1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geely: Volvo XC20 mit…

Schade

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade

    Autor: Dr. Nutella 07.10.20 - 09:00

    Ich verstehe nicht, warum es immer ein SUV sein muss. Schöner hätte ich es gefunden, wenn sie einen modernen, gerne auch elektrischen, Nachfolger für den C 30 gebaut hätten.

  2. Re: Schade

    Autor: pk_erchner 07.10.20 - 09:11

    Dr. Nutella schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verstehe nicht, warum es immer ein SUV sein muss. Schöner hätte ich es
    > gefunden, wenn sie einen modernen, gerne auch elektrischen, Nachfolger für
    > den C 30 gebaut hätten.

    Volvo XC20 scheint so eine Art Mini SUV zu sein

    Wahrscheinlich damit ältere Passagiere leichter ein und aussteigen können


    Elektrische Kombis scheinen wirklich schwierig zu sein

    https://www.youtube.com/watch?v=Vhm5tdjiX8c

  3. Re: Schade

    Autor: pool 07.10.20 - 09:18

    > Ich verstehe nicht, warum es immer ein SUV sein muss.

    Marktforschung. Käuferverhalten. Angebot/Nachfrage. Marktwirtschaft.

  4. Re: Schade

    Autor: ChMu 07.10.20 - 12:00

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dr. Nutella schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich verstehe nicht, warum es immer ein SUV sein muss. Schöner hätte ich
    > es
    > > gefunden, wenn sie einen modernen, gerne auch elektrischen, Nachfolger
    > für
    > > den C 30 gebaut hätten.
    >
    > Volvo XC20 scheint so eine Art Mini SUV zu sein
    >
    > Wahrscheinlich damit ältere Passagiere leichter ein und aussteigen können
    >
    > Elektrische Kombis scheinen wirklich schwierig zu sein
    >
    > www.youtube.com

    Kombis sind eine winzige Nische in der Nische der e-Autos. Sind einfach zu teuer. Es gibt sie, aber wenn es sich verkaufen wuerden kaemen bestimmt auch regulaere Modelle auf den Markt.

    https://electrek.co/2020/05/01/tesla-model-s-wagon-for-sale/

    https://electrek.co/2016/10/07/tesla-model-s-hearse-real-impressive/

  5. Re: Schade

    Autor: Dr. Nutella 07.10.20 - 13:05

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dr. Nutella schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich verstehe nicht, warum es immer ein SUV sein muss. Schöner hätte ich
    > es
    > > gefunden, wenn sie einen modernen, gerne auch elektrischen, Nachfolger
    > für
    > > den C 30 gebaut hätten.
    >
    > Volvo XC20 scheint so eine Art Mini SUV zu sein
    >
    > Wahrscheinlich damit ältere Passagiere leichter ein und aussteigen können
    >
    > Elektrische Kombis scheinen wirklich schwierig zu sein

    Der C30 (aka Schneewitchensarg) ist ja eher Kompaktklasse und reiht sich ein mit VW Golf oder Ford Fiesta, von der Größe her. Generell fände ich da mal ein neues Modell schön, selbst der C40 ist schon eine Weile alt, und in der Größe gibt es sonst nur den XC40, der wiederum ein SUV ist.

  6. Re: Schade

    Autor: Mandri 07.10.20 - 14:11

    Ging gestern oder heute durch die Presse: SUV haben bei den Neuzulassungen über 47% Marktanteil. Bei den ohnehin mächtigen Geräten fällt der Overhead durch die schwere Batterie nicht so auf.
    Bei SUV soll es die höchsten Margen geben.

    Was würdest du als Autoproduzent tun?

  7. Re: Schade

    Autor: Dr. Nutella 07.10.20 - 15:36

    Mandri schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was würdest du als Autoproduzent tun?

    Nachvollziehen kann ich es schon, schade finde ich es dennoch :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bremer Spirituosen Contor GmbH, Bremen
  2. msg DAVID GmbH, Braunschweig
  3. GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld
  4. BEHG HOLDING AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 569€ (Bestpreis!)
  2. 499,90€
  3. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
    Star Wars
    Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

    Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
    Ein Nachruf von Peter Osteried

    1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
    2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
    3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf