1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gravitationswellen: Ab heute wird…

wollen, sollen, könnten, scheinen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wollen, sollen, könnten, scheinen...

    Autor: Anonymer Nutzer 11.02.16 - 11:34

    "Jetzt aber wirklich"

    ...Ihr mich auch

  2. Re: wollen, sollen, könnten, scheinen...

    Autor: Moody 11.02.16 - 12:00

    Man muss sehr vorsichtig mit neuen Daten umgehen. Wenn man eine Theorie aufbaut muss man Sie nicht nur bestärken sondern versuchen diese zu widerlegen. Gravitationswellen sind ein großes Kaliber und mich würde es nicht wundern wenn man Sie noch in 20 Jahren anzweifelt. Naivität hat in Wissenschaft nichts zu suchen.

  3. Re: wollen, sollen, könnten, scheinen...

    Autor: Brânakastryke 11.02.16 - 16:02

    Moody schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man muss sehr vorsichtig mit neuen Daten umgehen. Wenn man eine Theorie
    > aufbaut muss man Sie nicht nur bestärken sondern versuchen diese zu
    > widerlegen. Gravitationswellen sind ein großes Kaliber und mich würde es
    > nicht wundern wenn man Sie noch in 20 Jahren anzweifelt. Naivität hat in
    > Wissenschaft nichts zu suchen.

    Kein Wissenschaftler der Welt arbeitet so. Wenn du eine Hypothese (Vorsicht bei dem Begriff Theorie) aufstellst, dann wird sie falsifiziert. Das heißt nicht, das ich versuche, sie zu widerlegen. Das bedeutet, ich nehme an das sie richtig ist, bis sie nicht mehr passt. Ich suche nicht aktiv nach dem Widerspruch, denn wenn ich vermute, dass es einen gibt, dann wäre es gewagt überhaupt seine Zeit damit zu verschwenden. Denn gerade bei komplexen Verhältnissen ist es meist viel schwieriger, den einen kleinen Stolperstein zu finden während vielleicht 99% der Vermutung richtig ist.

  4. Re: wollen, sollen, könnten, scheinen...

    Autor: Hotohori 11.02.16 - 16:19

    Also ich weiß von der Riemannsche Vermutung, dass du Recht hast. Hier kommen immer wieder Wissenschaftler, die einen Beweis gefunden haben wollen und ein Anderer fand bisher immer Fehler. Auch versuchten schon Wissenschaftler die Theorie zu widerlegen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.02.16 16:21 durch Hotohori.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VerbaVoice GmbH, München
  2. ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf
  3. Technische Universität Berlin, Berlin
  4. Dataport, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 285,71€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Surface Go ab 379,00€, Surface Pro 7 ab 764,00€, Surface Laptop 2 ab 999,00€)
  3. 21,00€ (Standard)/35,00€ (Gold)/42,00€ (Ultimate)
  4. 24,00€ (Ultimate)/12,00€ (Standard)/20,00€ (Gold)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Nanoracks: Astronauten backen Kekse auf der ISS
    Nanoracks
    Astronauten backen Kekse auf der ISS

    Frische Kekse 400 Kilometer über der Erde: Der Esa-Astronaut Luca Parmitano hat erstmals auf der ISS gebacken. Was auf der Erde einfach ist, erwies sich im Weltraum als kompliziert. Er brauchte mehrere Anläufe, um ein annehmbares Ergebnis zu erzielen.

  2. Nintendo: Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen
    Nintendo
    Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen

    Erst durften nur Abonnenten teilnehmen, nun können alle Spieler per Smartphone in Mario Kart Tour in Multiplayerrennen um die Wette fahren. Wer mag, kann sich Gegner in seiner geografischen Nähe vorknöpfen.

  3. ERP-Software: S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite
    ERP-Software
    S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite

    Die SAP-Anwenderfirmen haben den Umstieg vollzogen. Die Investitionen fließen in das neuere Produkt, so wie von SAP geplant. Wenn auch später, als viele erwartet haben.


  1. 19:34

  2. 16:40

  3. 16:03

  4. 15:37

  5. 15:12

  6. 14:34

  7. 14:12

  8. 13:47