Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gocycle GX: Elektrofahrrad soll…

Gocycle GX: Elektrofahrrad soll in 10 Sekunden gefaltet sein

Gocycle hat mit dem GX ein Elektrofahrrad vorgestellt, das gefaltet in öffentlichen Verkehrsmitteln transportiert sowie in Wohnung und Büro gelagert werden kann. Der Faltvorgang soll nur zehn Sekunden dauern.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. ... Oder einfach ein Fiido D1 für < 400 EUR 5

    spyro2000 | 07.02.19 12:30 12.02.19 06:33

  2. Besteht das Fahrrad aus Papier? 3

    smonkey | 07.02.19 11:15 08.02.19 13:51

  3. Warum macht Golem immer nur Artikel über Hipster Fahrräder? 4

    motzerator | 07.02.19 19:06 08.02.19 12:04

  4. Wer stellt denn sein Fahrrad in's Wohnzimmer? 6

    dummzeuch | 07.02.19 09:46 08.02.19 09:55

  5. Sorry, Gocycle, aber für 3200 Euro sind das viel zu viele Schritte! 2

    dilaracem | 07.02.19 20:07 08.02.19 09:00

  6. Wenn man mal wieder richtig wie Sau aussehen will ... 15

    lester | 07.02.19 08:35 08.02.19 06:17

  7. E-Bikes für 700 - 800.- Euro sind ... 20

    The Real Maniac | 07.02.19 08:24 08.02.19 02:02

  8. Fahrräder sollten Allgemeingut sein 4

    McWiesel | 07.02.19 16:39 07.02.19 23:00

  9. Vorderradmotor? 10

    TrollNo1 | 07.02.19 08:43 07.02.19 15:31

  10. 3.200 Euro für ein Fahrrad? 2

    sttn | 07.02.19 13:54 07.02.19 15:01

  11. Nix dolles, oder? 5

    trapperjohn | 07.02.19 08:54 07.02.19 13:41

  12. Gewicht mangelhaft 4

    quark2017 | 07.02.19 09:44 07.02.19 11:45

  13. Re: Wenn man mal wieder richtig wie Sau aussehen will ...

    Bouncy | 07.02.19 10:22 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Bietigheimer Mediengesellschaft mbH, Bietigheim-Bissingen
  2. RSG Group GmbH, Berlin
  3. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. 339,00€ (Bestpreis!)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

  1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

  3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


  1. 12:30

  2. 11:51

  3. 11:21

  4. 10:51

  5. 09:57

  6. 19:00

  7. 18:30

  8. 17:55