1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FreeD: Wie Intel die…

Hat Führerschein, Abitur und darf Wählen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hat Führerschein, Abitur und darf Wählen

    Autor: mastermass 23.12.16 - 11:27

    Die Technik ist sooooo alt, dass im Grunde die oben genannten Aspekte auf sie zutreffen (könnten).
    Denn 1999 wurde dieser "Effekt" in der Filmreihe "Matrix" bereits eingesetzt und dadurch weltbekannt. Die Grundlagen dazu gab es auch schon bedeutend früher, aber sei´s drum.
    Bullet Time und Frozen reality sind also nichts Neues, (Quicktime)VRs, wenngleich aus Einzelstandbildern gestiched, waren auch auf heimischen PCs der späten 90er Jahre schon realisierbar.
    Persönlich kenne ich dass auch von den letzten großen Turnieren; die öffentlich-rechtlichen präsentierten in den Halbzeit- und Spielanalysen auch bereits diese "Tricktechnik" und ließen die Kameras kreiseln.
    Neu, erwähnenswert und vielleicht ja sogar beeindruckend ist höchstens der Faktor Zeit, mit welchem man hier nun auftrumpfen kann; die Bilder praktisch in Echtzeit servieren zu können ohne eine langwierige Nachbearbeitung/CGI. Doch wenn wir ehrlich sind, überrascht auch dass keinen mehr, wenn 360°-Handy-Videos mittlerweile als Livestream im social-network über Mobilfunk abrufbar sind...

  2. Re: Hat Führerschein, Abitur und darf Wählen

    Autor: chewbacca0815 23.12.16 - 11:45

    mastermass schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Neu, erwähnenswert und vielleicht ja sogar beeindruckend ist höchstens der Faktor Zeit, mit welchem man hier nun auftrumpfen kann

    Wenn die dann auch noch nVIDIA Tesla Cluster hernehmen würden für's Rendering, dann geht's wohl tatsächlich nahezu in Echtzeit. Schon krass, welche Rechenleistungen heutzutage als Standard angenommen werden.

  3. Re: Hat Führerschein, Abitur und darf Wählen

    Autor: Kevin_Flynn 23.12.16 - 12:10

    chewbacca0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn die dann auch noch nVIDIA Tesla Cluster hernehmen würden für's
    > Rendering, dann geht's wohl tatsächlich nahezu in Echtzeit. Schon krass,
    > welche Rechenleistungen heutzutage als Standard angenommen werden.

    So bringt man in einen Intel Artikel gleich mal schnell nVIDIA als Marke unter ... Problem ist nur, Intel hat seine eigene Beschleuniger: https://en.wikipedia.org/wiki/Xeon_Phi
    Knights Landing ist schon im Einsatz und Knights Hill fertig und in Vorbereitung.

  4. Re: Hat Führerschein, Abitur und darf Wählen

    Autor: chewbacca0815 23.12.16 - 13:54

    Kevin_Flynn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Problem ist nur, Intel hat seine eigene Beschleuniger:

    Was bitte haben garagengroße Supercomputer mit einem Rack voll Teslas gemeinsam? Anstatt zwei drei Racks mit Teslas braucht man für die Dinger ja ein paar Trucks.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut, München Schwabing
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. Osborne Clarke Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaft mbB, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme