1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fußball: Fifa testet…

VAR ist schon richtig

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. VAR ist schon richtig

    Autor: unbuntu 13.02.20 - 15:51

    Mit den meisten Gegenargumenten gegen den VAR könnte man auch den Linienrichter abschaffen. Der sorgt auch dauernd für Unterbrechungen und nimmt Tore einfach zurück, über die sich alle vorher gefreut haben...

    Diesen "Unmut" kann ich eh nicht verstehen. Hätten die Fans lieber, dass das Spiel schneller abläuft und die eigene Mannschaft verliert, weil korrekte Treffer aberkannt wurden und der Gegner Tore bekommt, die er nicht machen durfte?

    Wenn ne Mannschaft verliert, dann sollte das sein weil sie schlechter ist und nicht wegen falscher Entscheidungen.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  2. Re: VAR ist schon richtig

    Autor: dBmDs 13.02.20 - 21:10

    Wenn man Fußball lebt und liebt, geht es um den Wahnsinn Fußball und um die Geschichten die er schreibt.

    Ja, der Linienrichter macht genau das selbe, nur brauch er dafür nur ein paar Sekunden.

    Außerdem will der wahre Fan keine 100% Transparenz und Korrektheit.

    Maradonas Hand Gottes oder das Wembley-Tor, würde es mit VAR nicht geben. Es geht um Geschichten und Gefühle. Nicht das Bankkonto eines Aktionären.

    Darum schauen viele Fußball, da auch mal der schwächere gewinnt.

    Begreifen tut man das wahrscheinlich nur, wenn man Fußball als solchen wirklich liebt.

  3. Re: VAR ist schon richtig

    Autor: Airblader 14.02.20 - 08:50

    Das gilt übrigens auch umgekehrt. Was Fußball für manche unerträglich macht — ewig lange Diskussionen, Schwalben, ... — wäre hinfällig, wenn ein System sofort ohne Fehler antworten kann.

    Am Ende wird Fußball noch gar erträglich. Nein, Danke. ;-)



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 14.02.20 08:52 durch Airblader.

  4. Re: VAR ist schon richtig

    Autor: violator 14.02.20 - 09:52

    100% Korrektheit gibts ja auch mit VAR nicht, also sollte für den "wahren Fan, der Emotionen liebt" ja alles ok sein.

    > Darum schauen viele Fußball, da auch mal der schwächere gewinnt.

    Ja, das sollte dann aber passieren, weil der Schwächere mehr Tore schießt und nicht aufgrund von Fehlentscheidungen.

  5. Re: VAR ist schon richtig

    Autor: dBmDs 15.02.20 - 11:33

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 100% Korrektheit gibts ja auch mit VAR nicht, also sollte für den "wahren
    > Fan, der Emotionen liebt" ja alles ok sein.

    Ja, warum dann VAR, wenn es an der Korrektheit nichts ändert. Aber man nimmt den Schiedsrichtern (+Linienrichtern) die eigene Verantwortung.
    Fußball ist wie Livemusik. Will ich perfekte fehlerfreie Musik hören, gehe ich nicht zum Konzert, sondern hör‘s mir auf meiner 100.000¤ Hifi-Anlage an.
    Trotzdem sind Live-Konzerte, das was uns berührt.

    > Ja, das sollte dann aber passieren, weil der Schwächere mehr Tore schießt
    > und nicht aufgrund von Fehlentscheidungen.

    Das tut er ja.

    Naja, Leute, die Fußball nie gelebt und geliebt haben (oder andere kompetitive Sportarten) werden das IMO nie verstehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bechtle AG, Bonn
  2. Endress+Hauser SE+Co. KG, Maulburg
  3. Hays AG, Karlsruhe
  4. BSH Hausgeräte GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)
  3. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme