1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Forschung: Weiße Farbe für…

Das sollte sofort pflicht werden!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das sollte sofort pflicht werden!

    Autor: dangi12012 20.09.21 - 15:26

    Also da bin ich voll dafür. Jeder der sein Haus nicht in weiß streicht bekommt eine saftige Strafte vom Ordnungsamt. Jeder m^2 Bodenversiegelung kostet zusätzlich 1000 Euro.

    Wer bestehende Fabriken abdreht und den Boden der Natur zurückgibt sollte 1000 Euro vom Staat für jeden m^2 bekommen.

    Nur so lässt sich die Klimakrise bewältigen.

  2. Re: Das sollte sofort pflicht werden!

    Autor: caldeum 20.09.21 - 15:31

    Abwarten. Wenn mehr Licht reflektiert wird, wird auch mehr Licht reflektiert. Eventuell kann man sich dann Hauswände nicht mehr angucken wenn Sonne+Blickwinkel grad ungünstig sind oder wird generell dauernd geblendet. Ist dann auch wieder doof.

  3. Re: Das sollte sofort pflicht werden!

    Autor: Elpe 20.09.21 - 15:42

    dangi12012 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also da bin ich voll dafür. Jeder der sein Haus nicht in weiß streicht
    > bekommt eine saftige Strafte vom Ordnungsamt. Jeder m^2 Bodenversiegelung
    > kostet zusätzlich 1000 Euro.
    >
    > Wer bestehende Fabriken abdreht und den Boden der Natur zurückgibt sollte
    > 1000 Euro vom Staat für jeden m^2 bekommen.
    >
    > Nur so lässt sich die Klimakrise bewältigen.

    K.A ob Satire oder nicht, aber wenn du ein Haus besitzt, dann weißt du auch wie schnell so Fassadenfarbe durch Regen, Schnee, Luftverschnutzung und anderen Einflüßen di eFarbe verliert. Was bring mir eine strahlend weiße Farbe, die nach 2 Monaten genau gleich dreckig aussieht wie das 0815 Alphina Weiß vom Nachbarn. Das spart dann in etwa gleich viel Geld.

  4. Re: Das sollte sofort pflicht werden!

    Autor: mj 20.09.21 - 15:43

    würden denn damit in unseren breitengraden nciht eher die heizkosten steigen ?

  5. Re: Das sollte sofort pflicht werden!

    Autor: Salzbretzel 20.09.21 - 15:47

    Im Winter, ja
    Im Sommer - nein

    Da gibt es nur noch eine Lösung: Dachschindeln die auf der einen seite das schwärzeste Schwarz und auf der anderen Seite das weißeste weiß haben. Diese müssen natürlich maschinell automatisch drehbar sein. So kann dann Fallspeziell beim heizen oder kühlen geholfen werden. Doof wäre nur wenn eine Dachschindel beim drehen verklemmt und dann der Regen kommt.
    Aber das ist dann das Problem von anderen. Also nicht mir :-)

  6. Re: Das sollte sofort pflicht werden!

    Autor: _2xs 20.09.21 - 15:48

    Elpe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dangi12012 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also da bin ich voll dafür. Jeder der sein Haus nicht in weiß streicht
    > > bekommt eine saftige Strafte vom Ordnungsamt. Jeder m^2
    > Bodenversiegelung
    > > kostet zusätzlich 1000 Euro.
    > >
    > > Wer bestehende Fabriken abdreht und den Boden der Natur zurückgibt
    > sollte
    > > 1000 Euro vom Staat für jeden m^2 bekommen.
    > >
    > > Nur so lässt sich die Klimakrise bewältigen.
    >
    > K.A ob Satire oder nicht, aber wenn du ein Haus besitzt, dann weißt du auch
    > wie schnell so Fassadenfarbe durch Regen, Schnee, Luftverschnutzung und
    > anderen Einflüßen di eFarbe verliert. Was bring mir eine strahlend weiße
    > Farbe, die nach 2 Monaten genau gleich dreckig aussieht wie das 0815
    > Alphina Weiß vom Nachbarn. Das spart dann in etwa gleich viel Geld.

    Eindeutig Satiere. So schnell, wie es durch Staub, Feinpartikel & Co. wieder grau wird. Ohne Lotuseffekt fast unvorstellbar, daß es überhaupt wirksam bleibt.

  7. Re: Das sollte sofort pflicht werden!

    Autor: mj 20.09.21 - 15:53

    ich persönlich kenne weitaus mehr gebäude die heizen als kühlen...wär also der gegenteilige effekt :o

  8. Re: Das sollte sofort pflicht werden!

    Autor: Salzbretzel 20.09.21 - 15:54

    _2xs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ohne Lotuseffekt fast unvorstellbar, daß es überhaupt wirksam bleibt.
    Wobei ich jetzt die Frage im Hinterkopf habe ob die Farbe nicht mit den Effekt versehen werden könnte.

  9. Re: Das sollte sofort pflicht werden!

    Autor: caldeum 20.09.21 - 15:57

    Salzbretzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Winter, ja
    > Im Sommer - nein
    >
    > Da gibt es nur noch eine Lösung: Dachschindeln die auf der einen seite das
    > schwärzeste Schwarz und auf der anderen Seite das weißeste weiß haben.
    > Diese müssen natürlich maschinell automatisch drehbar sein. So kann dann
    > Fallspeziell beim heizen oder kühlen geholfen werden. Doof wäre nur wenn
    > eine Dachschindel beim drehen verklemmt und dann der Regen kommt.
    > Aber das ist dann das Problem von anderen. Also nicht mir :-)
    Vllt. könnte da die E-Ink Technologie helfen. Elektronische Dachziegel. Und wenns Wetter grad grau ist, kann man dem Nachbarn über sein Dach seine Meinung geigen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.09.21 15:57 durch caldeum.

  10. Re: Das sollte sofort pflicht werden!

    Autor: JouMxyzptlk 20.09.21 - 16:29

    dangi12012 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also da bin ich voll dafür. Jeder der sein Haus nicht in weiß streicht
    > bekommt eine saftige Strafte vom Ordnungsamt. Jeder m^2 Bodenversiegelung
    > kostet zusätzlich 1000 Euro.

    Dann sollten die Ämter mal endlich die Weißen Dächer im großen Stil zulassen. Bisher gibt es da immer so ein "Ortsbild wird verändert" Gegenargument. Verwaltung in DE eben...
    Unterschied von über 60°C auf 40°C beim Dach macht was aus. Und das nur mit der Obi-Farbe.

  11. Re: Das sollte sofort pflicht werden!

    Autor: Myxin 20.09.21 - 16:54

    dangi12012 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also da bin ich voll dafür. Jeder der sein Haus nicht in weiß streicht
    > bekommt eine saftige Strafte vom Ordnungsamt. Jeder m^2 Bodenversiegelung
    > kostet zusätzlich 1000 Euro.
    >
    > Wer bestehende Fabriken abdreht und den Boden der Natur zurückgibt sollte
    > 1000 Euro vom Staat für jeden m^2 bekommen.
    >
    > Nur so lässt sich die Klimakrise bewältigen.

    Nein, alle Häuser sofort unter die Erde, koste es, was es wolle, damit die Natur wieder sich erholen kann, und alle Autos auch weg, nur noch Pferde und Kutschen. Scheiss auf die Farbe. :-)

  12. Re: Das sollte sofort pflicht werden!

    Autor: berritorre 20.09.21 - 20:31

    ich finde ja, dass Dächer entweder begrünt werden sollten, oder eben so weit wie möglich mit Solar-Panels zugekleistert.

  13. Re: Das sollte sofort pflicht werden!

    Autor: Lachser 20.09.21 - 23:06

    caldeum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Abwarten. Wenn mehr Licht reflektiert wird, wird auch mehr Licht
    > reflektiert. Eventuell kann man sich dann Hauswände nicht mehr angucken
    > wenn Sonne+Blickwinkel grad ungünstig sind oder wird generell dauernd
    > geblendet. Ist dann auch wieder doof.

    Jetzt mal ernsthaft: wenn 99.8% Licht reflektiert wird, ist das ja quasi alles. Wenn jetzt je nach Sonnenstand und Dachschräge Licht nicht in den Himmel reflektiert wird, sondern unglücklicherweise zu mir ins Gesicht: ist dass dann wie wenn ich direkt in die Sonne gucke? Das wäre ja nicht nur übel blendend, sondern schon nach einem kurzen Zeitraum schädlich für die Augen...

  14. Re: Das sollte sofort pflicht werden!

    Autor: Playfield 21.09.21 - 07:22

    Ich habe gute Ergebnisse erzielt, in dem ich meine Dachschindeln mit Alufolie umwickelt habe (glänzende Seite nach außen). Würde mich dahingehend auch für eine Verpflichtung aussprechen.

  15. Re: Das sollte sofort pflicht werden!

    Autor: Peace Ð 21.09.21 - 07:41

    Lachser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > caldeum schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Abwarten. Wenn mehr Licht reflektiert wird, wird auch mehr Licht
    > > reflektiert. Eventuell kann man sich dann Hauswände nicht mehr angucken
    > > wenn Sonne+Blickwinkel grad ungünstig sind oder wird generell dauernd
    > > geblendet. Ist dann auch wieder doof.
    >
    > Jetzt mal ernsthaft: wenn 99.8% Licht reflektiert wird, ist das ja quasi
    > alles. Wenn jetzt je nach Sonnenstand und Dachschräge Licht nicht in den
    > Himmel reflektiert wird, sondern unglücklicherweise zu mir ins Gesicht: ist
    > dass dann wie wenn ich direkt in die Sonne gucke? Das wäre ja nicht nur
    > übel blendend, sondern schon nach einem kurzen Zeitraum schädlich für die
    > Augen...


    Zum Glück bin ich mit dem mir zunächst abstrus erscheinenden Gedanken nicht alleine. Vor allem: wenn so viel Licht reflektiert wird, dann wird es sich doch trotzdem aufheizen. Vor allem wenn zwei Häuse gegenüber stehen.

  16. Re: Das sollte sofort pflicht werden!

    Autor: unterhosendieb 21.09.21 - 07:43

    Du meinst bestimmt das Märchen der Ortsgestaltungssatzung? Da hast du Gemeinden, die freuen sich wenn irgendjemand überhaupt was baut, egal wie es aussieht. Ein Ort weiter wieder das volle Gegenteil. Mir würden durchaus Ortschaften einfallen, da würde das sicher funktionieren...hängt meistens davon ab, wie viele ortsansässige Handwerker im Stadtrat sitzen und wer den Auftrag am Bauantrag erledigt ;)

  17. Re: Das sollte sofort pflicht werden!

    Autor: smonkey 21.09.21 - 07:51

    Playfield schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe gute Ergebnisse erzielt, in dem ich meine Dachschindeln mit
    > Alufolie umwickelt habe (glänzende Seite nach außen). Würde mich
    > dahingehend auch für eine Verpflichtung aussprechen.

    Jetzt verstehe ich das auch mit den Aluhüten...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Security Spezialist Kommunikation (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch
  2. Global IT Project Manager (m/w/d)
    Maag Germany GmbH, Großostheim
  3. IT-Softwareentwickler / Fachinformatiker (w/m/d)
    Seele GmbH, Gersthofen
  4. Senior Software Developer (m/w/d)
    unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, deutschlandweit (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 999€ (Vergleichspreis ca. 1.150€)
  2. 44€
  3. (u. a. A40 TR Over-Ear-Headset PC, PS5,PS4 fjür 135,99€ + MixAmp Pro TR für 225,99€, A50...
  4. Die Top Deals am Black Friday bei Amazon, Media Markt, Otto & Co.


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

NFTs: Pyramidensystem für Tech-Eliten
NFTs
Pyramidensystem für Tech-Eliten

NFTs sind das neue große Ding. Ja, sie haben Potenzial. Aber manche von ihnen sind leider nichts weiter als Netzwerk-Marketing für Tech-Eliten.
Von Evan Armstrong

  1. Nach Krypto-Betrug Kryptobörse will Squid-Game-Scammer finden
  2. Krypto-Betrug Meme-Coin-Projekt lässt 60 Millionen Dollar verschwinden
  3. Cream Finance Hacker stehlen 130 Millionen US-Dollar von Krypto-Plattform

Ampelkoalition: Der große klimapolitische Wurf bleibt aus
Ampelkoalition
Der große klimapolitische Wurf bleibt aus

Die Koalitionsvereinbarung der Ampelparteien ist zwar von Klimaschutz geprägt, doch zu viele Maßnahmen bleiben unkonkret.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Digitaler Führerschein ID Wallet soll in wenigen Wochen wieder verfügbar sein
  2. Digitalpakt Alter Projekt fördert Digitalkompetenz älterer Menschen
  3. Protokollerklärung Bundesregierung könnte Mobilfunkauktionen abschaffen