1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fraunhofer IPA: Roboterspinne…

Tom Selleck 1984: Runaway Spinnen des Todes

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tom Selleck 1984: Runaway Spinnen des Todes

    Autor: MobilKunde 04.11.11 - 19:24

    Bis zur Waffe ist es dann auch nicht weit.
    Das Ding kriecht neben das Zelt von Osama 2...sprengt sich da in die Luft...und angeblich war er es dann selber.
    Das Gerät ist dann aus einem Polymer gefertigt, das bei der Explosion komplett verbrennt. Das einzige was überbleibt ist der Frachtbehälter mit Opfermaterial für die Spurensicherung....also beim amerikanischen Modell ein paar Chips der Russen. Oder beim Russischen Modell Chips die angeblich aus Tschetschenien stammen...
    Früher war dieses Fraunhofer Institut bei mir hoch im Ruf, inzwischen ist dieses rüstungsverwertbare Zeug viel zu viel geworden.

  2. Re: Tom Selleck 1984: Runaway Spinnen des Todes

    Autor: telezoomix 05.11.11 - 11:39

    ja, war ein guter Film, für mich ein Klassiker.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. iC Consult GmbH, München
  2. motan holding gmbh, Konstanz
  3. Telelift GmbH, Maisach bei München
  4. ATLAS TITAN Mitte GmbH, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,25€
  2. 55,99€
  3. 67,89€ (Release: 19.11.)
  4. 20,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de