1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Giga Factory Berlin: Warum…

Verständlich

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verständlich

    Autor: TomTomTomTom 28.11.21 - 12:28

    Wenn man dafür Gefahr laufen würde seine globale Entwicklung zu verzögern macht das wirklich keinen Sinn. Das würde man über viele Jahre mitschleppen und die Nachteile könnten einen über die Zeit das Zigfache kosten.

    Schön zu sehen, dass man sich da bei Tesla von kurzfristigen Verlockungen nicht ablenken läßt. Fällt natürlich in der aktuellen Phase deutlich leichter als früher wo man gefühlt alle paar Wochen kurz vor der Pleite stand. Mittlerweile verdient man Beträge dieser Größenordnung innerhalb von wenigen Monaten selbst.

  2. Re: Verständlich

    Autor: gol 28.11.21 - 13:47

    TomTomTomTom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man dafür Gefahr laufen würde seine globale Entwicklung zu verzögern
    > macht das wirklich keinen Sinn. Das würde man über viele Jahre mitschleppen
    > und die Nachteile könnten einen über die Zeit das Zigfache kosten.
    >
    > Schön zu sehen, dass man sich da bei Tesla von kurzfristigen Verlockungen
    > nicht ablenken läßt. Fällt natürlich in der aktuellen Phase deutlich
    > leichter als früher wo man gefühlt alle paar Wochen kurz vor der Pleite
    > stand. Mittlerweile verdient man Beträge dieser Größenordnung innerhalb von
    > wenigen Monaten selbst.

    Interessant zu lesen, dass alle Entscheidungen von Tesla von den Tesla-Fanboys ins positive gedreht werden.

    Würde Musk morgen beschliessen, Tesla aufzulösen, gäbe es von denen auch den größten Applaus.

  3. Re: Verständlich

    Autor: captain_spaulding 28.11.21 - 13:58

    Kannst du vielleicht erklären was daran nicht positiv ist?

  4. Re: Verständlich

    Autor: 042000 28.11.21 - 14:04

    Wenn Tesla an den letzten Mängeln arbeitet( Verarbeitung, Qualität....) Dann kommt es irgendwann auch für mich in Frage.

  5. Re: Verständlich

    Autor: smonkey 28.11.21 - 14:06

    042000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Tesla an den letzten Mängeln arbeitet( Verarbeitung, Qualität....)
    > Dann kommt es irgendwann auch für mich in Frage.

    Ein überdurchschnittlich teueres BEV mit Dauerüberwachung?

  6. Re: Verständlich

    Autor: TomTomTomTom 28.11.21 - 14:06

    gol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Interessant zu lesen, dass alle Entscheidungen von Tesla von den
    > Tesla-Fanboys ins positive gedreht werden.
    >
    > Würde Musk morgen beschliessen, Tesla aufzulösen, gäbe es von denen auch
    > den größten Applaus.

    Aha. Und wie kommst du jetzt auf das schmale Brett?

    Hättest du es vernünftiger gefunden wenn man auf Krampf versucht hätte die Anforderungen erfüllen und dabei sein globales Wachstum behindert?

    Würdest du morgen beschließen unvoreingenommen(er) zu denken gäbe es zumindest von mir größten Applaus ;-)

  7. Re: Verständlich

    Autor: TomTomTomTom 28.11.21 - 14:12

    042000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Tesla an den letzten Mängeln arbeitet( Verarbeitung, Qualität....)
    > Dann kommt es irgendwann auch für mich in Frage.

    Man darf auf die Qualität der Made in German Modelle gespannt sein. Wobei mich schon jetzt das Bedienkonzept mehr stört als die Verarbeitung, mögen aber nur Vorurteile meinerseits sein. Hat auch jeder seine eigenen Präferenzen.

  8. Re: Verständlich

    Autor: Snoozel 28.11.21 - 18:35

    An das Konzept gewöhnt man sich schnell. Andersrum wird's schwieriger. Vom Tesla in einen ETron... da wirste erschlagen von Knöpfen und Hebeln und man fühlt sich einfach nur eingeengt.

  9. Re: Verständlich

    Autor: blubberer 28.11.21 - 18:37

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 042000 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn Tesla an den letzten Mängeln arbeitet( Verarbeitung, Qualität....)
    > > Dann kommt es irgendwann auch für mich in Frage.
    >
    > Ein überdurchschnittlich teueres BEV mit Dauerüberwachung?

    Standardbashing? Hättest Du die Geschichte seit dem roadster mitverfolgt, wüsstest du auch das die Aussage von Anfang an war, dass er hochpreisig baut für die Oberschicht, um dann ein Auto für kleines Geld zu bekommen/herstellen zu können. Umd der S sowie Y sind nun Eben noch immer Oberklasse bzw. gehobene Mittelschicht.

  10. Re: Verständlich

    Autor: gol 28.11.21 - 18:56

    TomTomTomTom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gol schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Interessant zu lesen, dass alle Entscheidungen von Tesla von den
    > > Tesla-Fanboys ins positive gedreht werden.
    > >
    > > Würde Musk morgen beschliessen, Tesla aufzulösen, gäbe es von denen auch
    > > den größten Applaus.
    >
    > Aha. Und wie kommst du jetzt auf das schmale Brett?
    >
    > Hättest du es vernünftiger gefunden wenn man auf Krampf versucht hätte die
    > Anforderungen erfüllen und dabei sein globales Wachstum behindert?

    Tesla faselt was von Globalen Wachstum, Behinderungen, dummen Regierungsstellen die nur die Gesetze überwachen aber Tesla Geld kosten etc etc

    Und Tesla-Fanboys (wie ihr) übernehmt ohne nachzudenken das Framing von Tesla.

  11. Re: Verständlich

    Autor: smonkey 28.11.21 - 19:02

    Ich rede weder von S noch Y im Speziellen, noch rede ich von "teuer" im absoluten Maßstab. Zitat: "überdurchschnittlich". Vielleicht hast Du das ja überlesen? Oder willst Du mir erklären, dass ein Model 3 für ab 46,5k in seiner Klasse von BEVs etwa Durchschnitt, geschweige denn günstig wäre?

  12. Re: Verständlich

    Autor: Nutzer-name 28.11.21 - 20:01

    Du kennst vergleichbare günstigere?

  13. Re: Verständlich

    Autor: TomTomTomTom 28.11.21 - 20:05

    gol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tesla faselt was von Globalen Wachstum, Behinderungen, dummen
    > Regierungsstellen die nur die Gesetze überwachen aber Tesla Geld kosten etc
    > etc
    >
    > Und Tesla-Fanboys (wie ihr) übernehmt ohne nachzudenken das Framing von
    > Tesla.

    Der einzige der hier faselt bist du. Kein einziges Argument warum die Punkte vorgeschoben sein könnten.

    Übrigens hat Tesla meines Wissens bislang garnichts dazu von sich gegeben abgesehen davon, dass sie die Subvention nicht mehr möchten.

    Aber hey... was interessieren Hater schon Fakten. Hauptsache über was hergezogen.

  14. Re: Verständlich

    Autor: TomTomTomTom 28.11.21 - 20:19

    Das glaube ich unbesehen. Besonders nervig finde ich die überfrachteten Lenkräder (idealerweise mit Touchfeld) wo man beim Rangieren Glück hat wenn nur den Radiosender verstellt hat.

    Meine Ideallösung wird wohl erst kommen wenn es Konversion-Kits für Young- und Oldtimer gibt :-D

  15. Re: Verständlich

    Autor: smonkey 28.11.21 - 20:21

    Nutzer-name schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du kennst vergleichbare günstigere?

    So ziemlich jedes BEV in der Klasse.

  16. Re: Verständlich

    Autor: Nutzer-name 28.11.21 - 20:23

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nutzer-name schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du kennst vergleichbare günstigere?
    >
    > So ziemlich jedes BEV in der Klasse.

    Bitte konkret den Hersteller, Modell und Preis benennen.

