1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Halbleiterfertigung…

Kommt auch beim Kunden an

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Kommt auch beim Kunden an

    Autor: Maximilian154 20.04.22 - 12:12

    Habe über Ostern alle meine 870 EVOs verloren - wohl ein Chargenfehler der zum Tod aller SSDs im RAID innerhalb von 48h geführt hat...
    Ein Support der hier hilft? Fehlanzeige... Dafür jede Menge, teils ein Jahr alte, Forenbeiträge die den Defekt beschreiben mit den betroffen Chargenummern.
    Hätte mich gefreut wenn Samsung hier proaktiv wäre, damit ich keine 12 TB übers Netzwerk restoren muss, aber sie schaffen es ja nichtmal responsiv für einen RMA zu sein.

  2. Re: Kommt auch beim Kunden an

    Autor: max.pecu 20.04.22 - 13:44

    mit Raid und 12 TB Restore würde ich aber sagen dass die EVOs auch nicht unbedingt die richtigen SSDs sind.
    Klingt für mich schon eher nach Server / Datacenter betrieb und dafür ist eigentlich die PM-Serie gedacht. Da haste dann auch entsprechende Schreibleistung und Garantiezeiträume.

    Klar im "Homelab"-Bereich verlockt natürlich der günstigere Preis, aber muss man halt abwägen wie kritisch der Ausfall etc. ist.

    Bei einem Consumer Laptop hast du in der Regel auch nur Send-In-Garantie/Austausch auch wenn nur man belegen kann, dass nur nen Ram-Riegel defekt ist.
    Wäre natürlich dort auch wesentlich einfacher und schneller, wenn der Hersteller dann einfach nur nen Ersatzriegel zuschickt wie bei Buisness/Pro-Service.

  3. Re: Kommt auch beim Kunden an

    Autor: Maximilian154 20.04.22 - 13:57

    Die SSDs sind bei 95% Lebensdauer, also fast neu. 2,4 PBW und 5 Jahre Garantie pro SSD hatten mich überzeugt, dass es für meinen Prosumer Fall reicht. Dient in meinem Fall vor allem als Datengrab für meine hobby CGI Renderings, um die m.2 SSDs frei zu halten. Da die Projekte gerne mehrere 100GB groß sind, sollten es eben SSDs sein, da leise und schnell.
    Ehrlich gesagt sind diese Overkill für den Anwendungsfall, den davor zwei 16 TB Ironwolf Pro erledigt hatten.
    Die fehlende Antwort hat sich auch geklärt - meine Emails wurden als SPAM verworfen...
    Übers Telefon geht der Austausch jetzt weiter - mal schauen ob sich meine Meinung noch ändert. Eins ist aber jetzt schon klar: Die fehlerhaften Chargen sind bekannt und es gab keine Info an Käufer. Das ist Datenverlust mit Ansage und deckt sich mit der Kultur, wie er im Artikel beschrieben wird.

    Der Ausfall ist vor allem ärgerlich wegen dem Heck-Meck und ich habe ja Backups - kann nur jetzt eben eine Weile meinem Hobby nicht nachgehen, da ich 1. neue SSDs brauche und 2. sicherlich 1-2 Woche brauche um das Backup einzuspielen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.04.22 13:57 durch Maximilian154.

  4. Re: Kommt auch beim Kunden an

    Autor: JouMxyzptlk 20.04.22 - 16:48

    870 EVO?
    Woah, bin ich froh - ich habe 850 Pro und 860 EVOs. Eine meiner 860 EVO gibt es auch als QVO, also vier Bit pro Zelle, da waren mir die paar Euro mehr für Drei Bit pro Zelle lieber...

  5. Re: Kommt auch beim Kunden an

    Autor: JouMxyzptlk 20.04.22 - 16:52

    Eine Woche? Du brauchst offensichtlich 2,5 GBit/5GBit/10GBit...
    Aber selbst bei Gigabit und großen Dateien solltest du pro Terabyte selbst bei Gigabit an sich zwischen zweieinhalb und drei Stunden brauchen. Was bremst bei dir?

  6. Re: Kommt auch beim Kunden an

    Autor: Maximilian154 20.04.22 - 18:49

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was bremst bei dir?

    Meine 120er DSL Leitung. Das Backup war nur als Notfall gedacht und georedundanz war wichtiger als Restore-time. Lokal hätte ich 10 GBit...

    > Woah, bin ich froh - ich habe 850 Pro und 860 EVOs.

