1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gedankenlesen: Mensch…

Mit dem Ultraschall-Skalpell im Gehirn rumgestochert

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Mit dem Ultraschall-Skalpell im Gehirn rumgestochert

    Autor: NeverDefeated 06.04.13 - 03:50

    Das eigentlich Bedenkliche an dem Ansatz ist, das Focused Ultrasound (FUS) eine Technik ist, die fokussierte, hochenergetische Ultraschallwellen dazu benutzt nicht oder minimalinvasiv Gewebe im Körper zu zerstören.

    Das ist ein Hyperthermie-Tool, mit dem man z.B. konventionell schlecht zu erreichende Tumore "toasten" bzw. Gewebe verdampfen/schneiden kann. Ein Mensch der später freiwillig an der Stelle der Ratte platznehmen würde, der wird allerdings wohl schon vorher nicht so viel Hirn haben, dass da noch etwas Wichtiges geschädigt werden könnte. Da gehört wohl schon etwas Dummheit dazu sich mit einem Schallskalpell im Gehirn herumbohren zu lassen.

  2. Re: Mit dem Ultraschall-Skalpell im Gehirn rumgestochert

    Autor: Tsh1298 06.04.13 - 17:22

    Da fehlt ja nicht mehr viel zum Schallschraubenzieher :).

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Basis Berater / Administrator (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Würzburg
  2. SAP-Job - SAP ABAP OO Senior Entwickler oder SAP ABAP OO Architekt Job (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Freiburg im Breisgau
  3. SAP PP Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Göttingen
  4. Data Warehouse Admin/SQL Entwickler (w/m/d)
    MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft Dev Box: Eine eigene Maschine für jeden Entwickler
Microsoft Dev Box
Eine eigene Maschine für jeden Entwickler

Entwicklermaschinen on demand wie Microsofts Dev Box können für ein besseres Miteinander von Admins und Entwicklern sorgen. Wir zeigen, wie man startet und welche Vor- und Nachteile die Dev Box hat.
Eine Anleitung von Holger Voges

  1. Activision Blizzard Britische Kartellbehörde besorgt um Spielemarkt
  2. Open Source Microsoft stellt seine 1.500 Emojis quelloffen
  3. Rechenzentren Microsoft tauscht Server künftig nur alle sechs Jahre aus

Windows-Automatisierung: Was die Power von Powershell ausmacht
Windows-Automatisierung
Was die Power von Powershell ausmacht

In Teil 3 unserer Powershell-Einführung kommen wir zur eigentlichen Automatisierung. Wie geht das - und wie ersetzt man damit das klassische Cmd?
Eine Anleitung von Holger Voges

  1. Windows-Automatisierung Die Pipeline in Powershell
  2. Windows-Automatisierung Powershell - die bessere Kommandozeile
  3. Jeffrey Snover Microsoft hat Powershell-Erfinder anfangs degradiert

Cloud-Services to go: Was können Azure, AWS & Co?
Cloud-Services to go
Was können Azure, AWS & Co?

"There is no cloud, it's just someone else's computer" - ein Satz, oft zu lesen und nicht so falsch - aber warum sollten wir überhaupt Software oder Daten auf einem anderen Computer speichern?
Eine Analyse von Rene Koch

  1. Hyperscaler Die Hyperskalierung der Angst vor den eigenen Schwächen
  2. Microsoft Neues Lizenzmodell schließt Google und AWS weiter aus
  3. Cloud Einmal Einsparen, bitte?