1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Globus: Supermarktkette…

Ob das eine gute Idee ist?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Ob das eine gute Idee ist?

    Autor: Felixkruemel 28.12.21 - 21:33

    Ich muss gestehen, dass die Globus Filiale bei mir mit ihrer Strategie von aktuell (leider nur 4) kostenfreien AC-Ladern eigentlich sehr gut fährt.

    Seit dem die diese haben fahre ich statt zu Kaufland ohne Ladestationen zu Globus. Sind 2min mehr Fahrzeit, aber ich kann so während des meist 1h-1,5h Wocheneinkaufs gratis laden und so den Akku um 25%+ vollmachen. Globus kostet das nur 3¤ an Stromkosten, dafür gehe ich dort einkaufen.

    Sind da dann kostenpflichtige Supercharger würde ich das nicht mehr machen und stattdessen zum Kaufland fahren. Und generell sehe ich solche Schnelllader an großen Kaufhäusern nicht als allzu sinnvoll an. Die typische Supercharger Session (außer bei 85er Packs) dauert nunmal *maximal* 20-30min, da wäre ich nichtmal mit der Hälfte des Einkaufs durch und müsste vor allem dann rauslaufen und umparken, sonst muss man Blockiergebühr zahlen. Insgesamt so viel stressiger. Supercharger in Städten sind top, aber beim großen Globus für den Wocheneinkauf ungeeignet, dafür aber umso besser dort schnell zu laden anstatt an einer 50kW Säule irgendwo anders in der Stadt zu stehen.

    Für die großen Märkte sehe ich gratis-AC-Lader viel attraktiver an. Die locken die Kunden an die während des Einkaufs das Auto laden können, schrecken aber durch die geringe Ladegeschwindigkeit die Schnorrer ab welche nur dorthin fahren um gratis zu laden (das Problem hat Lidl mit ihren 50kW DC Ladern bei mir). Kostenpflichtige Schnelllader machen nur dann Sinn, wenn keine Blockiergebühr fällig wird. Aber auch dann sind einfach 250kW Ladeleistung wie sie Supercharger liefern vollkommen übertrieben, 50kW reichen völlig aus.

  2. Re: Ob das eine gute Idee ist?

    Autor: masel99 28.12.21 - 21:52

    3¤ Stromkosten für Globus bei 1-1,5h Ladezeit? Wieviel kWh sind denn das die da in deinen Akku gehen?

    Vielleicht haben die ja keine Lust mehr mit zunehmender Nutzung der Lader und ohnehin geringen Einzelhandelsmargen die Einkäufe zu subventionieren? Und nun wollen sie lieber, dass man beim Laden Geld ausgibt und bei der Gastronomie (bei der die Margen wahrscheinlich etwas höher sind) auch Geld ausgibt. Vielleicht sind auch beide Ladesäulen denkbar und eine gewisse kostenlose Lademenge abhängig vom Einkauf (ähnlich dem Rabatt beim Tanken) ist weiterhin möglich?

  3. Re: Ob das eine gute Idee ist?

    Autor: smonkey 28.12.21 - 21:53

    Offtopic und nicht böse gemeint, aber wie kann man 1,5 Stunden Wocheneinkauf machen? Mit wie vielen Wägen kommst Du da wieder raus? Oder kontrollierst Du bei jedem Artikel die Nährwerttabelle und Zutatenliste? :)

  4. Re: Ob das eine gute Idee ist?

    Autor: Bonarewitz 28.12.21 - 22:37

    masel99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 3¤ Stromkosten für Globus bei 1-1,5h Ladezeit? Wieviel kWh sind denn das
    > die da in deinen Akku gehen?
    Er schreibt klar von AC-Ladern (also 11/22 kW) und dass sein Akku sich um ca. 25 Prozentpunkte füllt.
    Bei 1-1,5h sind das:
    11kW: +11-16,5kWh -> 44-66kWh Akkupack
    22kW: +22-33kWh -> 88-132kWh Akkupack
    Jeweils abzüglich Ladeverlusten.
    Bei einem angenommenen Strompreis von 33ct/kWh landest du bei 12kWh für 3¤.
    Passt für mich.

  5. Re: Ob das eine gute Idee ist?

    Autor: 6502 29.12.21 - 01:21

    Genau das hatte ich mich auch gefragt ....

    Ok, wenn man wirklich viel einkauft, wird man sicherlich 45-60 Minuten (je nach Betrieb an den Nicht-Selbstbedienungs-Theke) brauchen.

    Aber vielleicht geht er dort ja auch noch essen....

    Ich erinnere mich an die 80er Jahre bei Globus - da gab es immer leckeren Kaiserbraten mit Soße & Pommes dort ..... ich hab mich immer gefreut darauf, mit meinen Eltern mitfahren zu dürfen :-)

  6. Re: Ob das eine gute Idee ist?

    Autor: altuser 29.12.21 - 01:26

    Danke. Ich dachte schon, ich mache da was fundamental falsch beim Lebensmitteleinkauf in meinem Kaufland. 30 Minuten maximal, bei Schlangen...

  7. Re: Ob das eine gute Idee ist?

    Autor: dasbinich 29.12.21 - 12:57

    Finde den Ansatz mit langsamen (gratis) AC Laden auch gut.

    Keine Schnorrer am Lader (weil zu langsam) und Leute werden wegen ein paar kWh, bzw. gesparten Cent nicht unnötig rumtrödeln.

    Bei 30 Minuten am 11kW-Lader werden ca. 5kWh nachgeladen, das sind ca. 30km. Finde ich gut. Das ganze dreimal pro Woche macht über 4.000km im Jahr - gratis! Bei 3 x 15 Minuten Einkaufen pro Woche immerhin noch über 2.000km im Jahr.

    Frage: die meisten EV können doch nur 11kW an AC, richtig?

  8. Re: Ob das eine gute Idee ist?

    Autor: Felixkruemel 29.12.21 - 15:01

    dasbinich schrieb:
    > Frage: die meisten EV können doch nur 11kW an AC, richtig?
    Korrekt, 11kW ist der Standard.
    Die Säulen bei uns sind 22kW Säulen mit 2 Anschlüssen. Das heißt wenn die beide belegt sind wird jeder eh nur 11kW bekommen, da macht ein schwerer OnBoard-Lader mit 22kW keinen Sinn (verbaut eh quasi kein Hersteller).


    > Er schreibt klar von AC-Ladern (also 11/22 kW) und dass sein Akku sich um ca. 25 Prozentpunkte > füllt.
    > Bei 1-1,5h sind das:
    > 11kW: +11-16,5kWh -> 44-66kWh Akkupack
    > 22kW: +22-33kWh -> 88-132kWh Akkupack
    > Jeweils abzüglich Ladeverlusten.
    > Bei einem angenommenen Strompreis von 33ct/kWh landest du bei 12kWh für 3¤.
    > Passt für mich.
    Korrekt, ich hab ein Tesla Model 3 StandardRange+ mit 55kWh LFP Akku. Hast gut gerechnet ;)
    Das entspricht bei 25% bzw. 15kWh rund 100km Reichweite im Überland bzw. 80km auf Autobahn. Nehme ich gerne mit.

    > Offtopic und nicht böse gemeint, aber wie kann man 1,5 Stunden Wocheneinkauf machen? Mit > wie vielen Wägen kommst Du da wieder raus?
    Wir sind ein 4-Personen Haushalt. In der Regel mit einem komplett bis oben hin vollbepackten Wagen. Da meist die Großeltern mit sind dauert es halt etwas. Wenn ich alleine gehe bin ich auch deutlich schneller. Aber zugegeben hat unser Globus auch ein super Essenangebot außerhalb des Ladens, wenn ich Hunger hätte würde ich da auch kurz was essen.

  9. Re: Ob das eine gute Idee ist?

    Autor: Dwalinn 29.12.21 - 20:18

    Ich dachte Globus ist nur ein Baumarkt hatte mich jetzt doch etwas verwirrt bis ich mal gegoogelt habe xD

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter Datenmanagement (all genders)
    Joyson Safety Systems Sachsen GmbH, Freiberg
  2. DevOps Engineer (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Köln, Stuttgart
  3. Systemadministrator (m/w/d)
    ECKware GmbH, München
  4. IT Consultant Category Management (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 189,99€ statt 239,99€
  2. 54,99€ statt 79,99€
  3. 30,99€ statt 99,99€
  4. 27,99€ statt 49,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de