Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fraunhofer ILT: Neues…

Wow...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wow...

    Autor: Der schwarze Ritter 03.11.10 - 16:25

    Ganz im Ernst: Ich bin immer wieder erstaunt, was für Wege und Techniken ermittelt werden um immer bessere Produkte in immer höherer Qualität zu immer günstigeren Preisen zu fertigen. Großer Respekt vor den Leuten, die den Kopf dazu haben, sich in solche teilweise extrem komplizierten Prozesse einzuarbeiten... mich überfordert es schon manchmal, ein kleines Gerät zu zerlegen, zu säubern und wieder zusammenzusetzen, ohne, dass was übrig bleibt.

  2. Re: Wow...

    Autor: quovadis 03.11.10 - 16:27

    jip echt beeindruckend. und vor allem was ich cool finde, mal wieder das fraunhofer institut....

  3. Re: Wow...

    Autor: youngtimer 03.11.10 - 16:31

    Toll! Hoffentlich werde ich alt genug um die Markteinführung noch zu erleben.

  4. Re: Wow...

    Autor: Linux-Crack 03.11.10 - 17:00

    Und dann lassen se ihre Diplomanden ihre Diplomarbeiten in Word schreiben. So muss das sein ;)

  5. Re: Wow...

    Autor: Hans Maulwurf 03.11.10 - 18:36

    Linux-Crack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und dann lassen se ihre Diplomanden ihre Diplomarbeiten in Word schreiben.

    Also ich schreibe meine Thesis am IGD in TeX. Aber damit sind 90% der Informatiker ohnehin restlos überfordert.

  6. Re: Wow...

    Autor: Wurfmaul 03.11.10 - 20:59

    Hans Maulwurf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Linux-Crack schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und dann lassen se ihre Diplomanden ihre Diplomarbeiten in Word
    > schreiben.
    >
    > Also ich schreibe meine Thesis am IGD in TeX. Aber damit sind 90% der
    > Informatiker ohnehin restlos überfordert.

    Hallo?
    Hier ist die Rede vom Frauenhofer I., nicht vom Frauenhaus!

  7. Re: Wow...

    Autor: thatrool 04.11.10 - 10:58

    ich tippe meine Doktorarbeit auch in TeX. soviel zum Thema informatiker und TeXen

  8. Re: Wow...

    Autor: karlos2 04.11.10 - 11:09

    mein beileid für das Hängenbleiben.

  9. Re: Wow...

    Autor: Kralle 08.11.10 - 23:13

    Früher dachte ich, dass es was mit Frauen und Nonnen oder so zu tun hat.
    PS. Flüssige Toiletten :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Stadt Flensburg, Flensburg
  4. BWI GmbH, Wilhelmshaven

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 159,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Angebote zu Kopfhörern, Bluetooth Boxen, Soundbars)
  3. 399,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
  2. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden
  3. Zellproduktion EU macht Druck auf Altmaier wegen Batteriezellenfabrik

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

  1. Telefónica Deutschland: Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte
    Telefónica Deutschland
    Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte

    Um die Versorgungsauflagen aus dem Jahr 2015 zu erfüllen, hat die Telefónica ihr bisher größtes Ausbauprogramm gestartet. Im April sei es weiter vorangegangen.

  2. Gamification: Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel
    Gamification
    Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel

    Wettrennen mit Drachen oder Burgen bauen - statt Turnschuhe, Bücher oder Computerkabel in Kisten einzusortieren: Amazon probiert laut einem Medienbericht in einigen seiner Versandzentren aus, ob die Arbeit mit Spielinhalten weniger langweilig gestaltet werden kann.

  3. Handy-Betriebssystem: KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar
    Handy-Betriebssystem
    KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar

    Das Betriebssystem für Featurephones KaiOS wächst weiter: Das gleichnamige Unternehmen konnte sich weitere 50 Millionen US-Dollar an Finanzierungsgeldern sichern. Mittlerweile sollen weltweit 100 Millionen Handys mit KaiOS laufen.


  1. 18:46

  2. 18:07

  3. 17:50

  4. 17:35

  5. 17:20

  6. 16:56

  7. 16:43

  8. 16:31