1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Genie und ein bisschen Popstar…

Einer der größten Denker unserer Zeit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einer der größten Denker unserer Zeit

    Autor: Cassiel 14.03.18 - 08:31

    Schade das ihn seine Krankheit letztendlich noch eingeholt hat.

    Viel mehr gibt es nicht zu schreiben.

  2. Re: Einer der größten Denker unserer Zeit

    Autor: IT-Nerd-86 14.03.18 - 12:22

    Cassiel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schade das ihn seine Krankheit letztendlich noch eingeholt hat.
    >
    > Viel mehr gibt es nicht zu schreiben.

    Das bezweifle ich, daß ihn seine Krankheit eingeholt hat. Er wurde mit über 70 sogar deutlich älter als meine Mutter, die nur 65 Jahre alt wurde. Er hatte ein stattliches Alter erreicht und nicht wenige Menschen werden nicht einmal so alt wie er. Ich sehe das als einen natürlichen Tod an, wie er eben einfach mal zum Leben dazu gehört.

  3. Re: Einer der größten Denker unserer Zeit

    Autor: Dwalinn 14.03.18 - 12:33

    Eine Krankheit kann man durchaus als natürlich ansehen wenn sie nicht selbstverschuldet ist, ansonsten kann man schon davon ausgehen das diese Krankheit seine Lebenszeit verkürzt hat.

  4. Re: Einer der größten Denker unserer Zeit

    Autor: Hotohori 14.03.18 - 17:36

    Das ist pure Spekulation, vielleicht hätte er ohne Krankheit ungesünder gelebt und wäre deswegen viel früher gestorben oder ihm wäre etwas ganz anderes zugestoßen. Vielleicht wäre er auch ein ganz andere Mensch geworden. So einfach wie du es hier hin stellst, ist es eben nicht.

  5. Re: Einer der größten Denker unserer Zeit

    Autor: Dwalinn 14.03.18 - 17:54

    Wo stell ich das einfach dar? Ich vermute das er ohne seine Krankheit hätte länger leben können, im Westen sind 78 Jahre heutzutage nun wirklich kein alter und das sein Körper durch die Krankheit stark geschwächt war ist eine Tatsache.

    Was du aufführst ist hingegen wirklich reine Spekulation.
    Wobei ich dir natürlich recht gebe das er ohne diese Krankheit zu einem anderen Menschen geworden wäre.

    Ich hätte mich beim ersten Post vll deutlicher ausdrücken sollen. Wie wäre es mit:
    >ansonsten kann man schon davon ausgehen das die Krankheit seine Todesursache begünstigt hat, egal ob es im Endeffekt ein Schlaganfall, Herzinfakt, ersticken oder ähnliches war

    So passender?

  6. Re: Einer der größten Denker unserer Zeit

    Autor: Hotohori 14.03.18 - 19:15

    Nur bedingt, weil du nur auf nackten Zahlen schaust und vergisst, dass Menschen unterschiedlich ist und eben nicht derart berechenbar. Viele Menschen führen ein gesundes Leben und am Ende werden sie nicht mal 70 Jahre alt. Dagegen gibt es genug, die über 80 oder gar über 90 wurden, aber nicht so gesund lebten.

    Von daher ist es reine Spekulation ob Hawking ohne ALS länger gelebt hätte, kann sein, kann aber auch nicht sein, dafür war ALS bei ihm ein zu langer Begleiter, 55 Jahre lang.

    Hilfreich war ALS aber sicherlich nicht, da stimme ich zu.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.03.18 19:16 durch Hotohori.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Erlanger Stadtwerke AG, Erlangen
  2. SySS GmbH, Tübingen
  3. Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM, Freiburg
  4. Kommunale Unfallversicherung Bayern, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  3. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
    Frauen in der Technik
    Von wegen keine Vorbilder!

    Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
    Von Valerie Lux

    1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
    2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
    3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

    Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
    Leistungsschutzrecht
    Drei Wörter sollen ...

    Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
    2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
    3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

    1. Grünheide: Tesla-Wald darf weiter gerodet werden
      Grünheide
      Tesla-Wald darf weiter gerodet werden

      Die Rodungsarbeiten für das Tesla-Gelände Grünheide dürfen fortgesetzt werden, hat das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg entschieden. Die Eilanträge zweier Umweltverbände wurden zurückgewiesen.

    2. Subdomain-Takeover: Hunderte Microsoft-Subdomains gekapert
      Subdomain-Takeover
      Hunderte Microsoft-Subdomains gekapert

      Ein Sicherheitsforscher konnte in den vergangenen Jahren Hunderte Microsoft-Subdomains kapern, doch trotz Meldung kümmerte sich Microsoft nur um wenige. Doch nicht nur der Sicherheitsforscher, auch eine Glücksspielseite übernahm offizielle Microsoft.com-Subdomains.

    3. Defender ATP: Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones
      Defender ATP
      Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones

      Microsoft Defender ATP gibt es bereits für Windows 10 und MacOS. Anscheinend möchte Microsoft aber noch weitere Betriebssysteme bedienen - darunter Linux, Android und iOS. Entsprechende Previewversionen sollen kommen.


    1. 23:17

    2. 19:04

    3. 18:13

    4. 17:29

    5. 16:49

    6. 15:25

    7. 15:07

    8. 14:28