1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gigafactory: Grüne kritisieren…

Deutschland wird langsam zureguliert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deutschland wird langsam zureguliert

    Autor: ttloop 19.02.20 - 09:23

    Einstige wirtschaftliche Freiheiten sind zunehmend beschnitten, es wird allerorts reguliert, begrenzt und verboten was das Zeug hält. Der perfektionierte "Rechts"-Staat ermöglicht auf dieser Grundlage jedem Idioten, Großprojekte mit windigsten Gründen aufzuhalten. Ob BER oder jetzt Tesla- was für eine Blamage für den deutschen Staat- nein, für uns alle Deutsche. Uns gehts offensichtlich noch zu gut als dass wir mitbekommen, dass alles inzwischen von der Substanz lebt...

  2. Re: Deutschland wird langsam zureguliert

    Autor: gaym0r 19.02.20 - 10:31

    Elon wird das bald zu bunt und er geht 100km weiter nach Osten. Und so geht Deutschland wirtschaftlich langsam aber stetig zu grunde... :-)

  3. Re: Deutschland wird langsam zureguliert

    Autor: MrAndersenson 19.02.20 - 11:01

    ttloop schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einstige wirtschaftliche Freiheiten sind zunehmend beschnitten, es wird
    > allerorts reguliert, begrenzt und verboten was das Zeug hält. Der
    > perfektionierte "Rechts"-Staat ermöglicht auf dieser Grundlage jedem
    > Idioten, Großprojekte mit windigsten Gründen aufzuhalten. Ob BER oder jetzt
    > Tesla- was für eine Blamage für den deutschen Staat- nein, für uns alle
    > Deutsche. Uns gehts offensichtlich noch zu gut als dass wir mitbekommen,
    > dass alles inzwischen von der Substanz lebt...

    https://t3n.de/news/tesla-gigafactory-gruenheide-1238720/

    Bürger können nun Einwendungen erheben

    "Teil des für die Baugenehmigung erforderlichen Antragsverfahrens ist die Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung, in deren Zuge auch Einwendungen gegen das Vorhaben erhoben werden können. Diese Einwendungsfrist hat das Brandenburger Landesumweltamt mit der auf den 3. Januar 2020 datierten Veröffentlichung im Amtsblatt des Landes Brandenburg in Gang gesetzt. Vom 6. Januar bis zum 5. März 2020 läuft nun das Verfahren an dessen Ende eine Entscheidung der Behörde steht, ob es einen zusätzlichen Erörterungstermin gibt, den das Umweltamt bereits auf den 18. März 2020 terminiert hat."

    Hat sich leider nix geändert in Brandenburg selbst nach 30 Jahren Wende.

    Ersteinmal Tatsachen schaffen - dann ist es für konstruktives eh zu spät.

    Kann ma ja auch gleich die per Gesetz: Umweltverträglichkeitsprüfungen abschaffen.

    Braunkohletagebau -> suche: gericht stoppt vattenfall

    -> google: Ungefähr 14.700 Ergebnisse (0,32 Sekunden)

    Hoffe das klappt mit Tesla in DE/Brandenburg - die bauen echte eAutos und keine wir haben da mal nen Akku drangepfuscht.

    Das Wie ist halt die Frage.

  4. Re: Deutschland wird langsam zureguliert

    Autor: Muhaha 19.02.20 - 11:21

    ttloop schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einstige wirtschaftliche Freiheiten sind zunehmend beschnitten, es wird
    > allerorts reguliert, begrenzt und verboten was das Zeug hält.

    Du hast keine Ahnung von der Thematik, aber die Stammtischparolen, die kommen glatt über die Zunge.

    > Der
    > perfektionierte "Rechts"-Staat ermöglicht auf dieser Grundlage jedem
    > Idioten, Großprojekte mit windigsten Gründen aufzuhalten. Ob BER oder jetzt
    > Tesla- was für eine Blamage für den deutschen Staat- nein, für uns alle
    > Deutsche. Uns gehts offensichtlich noch zu gut als dass wir mitbekommen,
    > dass alles inzwischen von der Substanz lebt...

    Gerade bei solchen Aussagen WEISS ich mit 100%iger Sicherheit, dass die Person, die solche Aussagen tätigt, SOFORT auf die Barrikaden geht, wenn man selbst von Großprojekten betroffen ist.

  5. Re: Deutschland wird langsam zureguliert

    Autor: Meisterqn 19.02.20 - 16:11

    Regulierung teilweise bis zur Lähmung ist eben ein deutscher Fetisch.
    Jeder, der mal etwas länger im deutschen Gesundheitswesen gearbeitet hat, weiß das. Völlig krank, was dort abgeht.
    Vor allem, wenn man dann im Ausland arbeitet und dort sieht, wie bei besserer Qualität alles viel einfacher laufen kann.
    Aber Naja. Ist ja alles nicht wahr und die Regulierung ist gut und wichtig. Immer.
    Die NZZ hat es in einem heutigen Artikel mit "deutscher Selbstzufriedenheit" ganz gut beschrieben.

  6. Re: Deutschland wird langsam zureguliert

    Autor: jimbokork 19.02.20 - 17:12

    genau, uns gehts allen ohne teslaproduktion schlecht, kein geld mehr für bald 3t schwere neue straßenpanzer sind ein furchtbarer verlust für unsere abendländische freiheitlich automobil kultur ... ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mainz, Müllheim, Lukácsháza (Ungarn)
  2. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  3. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  4. über duerenhoff GmbH, Gerlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. (-70%) 2,99€
  3. (-20%) 47,99€
  4. (-62%) 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
Bodyhacking
Prothese statt Drehregler

Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
    Buglas
    Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

    Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
    Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

    1. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
    2. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern
    3. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten