1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Futuristische Schwebebahn im…

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. wären Zeitreisen möglich ... 3

    pk_erchner | 22.11.20 00:59 24.11.20 13:07

  2. Ich sehe hier keinen realistischen Nutzen für den Privatnutzer 7

    BiGfReAk | 20.11.20 12:47 24.11.20 12:42

  3. Kein Stau? Vergisses 9

    Robert0 | 20.11.20 16:26 24.11.20 12:29

  4. Ich hoffe sehr, dass es kommt. Aber mit der aktuellen Gesellschaft wohl nicht machbar 1

    DieterMieter | 24.11.20 11:48 24.11.20 11:48

  5. wow, wie viel Kommentare zu dem Thema 8

    pk_erchner | 22.11.20 00:52 24.11.20 10:26

  6. Akku getrieben? 3

    berritorre | 22.11.20 14:58 23.11.20 18:54

  7. Straßen für Menschen 13

    AynRandHatteRecht | 20.11.20 12:23 23.11.20 18:51

  8. Gewerbegebiet im Süden von München 7

    Serenity | 20.11.20 12:19 23.11.20 18:13

  9. Alter Wein in neuen Schläuchen? 8

    lemmer | 20.11.20 20:29 23.11.20 15:34

  10. Und wie kommen die Kabinen aneinander vorbei? 18

    SM | 20.11.20 12:30 23.11.20 12:39

  11. Entschuldigung, aber die Idee ist Schwachsinn. 7

    format | 21.11.20 08:01 23.11.20 10:17

  12. Im Grunde ein uralter Hut... 1

    mfeldt | 23.11.20 08:37 23.11.20 08:37

  13. Quark & Co 2

    Gunni Lingus | 22.11.20 18:51 22.11.20 20:49

  14. Man müsste Berufe, die nicht zwingend Vorort ausgeführt werden müssen,... 1

    divStar | 22.11.20 15:39 22.11.20 15:39

  15. Ich fände es mal cool, ... 1

    Ach | 22.11.20 15:16 22.11.20 15:16

  16. Marge vs. the Monorail anyone? 2

    most | 20.11.20 17:25 22.11.20 11:36

  17. Skyway (Russland) 3

    ElMario | 20.11.20 13:19 22.11.20 01:19

  18. Die Haftreibung beträgt etwa ein Zehntel der eines Autos. 12

    snboris | 20.11.20 12:32 21.11.20 21:51

  19. DAS ist mal ein geiles Konzept! 19

    Katsuragi | 20.11.20 12:26 21.11.20 20:16

  20. Also praktisch Individualverkehr auf der Schiene 3

    gomos | 21.11.20 10:13 21.11.20 15:53

  21. Kostenlos? 1

    Snoozel | 21.11.20 12:49 21.11.20 12:49

  22. Factorio lässt grüßen 2

    twothe | 20.11.20 13:00 21.11.20 07:52

  23. Seilbahnen sind bewährt und robust, 14

    Netzweltler | 20.11.20 12:22 21.11.20 07:38

  24. Warum wird die Schwebebahn genannt wenn sie an einem "Gleis" hängt? 5

    Fotobar | 20.11.20 12:27 20.11.20 16:47

  25. Warum akku? 6

    MarcusK | 20.11.20 12:23 20.11.20 16:02

  26. Herabgelassene Kabinen sollten überholt werden können 3

    flogol | 20.11.20 15:38 20.11.20 15:49

  27. Wird nicht funktionieren da zu klein dimensioniert 1

    Schattenwerk | 20.11.20 14:50 20.11.20 14:50

  28. Mit 250 km/h in 2 1/2 Stunden von Berlin nach München 3

    M.P. | 20.11.20 12:49 20.11.20 14:22

  29. kostenlos 4

    DAASSI | 20.11.20 12:37 20.11.20 13:32

  30. Was kostet es pro Kilometer? 1

    Lorphos | 20.11.20 13:03 20.11.20 13:03

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. AUMA Riester GmbH & Co. KG, Müllheim
  2. TECE GmbH, Emsdetten
  3. IUBH Internationale Hochschule GmbH, Bad Reichenhall
  4. RICOSTA Schuhfabriken GmbH, Donaueschingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 42,99€
  3. 27,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektrisches Carsharing: We Share bringt den ID.3 nach Berlin
Elektrisches Carsharing
We Share bringt den ID.3 nach Berlin

Während Share Now seine Elektroautos aus Berlin abgezogen hat, bringt We Share demnächst den ID.3 auf die Straße. Die Ladesituation bleibt angespannt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verbraucherschützer Einige Elektroautos sind nicht zuverlässig genug
  2. Innovationsprämie Staatliche Förderung drückt Preise gebrauchter E-Autos
  3. Papamobil Vatikan will auf Elektroautos umstellen

Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
  3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht