1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › General Motors…

Wozu braucht man das?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wozu braucht man das?

    Autor: Anonymer Nutzer 12.07.16 - 11:27

    NASA, RAUMFAHRT, alles unnötiger und kostenintensiver scheiß....

    So oder so ähnlich klingen die Kommentare in derartigen Artikeln.
    Ich erinnere mich dass die ÖR mal sagten dass wir das alles auch auf der Erde
    entwickeln könnten, in nem großen Fallrohr... TOTgelacht hab ich mich.
    Es gibt so unendlich viele Erfindungen die erst durch die Raumfahrt entstanden sind
    die heute für jeden selbstverständlich sind (einfach googeln), Teflon übrigens nicht.
    Das es auch darum geht Hand in Hand Länderübergreifend neues zu Entdecken,
    zu forschen, die Welt ein kleines bissi besser zu machen, darauf kommt wieder keiner.

    Also wo sind sie, die die sagen wozu brauch ich diese blöde Erfindung der NASA?

  2. Re: Wozu braucht man das?

    Autor: Keepo 12.07.16 - 15:40

    Ganz im Gegenteil. Das Ding dürfte für den jeden Menschen der beruflich irgendwelches Werkzeug dauerhaft benutzt der absolute Traum sein. Vorallem bei repetitiven Handgriffen tun die Sehnen schnell gerne mal weh.

  3. Re: Wozu braucht man das?

    Autor: Anonymer Nutzer 12.07.16 - 23:01

    Die Handschuhe sind also schwerelos, oder wieso wird das Gewicht vernachlässigt?
    Ich kann zwar den ganzen Tag besser Greifen, doch durch das Extragewicht der Handschuhe samt Akku, werde Ich zusätzlich belastet und bin am Ende des Tages trotzdem genauso erschöpft wie vorher, weil während die Finger samt Hand entlastet werden, wird der gesamt Arm samt Schultern zusätzlich durch Gewicht belastet.

    Wer den ganzen Tag nur Sachen von A nach B packt, hat am Ende des Tages für ein besseren Griff, auch viel mehr Gewicht von A nach B Transportiert und ist somit auch erschöpfter als vorher.

    Im Weltraum samt Schwerelosigkeit ist so ein Handschuh praktisch, weil man das Gewicht nicht fühlt und dadurch nur Vorteile ohne ein Nachteil genießt.

  4. Re: Wozu braucht man das?

    Autor: plutoniumsulfat 12.07.16 - 23:10

    Ist halt die Frage, wie viel das Teil wiegt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Inhouse Consultant (m/w/d)
    LEICHT Küchen AG, Waldstetten
  2. Systemadministrator (m/w/d)
    Cloudogu GmbH, Braunschweig
  3. Produktplaner / Requirements Engineer (m/w/d) - Sozialwesen
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
  4. IT Security Manager/in (w/m/d)
    Investitionsbank Schleswig-Holstein, Kiel

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Alienware AW2521HFA 25 Zoll Full HD 240Hz für 279€)
  2. (u. a. Ultragear 34GN73A-B 34 Zoll Curved Full HD 144Hz für 359€)
  3. (u. a. LG OLED65A19LA 65 Zoll OLED für 1.299€)
  4. (u. a. Akkuschrauber UniversalDrill 18V mit 2 Akkus im Koffer für 94,19€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tesla Model Y im Test: Die furzende Familienkutsche
Tesla Model Y im Test
Die furzende Familienkutsche

Teslas Model Y ist der Wunschtraum vieler Model-3-Besitzer. Reichweite und Raumangebot überzeugen im Test - doch der Autopilot ist nicht konkurrenzfähig.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Klimaschutz 14 Millionen Elektroautos bis 2030 erforderlich
  2. Probefahrt mit BMW i4 M50 Für mehr Freude am Fahren
  3. Mercedes-AMG-CTO Hermann "V8-Sound im Elektroauto wäre Quatsch"

Bluetooth-Lautsprecher LSPX-S3 im Test: Sonys Glaskolben-Lampe rockt
Bluetooth-Lautsprecher LSPX-S3 im Test
Sonys Glaskolben-Lampe rockt

Sonys neuer Bluetooth-Lautsprecher unterstützt Musik mit stimmungsvoller Beleuchtung - ein ungewöhnliches Gerät mit nur wenigen Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Zoomobjektiv Sony bringt FE 70-200mm F2.8 GM OSS II mit rund 1 kg Gewicht
  2. Playstation Sony patentiert Auswirkungen von Spielegewalt
  3. ZV-E10 Sony bringt spiegellose Systemkamera für Youtuber

Astrofotografie: Der Himmel so nah
Astrofotografie
Der Himmel so nah

Wer den Nachthimmel fotografiert, erfasst viel mehr als mit bloßem Auge. Wir geben Tipps für den Einstieg in das faszinierende Hobby Astrofotografie.
Eine Anleitung von Mario Keller