1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FPGA-Fertigung: Altera bald bei…

Das zuürckhalten der 14nm Broadwell hat ja auch finanzielle Gründe

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das zuürckhalten der 14nm Broadwell hat ja auch finanzielle Gründe

    Autor: Anonymer Nutzer 05.03.14 - 12:20

    Haswell verkauft sich jetzt ja schon nicht besonders da kaum Mehrleistung und das halbe Jahr könnte man dann als Kunde auch noch warten....

  2. Re: Das zuürckhalten der 14nm Broadwell hat ja auch finanzielle Gründe

    Autor: nonameHBN 05.03.14 - 13:13

    Die dann noch ein weiteres Jahr auf Skylake warten werden.

  3. Re: Das zuürckhalten der 14nm Broadwell hat ja auch finanzielle Gründe

    Autor: Suchiman 06.03.14 - 03:10

    Na ja zumindest Bay Trail-T empfinde ich doch als ziehmlichen Fortschritt der Energieeffizienz, mein W8 Atom Tablet hält damit mit 30Wh Akku über 10h

  4. Re: Das zuürckhalten der 14nm Broadwell hat ja auch finanzielle Gründe

    Autor: virtual 06.03.14 - 11:10

    > Na ja zumindest Bay Trail-T empfinde ich doch als ziehmlichen Fortschritt
    > der Energieeffizienz...

    Klar, gegenüber den vorherigen CloverTrail-Atoms, die in 32nm gefertigt wurden, spielen die BayTrails, die in 22 nm gefertigt werden, schon in einer ganz anderen TDP vs. Performance-Liga.

    Was aber mit Haswell->Broadwell überhaupt erst mal wenig zu tun hat, da BayTrail-T die Atom-Plattformen und Haswell/Broadwell die Core-Plattformen sind.

    Wenn sich aber Broadwell wegen der Schwierigkeiten im 14nm-Prozess verzögert, dürfte sich auch die Nachfolgeneration für die BayTrails, die CherryTrails verzögern, die ja auch in 14nm gefertigt werden sollen.

    Da dürfte es für neuerlich hochinteressantes Atom-Gerät - sprich Windows-Tablets - für das nächste Weihnachtsgeschäft eng werden. Die CherryTrails sollen ja bei gleicher Stromaufnahme bis zu 4x2,7 GHz takten können und damit die Performance der ersten i3-Generation erreichen ( bzw. bei gleicher Performance wie BayTrail-T nochmal 30% in der Akkuausdauer drauflegen )

    Schreibe das übrigens hier von meinem BayTrail-T100 aus, der wegen abgerauchten Hauptrechner für ein paar Tage meinen Hauptrechner spielen muss ( mit ext. FullHD-Monitor , alte System-SSD via USB 3 angeschlossen etc. ). Der schlägt sich echt wacker, selbst bei im Moment knapp 3 GB Commit bei 2GB RAM.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Software Developer (w/m/d)
    Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. IT Service Delivery Manager (m/w/d) im Bereich Unix
    Volkswagen Financial Services AG, Braunschweig
  3. Embedded Softwareentwickler (m/w/d)
    Hays AG, Hamburg
  4. SAP ABAP Developer Job (w/m/x) - SAP ABAP Consultant
    über duerenhoff GmbH, Münster

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. (u. a. Elite Dangerous für 5,75€, Planet Zoo für 19,99€, The Walking Dead: The Telltale...
  3. (u. a. Project Wingman für 17,99€, Staxel für 4,99€, One Step from Eden für 13,50€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020

    Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
    Neues Apple TV 4K im Test
    Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

    Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
    2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
    3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung