Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Grafikchips und Prozessoren: 2016…

Ich denke nicht das die chips schneller werden, eher effizienter.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich denke nicht das die chips schneller werden, eher effizienter.

    Autor: Unix_Linux 17.07.15 - 23:31

    ich denke das die chips nicht schneller weden, sonder es eher richtung stromsparenden chips gehen wird.

    es gibt ja auch keinen grund das die chips schneller werden müssten.

    wenn man sich mal anschaut. seit 5 jahren, sind die core i7 chips nicht wirklich schneller geworden. zumindest nicht deutlich.

    braucht man ja auch nicht. die cpu's sind heutzutage alle schnell genug. sogar ein core i3 reicht für 95% der user völlig aus.

    und grafikchips brauchen auch nicht schneller zu werden. da die spiele sowieso immer an den konsolengenerationen orientert werden. und da sind ps4 und xb1 immer noch deutlich langsamer als z.b. ein pc mit einer gtx 660 ti.

    ich vermute mal das ist auch der hauptgrund wieso amd und co. immer mit dem umlablen einigermassen durchkommen. die leute benötigen nicht wirklich schnellere grafikkarten. ich habe amd aus einem grund gemieden, die konnten nie chips bauen, die energieeffizient waren. deswegen habe ich immer intel oder nvidia gekauft.

    ich denke mal das ist auch der hauptgrund wieso amd nicht besonders erfolgreich ist. schnell genug sind die chips, aber nicht effizient.

    so verkehrt finde ich das alles aber gar nicht. endlich hört das ständige wettrüsten auf.

    die entwicklung richtung weniger stromverbrauch begrüsse ich jedoch.

    mein pc den ich mir vor 5 jahren gebaut habe, ist immer noch schnell genug für alles was ich damit mache (core i7). auch aktuelle spiele laufen damit noch sehr gut (mit gtx 670).



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 17.07.15 23:48 durch Unix_Linux.

  2. Re: Ich denke nicht das die chips schneller werden, eher effizienter.

    Autor: Eheran 18.07.15 - 01:31

    >seit 5 jahren, sind die core i7 chips nicht wirklich schneller geworden. zumindest nicht deutlich.
    Was entsprechende Bechmarks sicherlich untermauern können?

  3. Re: Ich denke nicht das die chips schneller werden, eher effizienter.

    Autor: Unix_Linux 18.07.15 - 03:23

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >seit 5 jahren, sind die core i7 chips nicht wirklich schneller geworden.
    > zumindest nicht deutlich.
    > Was entsprechende Bechmarks sicherlich untermauern können?

    Kann man eigentlich überall nachschauen. Seit Sandy bridge ist Benchmark technisch nicht viel passiert. Bei gleicher GHz und Kern Anzahl ist vielleicht 20-30% Wachstum zu verzeichnen.

    Davor waren Steigerungen der Prozessor Leistungen deutlich extremer. Fast jedes Jahr gab es eine Verdoppelung, soweit ich mich erinnere.

    Ich rede hier von der Zeit vor den Core Prozessoren. Korrigiert mich wenn ich mich falsch erinnere.

  4. Re: Ich denke nicht das die chips schneller werden, eher effizienter.

    Autor: Eheran 18.07.15 - 10:42

    Das ist wirklich toll, dass ich das "eigentlich überall nachschauen" kann. Du stellst aber diese Behauptung auf. Also hast du die Beweise zu liefern.

  5. Re: Ich denke nicht das die chips schneller werden, eher effizienter.

    Autor: ms (Golem.de) 18.07.15 - 11:01

    GraKas und CPUs werden freilich immer schneller, die Industrie verlangt danach. Und von SNB über IVB über HSW bis BDW legte Intel pro Takt und an MHz zu plus mehr Kerne. Vor den Core 2 wurde es nicht jedes Jahr doppelt so schnelle, Netburst war gegen Ende hin auch ausgereizt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  6. Re: Ich denke nicht das die chips schneller werden, eher effizienter.

    Autor: pool 18.07.15 - 13:23

    > Netburst war gegen Ende hin auch ausgereizt.

    Sehr diplomatisch ausgedrückt.
    Netwurst hat sich dank der berühmt-berüchtigten Schmierverträge mit Großhändlern und einem guten Marketing verkauft.

    Erinnert sich noch jemand an BTX? Der neue Gehäusestandard, für eine optimale Kühlung des Pentium D aka Herdplatte.

    Performance per Watt am Arsch.

  7. Re: Ich denke nicht das die chips schneller werden, eher effizienter.

    Autor: Sharra 18.07.15 - 13:44

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist wirklich toll, dass ich das "eigentlich überall nachschauen" kann.
    > Du stellst aber diese Behauptung auf. Also hast du die Beweise zu liefern.


    Google ist nicht erst gestern auf den Markt geprescht. Inzwischen sollte man in der Lage sein, sich Informationen selbst zu beschaffen. Noch dazu, wo jeder sowieso nur "seiner" Seite vertraut, und alle anderen Testberichte als voreingenommen oder dilettantisch abtut.

  8. Re: Ich denke nicht das die chips schneller werden, eher effizienter.

    Autor: fokka 18.07.15 - 15:11

    natürlich werden sie schneller werden. gerade bei einem sprung von 28 auf 16nm bringt man plötzlich viel mehr transistoren auf der gleichen fläche unter, sprich man kann zum gleichen preis deutlich mehr leistung liefern. dass die kleinere strukturbreite sich auch positiv auf die effizienz auswirkt ist auch bekannt. wenn du also mehr effizient haben willst, die die maximale leistung aber nicht so wichtig ist, steht es dir natürlich frei einfach zu einer midrange karte zu greifen, die dürfte dann ja deine wünsche recht gut erfüllen.
    aber wenn man dieses jahr nvidia nichtmal mit der fury x wirklich schlagen konnte, kann man von amd nicht erwarten, dass sie sich in zukunft nur auf die effizienz konzentrieren aber bei der leistung nicht nachbessern.

