen, dass Schwindel Tinnitus auslöst (das schreibe ich im Hinblick auf Vibrationen). Übrigens weiß ich von mir, dass bestimmte Sitzpositionen einen Sinus-Ton in versch. Frequenzen hervorrufen, so wie Hohlkreuz und oder ein Bein angewinkelt auf dem anderen liegend. Er verschwindet beim Ändern der Körperhaltung wieder.

    Ich nutze selbst intensiv Geräuschunterdrückung und habe nie einen Zusammenhang zwischen Sinuston in meinem Ohr/Kopf und der Technik gefunden. Wie bernstein schreibt, erscheinen Körpergeräusche inkl. Tinnitus deutlich lauter mit ANC, ähnlich wie mit den Ohren unter Wasser (der Nase natürlich außerhalb).
    Die Technik selbst fängt Schallwellen von außen auf und schickt diese von dir zur phasenauslöschung aus weg, erstmal kriegst du den Großteil deren eh geringen Energie nicht ab.
    Es gibt ein Phänomen, dass du eine geänderte Wahrnehmung von Druck hast, als würdest du im Fahrstuhl sehr schnell in den 100. Stock fahren, oder unter Wasser sein. Vielleicht kannst du in diese Richtung recherchieren? Falls du das nachempfinden möchtest: Die aktuellen Sony MX-1000X M3 haben derzeit die krasseste ANC-Wirkung, mit denen konnte ich diesen Effekt regelmäßig selbst erfahren.

    Ich arbeite viel mit Musik, laufe beim Gegenhören von Tracks in der Gegend rum und höre immer wieder auf nur einem Ohr, das führt bei mir zu keinerlei Kopfschmerz, da ich mich auch nicht darauf konzentriere und dieser Irritation (= ungewohntes Hören) gedanklich nicht weiter nachgehe. Ich denke, dieser Kopfschmerz wird psychologischer Natur sein.

    Ich hoffe, mir war es möglich, dir etwas neues zu schreiben bzw. zu helfen.
    Gruß

  7. Re: Vielleicht liesst ja hier ein Spezialtist zum Thema hier mit. / Frage zu Active Noise Cancelling

    Autor: Pimax 14.07.20 - 08:12

    Bei ANC wird das Geräusch aufgenommen und phasenverkehrt über einen Lautsprecher wiedergegeben. Dadurch wird das Geräusch neutralisiert. Da aber weder Lautsprecher, noch das Mikrofon, 100% akkurat die Frequenzen aufnehmen und wiedergeben können, kann es natürlich sein, dass das ANC selbst Ursprung einiger Frequenzen ist, welche bei dir einen Tinnitus Verursachen.
    Aber hier ist natürlich die Frage, ob es der Verbrennungsmotor, oder das ANC ist welches das verursacht. Ich halte aber beides für möglich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Häfen und Güterverkehr Köln AG, Köln
  2. Versicherungskammer Bayern, München, Saarbrücken
  3. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 142,85€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de