Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Forschung: Kameraüberwachung im…

Wieso macht es einen Unterschied

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso macht es einen Unterschied

    Autor: b1n0ry 20.08.14 - 02:44

    ob ich mit dem Handy am Ohr telefoniere oder mit der Freisprecheinrichtung?
    Die gleiche Menge an Konzentration geht ja für beide Fälle flöten.
    Und viele Menschen fahren ja auch nur mit einer Hand am Lenkrad.
    Wird hier die Tatsache bestraft, dass man a: ein Handy am Ohr hält, oder, dass man b: nur noch eine Hand am Steuer hat.
    a macht keinen Sinn, denn ich werde ja auch nicht bestraft wenn ich eine Banane ans Ohr halte. Und falls b, wieso wird keiner Bestraft wenn er in der Hand einen Burger hält und so auch nur noch eine Hand frei hat. Oder eine Cola Dose, Zigarette, die linke Brust der Freundin...
    Fragen, Fragen und noch mehr Fragen und trotzdem kein Sinn in Aussicht.

  2. Re: Wieso macht es einen Unterschied

    Autor: Schläfer 20.08.14 - 06:48

    Vielleicht c:
    Weil man etwas in der Hand hat und auch noch vom Gespräch abgelenkt wird.
    D.h. schlechtere Reaktionszeit und noch zusätzlich Zeit die man braucht um das Handy fallen zu lassen, wenn man beide Hände braucht. Einzeln ist das vielleicht noch aktzeptabel, aber beides zusammen...

    Aber es stimmt schon, dass es ähnliche Sachen gibt die da unangebracht sind und nicht bestraft werden. Gesetze sind nicht immer logisch...

  3. Re: Wieso macht es einen Unterschied

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.08.14 - 08:23

    Wenn es keinen Unterschied macht, ob man beim Fahren ein Handy am Ohr hat oder nicht, warum passieren dann so viele Unfälle mit dem Handy am Ohr?

    Es geht schlicht um die Ablenkung vom Fahren. Deine ganz Konzentration hat beim Auto und auf der Straße zu sein. Wie das mit Hamburgern aussieht weiß ich nicht, aber ich persönlich esse auch nicht während der Fahrt. Aber meinen Hamburger müsste ich zumindest nicht länger als eine halbe Sekunde ansehen, um zu wissen, wie ich damit zu verfahren habe. Zum Telefonieren zählt ja auch noch das Nummer wählen, etc. Das wird der Hauptpunkt sein.

  4. Re: Wieso macht es einen Unterschied

    Autor: F4yt 20.08.14 - 12:21

    Schlimmer sind dann ja noch die kandidaten, die während der Fahrt meinen, irgendwelche Texte verfassen zu müssen. Leider schon den (hauptsächlich die) ein oder andere(n) bei beobachtet. Der Fahrstil kam mir immer zu recht sehr komisch vor...

  5. Re: Wieso macht es einen Unterschied

    Autor: F4yt 20.08.14 - 12:28

    Ich denke es geht hauptsächlich um die Ablenkung, die durch die Bedienung des Telefons entsteht. Zusätzlich hast du bei einem Schaltwagen dann nur eine Hand zum Lenken und Kuppeln.

    Telefonieren über Freisprecheinrichtung und mit Telefon am Ohr sind schon ein unterschied. Die Sprachsteuerung meiner FSE ist so brauchbar, dass ich alles Telefon-Relevante darüber abwickeln kann. Vorher (im Privatwagen) hatte ich eben statt einer FSE ein BT-Headset und habe Anrufe eigentlich nur entgegen genommen und keine getätigt. Wenn man beides nicht hat muss man eben zum Telefonieren an die Seite fahren. So eilig kann man es nicht haben, ihr seid keine Notärzte oder ähnliches. Für Verspätungen kann man sich entweder entschuldigen oder von Vornherein genug Puffer einplanen...

    Punkt ist, Handys haben während der Autofahrt in der Hand nichts zu suchen, um jegliche Gefährdung von vornherein auszuschließen. Oder wollen mir jetzt die leute, die meinen ihr Fahrzeug jenseits der 200 noch perfekt zu beherrschen, auch sagen, sie seien so Multitasking-Fähig, beides gleichzeitig mit der vollen Aufmerksamkeit zu können?

    Viele sollten wahrscheinlich echt mal zum Verkehrssicherheits-Training. Nicht unbedingt zur Verbesserung ihrer Fähigkeiten, sondern zur Veranschaulichung ihrer eventuellen Überheblichkeit. Solche Tests sollten irgendwie zur Pflicht werden...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg Finanzbehörde Hamburg, Hamburg
  2. Universität Passau, Passau
  3. Stadt Leipzig Neues Rathaus, Leipzig
  4. LGC Genomics GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 449,00€
  2. (u. a. Wreckfest für 16,99€, Fallout 76 für 16,99€)
  3. (u. a. Kingston A400 1.92 TB für 159,90€ + Versand statt ca. 176€ im Vergleich)
  4. (u. a. Logitech MX Master Gaming-Maus für 47,99€, Gaming-Tastaturen ab 39,00€, Lautsprecher ab...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. Change-Management Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
  2. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  3. MINT Werden Frauen überfördert?

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
    Quartalsbericht
    Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

    Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

  2. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  3. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.


  1. 22:46

  2. 19:16

  3. 19:01

  4. 17:59

  5. 17:45

  6. 17:20

  7. 16:55

  8. 16:10