  17. Re: Verständlich

    Autor: HauSer 28.11.21 - 22:11

    gol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TomTomTomTom schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > gol schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Interessant zu lesen, dass alle Entscheidungen von Tesla von den
    > > > Tesla-Fanboys ins positive gedreht werden.
    > > >
    > > > Würde Musk morgen beschliessen, Tesla aufzulösen, gäbe es von denen
    > auch
    > > > den größten Applaus.
    > >
    > > Aha. Und wie kommst du jetzt auf das schmale Brett?
    > >
    > > Hättest du es vernünftiger gefunden wenn man auf Krampf versucht hätte
    > die
    > > Anforderungen erfüllen und dabei sein globales Wachstum behindert?
    >
    > Tesla faselt was von Globalen Wachstum, Behinderungen, dummen
    > Regierungsstellen die nur die Gesetze überwachen aber Tesla Geld kosten etc
    > etc
    >
    > Und Tesla-Fanboys (wie ihr) übernehmt ohne nachzudenken das Framing von
    > Tesla.

    Sorry, aber den Quatsch den du da von dir gibst, finde ich wesentlich unterhaltsamer als jeden abgedrehten Tesla Fanboy :D

  18. Re: Verständlich

    Autor: smonkey 28.11.21 - 22:11

    Nutzer-name schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > smonkey schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nutzer-name schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Du kennst vergleichbare günstigere?
    > >
    > > So ziemlich jedes BEV in der Klasse.
    >
    > Bitte konkret den Hersteller, Modell und Preis benennen.

    Ernsthaft jetzt? Du kennst kein einziges anderes eAuto und bist zu unfähig danach zu suchen?

    VW ID.3, VW ID.4, Skoda Enyaq, Nissan Leaf, Hyundai Ioniq Electro, Hyundai Kona, Kia e niro, ... und das ist nur der Anfang!

    Umgekehrt fällt mir kein Fahrzeug ein, dass teurer wäre!

    Und jetzt kommt bloß nicht, der eine ist 5 cm kürzer und der andere hat 2kwh mehr, Du weißt genau dass es keinen exakten Tesla-Klon mit exakt den gleichen Spezifikationen gibt. Und wir reden über Preisdifferenzen von rund 10.000 ¤ oder 20-30% des UVPs!

  19. Re: Verständlich

    Autor: HauSer 28.11.21 - 22:21

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nutzer-name schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > smonkey schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Nutzer-name schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Du kennst vergleichbare günstigere?
    > > >
    > > > So ziemlich jedes BEV in der Klasse.
    > >
    > > Bitte konkret den Hersteller, Modell und Preis benennen.
    >
    > Ernsthaft jetzt? Du kennst kein einziges anderes eAuto und bist zu unfähig
    > danach zu suchen?
    >
    > VW ID.3, VW ID.4, Skoda Enyaq, Nissan Leaf, Hyundai Ioniq Electro, Hyundai
    > Kona, Kia e niro, ... und das ist nur der Anfang!
    >
    > Umgekehrt fällt mir kein Fahrzeug ein, dass teurer wäre!
    >
    > Und jetzt kommt bloß nicht, der eine ist 5 cm kürzer und der andere hat
    > 2kwh mehr, Du weißt genau dass es keinen exakten Tesla-Klon mit exakt den
    > gleichen Spezifikationen gibt. Und wir reden über Preisdifferenzen von rund
    > 10.000 ¤ oder 20-30% des UVPs!

    Puh, also ich stand genau vor dem Problem. Habe alles mögliche Durchkonfiguriert und bin bei allen Fahrzeugen die du hier nennst immer bei mind. 45k rausgekommen (wenn man da halbwegs Ausstattung reinpackt) exkl. Förderung. Bei dem Model 3 waren es 39k, die wesentlich bessere Ausstattung, das Ladenetz (habe mehrere Freunde in den Niederlanden die ID3 fahren und die müssen vor jeder längeren fährt erstmal mit dem Handy planen und beten das die Säulen frei sind und überhaupt funktionieren) und halt einfach mal Fahrleistungen, für ich bei einem Deutschen Fabrikat mind. 60k hinlegen muss. Aber davon mal ab. Nach etlichen Kilometern muss ich sagen, dass Ladenetz ist nach wie vor das absolute Alleinstellungsmerkmal. Ich kann jetzt direkt bei 30 Prozent Akku Kapazität in das Auto steigen, Italien eingeben und los fahren. Ich muss mir um nichts Gedanken machen (mit wie viel Prozent komme ich wo an, wie schnell darf ich dann fahren, wie viel kW hat die Säule und einiges mehr.).

  20. Re: Verständlich

    Autor: Nutzer-name 28.11.21 - 22:32

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nutzer-name schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > smonkey schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Nutzer-name schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Du kennst vergleichbare günstigere?
    > > >
    > > > So ziemlich jedes BEV in der Klasse.
    > >
    > > Bitte konkret den Hersteller, Modell und Preis benennen.
    >
    > Ernsthaft jetzt? Du kennst kein einziges anderes eAuto und bist zu unfähig
    > danach zu suchen?
    >
    > VW ID.3, VW ID.4, Skoda Enyaq, Nissan Leaf, Hyundai Ioniq Electro, Hyundai
    > Kona, Kia e niro, ... und das ist nur der Anfang!
    >
    > Umgekehrt fällt mir kein Fahrzeug ein, dass teurer wäre!
    >
    > Und jetzt kommt bloß nicht, der eine ist 5 cm kürzer und der andere hat
    > 2kwh mehr, Du weißt genau dass es keinen exakten Tesla-Klon mit exakt den
    > gleichen Spezifikationen gibt. Und wir reden über Preisdifferenzen von rund
    > 10.000 ¤ oder 20-30% des UVPs!

    Um direkt die Preise mit vergleichbarer Ausstattung zu nennen warst du zu faul? Oder bist du so schlau die Preise für die absolute Basisversion in den Vergleich zu ziehen?

    Und vielleicht solltest du eher tatsächlich vergleichbare Fahrzeuge nehmen. Nissan Leaf und Hyundai Ioniq E haben z.B. deutlich weniger Leistung und deutlich kleinere Batterie. (schnell gegoogelt)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Support Mitarbeiter (m/w/d) für eigenentwickelte Agentursoftware
    Raven51 AG, Frankfurt am Main
  2. Koordinator IT Security (m/w/d)
    mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  3. Senior Java-Entwickler (m/w/d)
    Sematell GmbH, Saarbrücken (Home-Office)
  4. IT Architect (m/w/d) Managed Services
    Controlware GmbH, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 35,99€
  2. 8,79€
  3. 7,77€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT Trends 2022: Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger
IT Trends 2022
Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger

Bei Gartner sind nicht nur die Quadranten magisch, auch die Jahresvorschau samt Trends hat nur bedingt mit der Realität zu tun.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    BKA: Das führt nur zu unnötigen Nachfragen
    BKA
    "Das führt nur zu unnötigen Nachfragen"

    Eine Akte beweise: Das BKA wolle die Herkunft der Daten in den Encrochat- und Sky-ECC-Verfahren verschleiern, sagt der Anwalt Johannes Eisenberg. Nicht die einzige Wendung in den Fällen.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

    1. Encrochat-Hack "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"
    2. BKA Präsident Bereits über 900 Verhaftungen durch Encrochat-Hack
    3. Kryptohandys Allein Berlin erwartet 650 Encrochat-Verfahren

    God of War (PC) im Technik-Test: Kratos' Axt hackt geschmeidiger denn je
    God of War (PC) im Technik-Test
    Kratos' Axt hackt geschmeidiger denn je

    Bessere Optik, höhere Framerate und niedrigere Latenz: Die PC-Version von God of War lässt kaum Wünsche offen, selbst bei älteren Grafikkarten.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Sony Ultra-PC von God of War wird leistungshungrig
    2. God of War Kriegsgott Kratos kämpft sich auf PCs
    3. God of War Ragnarök schickt erneut Kratos und Sohn ins Abenteuer