1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GoCycle GXi: E-Faltfahrrad mit…

Wahrscheinlich keine Zulassung für den deutschen Verkehr

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wahrscheinlich keine Zulassung für den deutschen Verkehr

    Autor: Inspiring 13.09.19 - 10:06

    Keine Beleuchtung, keine Radabdeckung, keine Reflektoren, zu schnell. Ich kann mir vorstellen, in die S-Bahn darf man das Drumm ohne Fahrradkarte auch nicht meitnehmen, so sperrig wie es aussieht.

  2. Re: Wahrscheinlich keine Zulassung für den deutschen Verkehr

    Autor: Palerider 13.09.19 - 10:20

    Ist das kein LED Band am Lenker? Oder was leuchtet auf dem Bild? Am Sattel scheint mir auch etwas 'rotes' zu sein. Aber ansonsten ist es wirklich Käse...zu schwer, zu teuer, Vorderantrieb...

  3. Re: Wahrscheinlich keine Zulassung für den deutschen Verkehr

    Autor: MarcusK 13.09.19 - 10:35

    Inspiring schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine Beleuchtung, keine Radabdeckung, keine Reflektoren, zu schnell. Ich
    > kann mir vorstellen, in die S-Bahn darf man das Drumm ohne Fahrradkarte
    > auch nicht meitnehmen, so sperrig wie es aussieht.


    schön das du den Artikel überhaupt gelesen hast

    > Das Rad von GoCycle ist mit einem LED-Licht und einem Display ausgerüstet
    > und bietet bis 25 km/h eine Unterstützung beim Treten an.

    was soll en 25 zu viel sein? Oder hast du es mit Roller verwechselt die nur 20km/h fahren dürfen?

  4. Re: Wahrscheinlich keine Zulassung für den deutschen Verkehr

    Autor: DerWeise 13.09.19 - 21:28

    Inspiring schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine Beleuchtung, keine Radabdeckung, keine Reflektoren, zu schnell. Ich
    > kann mir vorstellen, in die S-Bahn darf man das Drumm ohne Fahrradkarte
    > auch nicht meitnehmen, so sperrig wie es aussieht.


    Klar hat es eine Beleuchtung, Schutzbleche kann man dazu nehmen (sind aber keine Vorschrift) und was soll daran zu schnell sein?? Ganz normale Pedelec Geschwindigkeit von 25 kmh.

  5. Re: Wahrscheinlich keine Zulassung für den deutschen Verkehr

    Autor: humancantipede 14.09.19 - 00:21

    Normalerweise kauft man sich die Schutzbleche und Beleuchtung selbst.
    Aber seit wann müssen Fahrräder bzw. Pedelecs für den Verkehr zugelassen werden?
    Und dieses Klapprad dürfen Sie sicher kostenlos in der Bahn mitnehmen, braucht weniger Platz als so mancher Koffer bzw Kinderwagen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Berlin
  2. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  3. Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V., Bonn
  4. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,99€
  3. 9,99€
  4. (-10%) 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Schenker Via 14 im Test: Leipziger Langläufer-Laptop
Schenker Via 14 im Test
Leipziger Langläufer-Laptop

Dank 73-Wattstunden-Akku hält das 14-Zoll-Ultrabook von Schenker trotz fast komplett aufrüstbarer Hardware lange durch.
Ein Test von Marc Sauter

  1. XMG Neo 15 (E20) Schenker erhöht Akkukapazität um 50 Prozent
  2. XMG Apex 15 Schenker packt 16C-Ryzen in Notebook
  3. XMG Fusion 15 Schenkers Gaming-Laptop soll 10 Stunden durchhalten

Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern
  2. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten
  3. PEPP-PT Neuer Standard für Corona-Warnungen vorgestellt