1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gesichtserkennung: Software Shore…

Und wieder forscht Fraunhofer nur aus reiner Menschenliebe.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wieder forscht Fraunhofer nur aus reiner Menschenliebe.

    Autor: Charles Marlow 08.03.13 - 16:19

    Ausspähen zum besseren Bewerben? "Terroristen" an ihrer Stimmung erkennen? Nein, sowas machen die natürlich nicht, das könnte ja fürchterlich missbraucht werden...

    Fraunhofer - ethisch so nah an Fritz Haber wie man im Jahr 2013 nur sein kann.

  2. Re: Und wieder forscht Fraunhofer nur aus reiner Menschenliebe.

    Autor: Eheran 09.03.13 - 12:32

    Was hast du denn gegen Fritz Haber?
    Kannst du im gleichen Atemzug auch einen Großteil der anderen großen/größten Wissenschaftler nich ab? (und natürlich auch alle Unbekannten)
    Das muss sich auch nicht nur auf Wissenschaften beschränken, man denke nur mal an die Optik, ohne die z.B. keine Ferngläser/Zielfernrohre möglich wären - und damit auch keine gezielten Kriegsaktivitäten über 300m.
    Die Entwicklung der Kunstdünger würde ich ähnlich den Optiken für alles andere als verwerflich halten.

    Nochmal eine Abstraktionsebene niedriger:
    Wer Laufen lernt, der kann es auch zum Klauen nutzen.
    Wer Schreiben lernt, der kann damit auch Drohungen verfassen.

    Und nochmal eine niedriger:
    Wer etwas Böses machen will, der macht es einfach auch!
    Völlig egal, welche Möglichkeiten ihm andere Menschen geben dafür.

  3. Re: Und wieder forscht Fraunhofer nur aus reiner Menschenliebe.

    Autor: Bouncy 09.03.13 - 15:00

    Fraunhofer forscht seit jeher auch und zu einem großen Teil im Auftrag der Wirtschaft. Ein Großteil ihres Etats stammt außerdem aus Patenten, die sie vermarkten. Wo liegt da das Problem? Sie haben nie etwas anderes behauptet, den Quatsch mit der Menschenliebe hast du dir selbst ausgedacht...

  4. Re: Und wieder forscht Fraunhofer nur aus reiner Menschenliebe.

    Autor: mfeldt 13.03.13 - 15:27

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hast du denn gegen Fritz Haber?

    Den ,,Vater der chemischen Kriegsführung"?

  5. Re: Und wieder forscht Fraunhofer nur aus reiner Menschenliebe.

    Autor: Eheran 14.03.13 - 07:15

    Was genau macht ihn denn zum Vater dieser?
    Dass er einfachste Physikalische gegebenheiten kannte? (Chlorgas ist dichter als Luft)
    Und nein, er hat die Giftgase nicht erfunden.
    Chlor etc. waren auch damals bekannt, weshalb man sie ja auch eingesetzt hat (große Mengen verfügbar)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ENERTRAG Windstrom GmbH, Dauerthal
  2. Tönnies Business Solutions GmbH, Rheda-Wiedenbrück,Markt
  3. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim
  4. über duerenhoff GmbH, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Sony DualSense Wireless-Controller für 67,89€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein