1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GoCycle GXi: E-Faltfahrrad mit…

Wahrscheinlich keine Zulassung für den deutschen Verkehr

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wahrscheinlich keine Zulassung für den deutschen Verkehr

    Autor: Inspiring 13.09.19 - 10:06

    Keine Beleuchtung, keine Radabdeckung, keine Reflektoren, zu schnell. Ich kann mir vorstellen, in die S-Bahn darf man das Drumm ohne Fahrradkarte auch nicht meitnehmen, so sperrig wie es aussieht.

  2. Re: Wahrscheinlich keine Zulassung für den deutschen Verkehr

    Autor: Palerider 13.09.19 - 10:20

    Ist das kein LED Band am Lenker? Oder was leuchtet auf dem Bild? Am Sattel scheint mir auch etwas 'rotes' zu sein. Aber ansonsten ist es wirklich Käse...zu schwer, zu teuer, Vorderantrieb...

  3. Re: Wahrscheinlich keine Zulassung für den deutschen Verkehr

    Autor: MarcusK 13.09.19 - 10:35

    Inspiring schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine Beleuchtung, keine Radabdeckung, keine Reflektoren, zu schnell. Ich
    > kann mir vorstellen, in die S-Bahn darf man das Drumm ohne Fahrradkarte
    > auch nicht meitnehmen, so sperrig wie es aussieht.


    schön das du den Artikel überhaupt gelesen hast

    > Das Rad von GoCycle ist mit einem LED-Licht und einem Display ausgerüstet
    > und bietet bis 25 km/h eine Unterstützung beim Treten an.

    was soll en 25 zu viel sein? Oder hast du es mit Roller verwechselt die nur 20km/h fahren dürfen?

  4. Re: Wahrscheinlich keine Zulassung für den deutschen Verkehr

    Autor: DerWeise 13.09.19 - 21:28

    Inspiring schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine Beleuchtung, keine Radabdeckung, keine Reflektoren, zu schnell. Ich
    > kann mir vorstellen, in die S-Bahn darf man das Drumm ohne Fahrradkarte
    > auch nicht meitnehmen, so sperrig wie es aussieht.


    Klar hat es eine Beleuchtung, Schutzbleche kann man dazu nehmen (sind aber keine Vorschrift) und was soll daran zu schnell sein?? Ganz normale Pedelec Geschwindigkeit von 25 kmh.

  5. Re: Wahrscheinlich keine Zulassung für den deutschen Verkehr

    Autor: humancantipede 14.09.19 - 00:21

    Normalerweise kauft man sich die Schutzbleche und Beleuchtung selbst.
    Aber seit wann müssen Fahrräder bzw. Pedelecs für den Verkehr zugelassen werden?
    Und dieses Klapprad dürfen Sie sicher kostenlos in der Bahn mitnehmen, braucht weniger Platz als so mancher Koffer bzw Kinderwagen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektmanager Digital (m/w/d)
    Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, München
  2. Professional Functional Data Management Material Master (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  3. CRM Analyst (m/w/d) Europe
    Birkenstock Group B.V. & Co. KG, München
  4. SAP Anwendungsbetreuer/SAP Consultant (m/w/d)
    Vivawest Wohnen GmbH, Gelsenkirchen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Kingston NV1 TB SSD für 79,90€, SPC Gear SM950T Streaming-Micro für 42,99€, Edifier...
  3. (u. a. Sandisk Ultra M.2 1 TB SSD für 88,00€, WD SN850 500 GB SSD für 88,00€, WD My Passport...
  4. (u. a. Sandisk Ultra M.2 SSD 1 TB für 88,00€,Sandisk Ultra M.2 SSD 500 GB für 44,00€, WD My...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Powervision Powerray im Test: Diese Drohne geht unter
Powervision Powerray im Test
Diese Drohne geht unter

Ein ferngesteuertes U-Boot mit 4K-Kamera ist nicht mit einem Quadcopter vergleichbar, wie wir in unserem Test festgestellt haben.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Spanien Polizei beschlagnahmt Drogen-Drohne mit 150 kg Zuladung
  2. Luftfahrt Der Hamburger Hafen wird zum Reallabor für Drohnen
  3. LTE Parrot Anafi Ai ist eine Drohne mit Open-Source-App

VW ID.4 im Test: Schön brav
VW ID.4 im Test
Schön brav

Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
Ein Test von Werner Pluta

  1. Höhere Ladeleistung Volkswagen macht den ID.3 teurer
  2. ID.X VW baut elektrischen Golf-GTI-Nachfolger - als Konzept
  3. Elektroauto VWs Performance-Modell ID.4 GTX ist bestellbar

Burnout in der IT: Es ging einfach nichts mehr
Burnout in der IT
"Es ging einfach nichts mehr"

Geht es um die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter, appellieren Firmen oft an deren Eigenverantwortung. Doch vor allem in der Pandemie reicht das nicht.
Von Pauline Schinkel