Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Future Circular Collider: Cern…

Häh....Cern hat keine neuen Erkenntnisse gebracht und bekanntes wissen bestätigt....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Häh....Cern hat keine neuen Erkenntnisse gebracht und bekanntes wissen bestätigt....

    Autor: bulli007 17.01.19 - 16:43

    .....aber wir brauchen einen noch größeren und Teureren Beschleuniger???
    Wie wäre es das Geld zu nehmen und es in die Forschung von sauberen effizienteren Kraftwerken zu stecken, die vielleicht am ende einen echten nutzen für uns alle hat, außer ein "hmm schade hat nicht funktioniert".

  2. Re: Häh....Cern hat keine neuen Erkenntnisse gebracht und bekanntes wissen bestätigt....

    Autor: Khaine06 17.01.19 - 16:58

    Wie ihr alle so genau wisst, was am CERN alles erreicht oder nicht erreicht wurde ...

    Schonmal mit jemandem geredet, der beim CERN arbeitet? Schonmal dem CERN einen Besuch abgestattet und eine Führung mitgemacht? Schonmal die Homepage vom CERN durchforstet?

    Und als ob jede Entscheidung einem bestimmten Projekt Gelder zukommen zu lassen automatisch bedeuten würde, dass andere Forschungsprojekte leer ausgehen. Stell dir vor, man kann auch mehrere Vorhaben gleichzeitig finanzieren, vor allem bei solchen internationalen Anstrengungen.

  3. Re: Häh....Cern hat keine neuen Erkenntnisse gebracht und bekanntes wissen bestätigt....

    Autor: bulli007 17.01.19 - 17:14

    Das einzige nennenswerte was über Cern kam ist das das Higgs Bossom bestätigt wurde und genau das ist das Problem es wurde bestätigt und nicht entdeckt, das wurde nämlich 1964 entdeckt, wenn auch nur theoretisch!

  4. Re: Häh....Cern hat keine neuen Erkenntnisse gebracht und bekanntes wissen bestätigt....

    Autor: Khaine06 17.01.19 - 17:33

    Also doch wieder nur heiße Luft :(

    Lies dir die anderen Beiträge zum Thema durch, dann erfährst du vielleicht zu was die Forschung am CERN noch so beigetragen hat.

    Außerdem: Eine Hypothese über etwas aufzustellen und den experimentellen Beweis für eine Hypothese zu bringen sind zwei verschiedene Sachen. Die Theorie über das Higgs-Boson hätte auch falsch sein können. Ist sie aber nicht, wie die Forschung am CERN gezeigt hat. Deswegen gab es den Nobelpreis auch erst, nachdem die Theorie experimentell bewiesen wurde, nur so am Rande.

  5. Re: Häh....Cern hat keine neuen Erkenntnisse gebracht und bekanntes wissen bestätigt....

    Autor: Sothasil 18.01.19 - 08:51

    Theoretisch "entdeckt" wurde vieles. Z.B. eine ganze Schar von neuen Teilchen, die es dank dem LHC wieder "unendeckt" wurden oder fachfremd Atlantis.

    Endeckt ist endeckt und nicht vorhergesagt. Abseits davon sollte sich zurückhalten, wer nicht zwischen CERN und LHC differenzieren kann - endeckt wurde da so einiges...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum München
  3. DATEV eG, Nürnberg
  4. Omikron Data Quality GmbH, Berlin, Pforzheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

Honor View 20 im Test: Schluss mit der Wiederverwertung
Honor View 20 im Test
Schluss mit der Wiederverwertung

Mit dem View 20 weicht Huawei mit seiner Tochterfirma Honor vom bisherigen Konzept ab, altgediente Komponenten einfach neu zu verpacken: Das Smartphone hat nicht nur erstmals eine Frontkamera im Display, sondern auch eine hervorragende neue Hauptkamera, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei Honor View 20 mit 48-Megapixel-Kamera kostet ab 570 Euro
  2. Huawei Honor 10 Lite mit kleiner Notch kostet 250 Euro
  3. Huawei Honor View 20 hat die Frontkamera im Display

  1. 5G: Trump könnte Lösung in Kampagne gegen Huawei anbieten
    5G
    Trump könnte Lösung in Kampagne gegen Huawei anbieten

    Mangels Beweisen kommen die USA mit ihrer Hintertürenkampagne gegen Huawei nicht weiter. Jetzt könnte Trump eine Kehrtwende machen.

  2. Casio Pro Trek WSD-F30 im Test: Wem die Stunde doppelt schlägt
    Casio Pro Trek WSD-F30 im Test
    Wem die Stunde doppelt schlägt

    Die Casio Pro Trek WSD-F30 verfügt über ein monochromes und ein farbiges Zifferblatt - und auch im Inneren des militärkompatiblen Wear-OS-Zeitmessers sind eigentlich zwei Smartwatches untergebracht. Diese Vielfalt schafft auch Verwirrung.

  3. Purism: Librem 5 soll im dritten Quartal 2019 erscheinen
    Purism
    Librem 5 soll im dritten Quartal 2019 erscheinen

    Das Purism-Team muss den Erscheinungstermin seines freien Linux-Smartphones Librem 5 erneut verschieben. Die Probleme mit der Hardware scheinen aber durch den Hersteller des SoC behoben worden zu sein.


  1. 11:47

  2. 10:45

  3. 10:07

  4. 09:31

  5. 08:54

  6. 08:31

  7. 08:15

  8. 08:00