  9. Re: Ich denke nicht das die chips schneller werden, eher effizienter.

    Autor: Gandalf2210 19.07.15 - 11:05

    pool schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Netburst war gegen Ende hin auch ausgereizt.
    >
    > Sehr diplomatisch ausgedrückt.
    > Netwurst hat sich dank der berühmt-berüchtigten Schmierverträge mit
    > Großhändlern und einem guten Marketing verkauft.
    >
    > Erinnert sich noch jemand an BTX? Der neue Gehäusestandard, für eine
    > optimale Kühlung des Pentium D aka Herdplatte.
    >
    > Performance per Watt am Arsch.

    Au ja, 45° gedrehter Sockel, board an der anderen Gehäuse Seite und Grafikkarten, die nach oben gucken.
    Riesiger alu Block auf der CPU und trotzdem immer an den 90 grad gekratzt. 150 Watt idle Verbrauch, unter prime95 und 9800gt furmark auch an den 400 Watt gekratzt.

  10. Re: Ich denke nicht das die chips schneller werden, eher effizienter.

    Autor: Sharra 19.07.15 - 12:01

    Wenn ich nicht wüste, worum es geht, hätte ich jetzt gedacht, du hast deinen Herd nicht abgeschaltet...

  11. Re: Ich denke nicht das die chips schneller werden, eher effizienter.

    Autor: ROFLMAO 20.07.15 - 07:34

    fokka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...gerade bei einem sprung von 28 auf
    > 16nm bringt man plötzlich viel mehr transistoren auf der gleichen fläche
    > unter, sprich man kann zum gleichen preis deutlich mehr leistung liefern.

    Was lässt Dich in dem Glauben, dass die Produktionskosten bei kleineren Strukturbreiten gleich bleiben? Die Belichtungsanlagen sind extrem teuer und die Entwicklungskosten wollen auch wieder rein geholt werden. Bis das Preisniveau ähnlich günstig ist wird es imho noch dauern...

  12. Re: Ich denke nicht das die chips schneller werden, eher effizienter.

    Autor: minecrawlerx 20.07.15 - 09:27

    Ist die Shift Taste bei dir kaputt? Ich würde an deiner Stelle über eine neue Tastatur nachdenken....

  13. Re: Ich denke nicht das die chips schneller werden, eher effizienter.

    Autor: naxus 20.07.15 - 13:22

    Ein Schnellerer Prozessor bei gleicher Leistungsaufnahme ist gleich effizienter.
    Man Kaut schon seid Jahren an der Wärmegrenze bei allen chips.
    Du könntest jetzt ohne Probleme einen Intelchip bauen der doppelt oder Dreifach so schnell ist, die leistungsaufnahme wäre aber so unrealistisch hoch, dass man dies nicht mehr vernümftig gekühlt bzw versogt bekommt.

    Der Durchschnittliche verbrauch der Cpus ist nicht gestiegen, sondern sie sind lediglich effizenter und damit schneller geworden ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. EHRMANN AG, Oberschönegg
  3. BWI GmbH, Bonn, München
  4. RUAG Defence Deutschland GmbH, Wedel bei Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IMHO: Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
IMHO
Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Die technischen Werte der beiden elektrischen Porsche Taycan-Versionen sind beeindruckend. Viele werden sie als "Tesla-Killer" bezeichnen. Doch preislich peilt Porsche damit eine extrem kleine Zielgruppe an: Ein gut ausgestatteter Turbo S kostet 214.000 Euro.
Ein IMHO von Dirk Kunde

  1. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming
  2. IMHO Valve, so geht es nicht weiter!
  3. Onlinehandel Tesla schlägt Kaufinteressenten die Ladentür vor der Nase zu

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

MX Series im Hands on: Logitechs edle Eingabegeräte
MX Series im Hands on
Logitechs edle Eingabegeräte

Beleuchtet, tolles Tippgefühl und kabellos, dazu eine Maus mit magnetischem Schweizer Präzisionsrad: Logitech hat neue Eingabegeräte für seine Premium-Reihe veröffentlicht - beide unterstützen USB Typ C. Golem.de konnte MX Keys und MX Master 3 unter Windows und MacOS bereits ausprobieren.
Ein Hands on von Peter Steinlechner

  1. Unifying Sicherheitsupdate für Logitech-Tastaturen umgangen
  2. Gaming Logitech bringt mechanische Tastaturen mit flachen Schaltern
  3. Logitacker Kabellose Logitech-Tastaturen leicht zu hacken

  1. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
    Saudi-Arabien
    Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

    Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.

  2. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
    Biografie erscheint
    Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

    US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.

  3. Lufttaxi: Volocopter hebt in Stuttgart ab
    Lufttaxi
    Volocopter hebt in Stuttgart ab

    In Stuttgart ist der Volocopter erstmals in einer europäischen Innenstadt abgehoben. Rund vier Minuten befand sich das Flugtaxi in der Luft. Für kommerzielle Flüge fehlt jedoch noch die Genehmigung.


  1. 12:41

  2. 11:39

  3. 15:47

  4. 15:11

  5. 14:49

  6. 13:52

  7. 13:25

  8. 12:52