    Fun Fact wie ich bei meinen Recherchen dann gesehen habe: Die 870 QVOs wären die bessere Wahl gewesen, da diese von dem Defekt nicht betroffen sind.
    Lag nicht an der generellen Langlebigkeit, sondern schlicht an einem Produktionsfehler der 870 EVOs welche Dez 2020 bis ~April 2021 produziert wurden...

  7. Re: Kommt auch beim Kunden an

    Autor: JouMxyzptlk 20.04.22 - 19:02

    Maximilian154 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JouMxyzptlk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was bremst bei dir?
    >
    > Meine 120er DSL Leitung. Das Backup war nur als Notfall gedacht und
    > georedundanz war wichtiger als Restore-time. Lokal hätte ich 10 GBit...

    Ah, OK, also in irgendeiner Cloud, nicht irgendwo wo man hinfahren könnte.
    Manche Cloudanbieter bieten die Möglichkeit eine HDD zu schicken welche die dann direkt befüllen (bzw umgekehrt das gleiche). Aber ich glaube du wirst erst mal nur die aktuellen Projektdaten holen, und wann der Rest angedackelt kommt ist dir egal.
    Deine zwei ehemaligen 16 TB HDD's sind wohl noch im Einsatz, sonst wären die wohl dein Backup in house.
    Womit sicherst du bzw. spielst zurück?

    > Lag nicht an der generellen Langlebigkeit, sondern schlicht an einem
    > Produktionsfehler der 870 EVOs welche Dez 2020 bis ~April 2021 produziert
    > wurden...

    OK, da kann man nichts machen. Das Langlebigkeitsproblem ist ja schon länger gegessen, selbst die billigsten halten drei mal so lang wie an sich vorgesehen...

  8. Re: Kommt auch beim Kunden an

    Autor: Eheran 20.04.22 - 22:44

    >Produktionsfehler der 870 EVOs welche Dez 2020 bis ~April 2021 produziert wurden...
    Kurzer Schreck bei mir: 870 EVOs habe ich April/Mai 2019 gekauft. Puh...
    Juni 2021 war dann noch eine 870 QVO und November 2021 eine 980.

    Bei der 870 EVO sehen die Rezensionen aber nach wie vor spitze aus. So viele scheinen also nicht betroffen zu sein. Habe auf die Schnelle nicht eine zu deiner Beschreibung passende 1-Sterne-Bewertung gesehen.

  9. Re: Kommt auch beim Kunden an

    Autor: Maximilian154 21.04.22 - 09:02

    Fraglich wie viele ihre Bewertung auch anpassen - meine ist auch noch nicht aktuallisiert. Die Foren sind voll:
    https://www.techpowerup.com/forums/threads/samsung-870-evo-beware-certain-batches-prone-to-failure.291504/
    https://www.computerbase.de/forum/threads/2-x-samsung-evo-870-4-tb-nach-knapp-einem-jahr-mit-defekten-sektoren.2063499/
    https://www.computerbase.de/forum/threads/samsung-870-evo-4tb-garantiefall-bereits-nach-2-monaten.2031099/
    https://vi-control.net/community/threads/careful-samsung-evo-4tb-ssd-high-failure-rates.119596/

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deine zwei ehemaligen 16 TB HDD's sind wohl noch im Einsatz, sonst wären
    > die wohl dein Backup in house.
    > Womit sicherst du bzw. spielst zurück?
    Über die built in Backup Lösung von Synology. Die Daten liegen auf einen anderem Synology NAS, das ich nicht einfach abbauen kann (und auch gar nicht möchte). Da stecken auch die beiden "alten" 16TB Platten drin :)

    > OK, da kann man nichts machen. Das Langlebigkeitsproblem ist ja schon
    > länger gegessen, selbst die billigsten halten drei mal so lang wie an sich
    > vorgesehen...
    In der Tat. Meine erste SSD, eine 830 mit 256GB werkelt seit 10 Jahren munter weiter, mittlerweile als OS Drive in einem Linux Server.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftl. Mitarbeiter*in - Kommunikations-Infrastruktur- en für datengetriebene Techn. ... (m/w/d)
    Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
  2. Administratorin / Administrator Firewall und Netzwerke (w/m/d)
    LBS Westdeutsche Landesbausparkasse, Münster
  3. App Entwickler (w/m/d)
    Digital Building Solutions GmbH, Sendenhorst (Münster)
  4. Solution Expert (m/w/d) Digital Business
    EPLAN GmbH & Co. KG, Langenfeld (Rheinland), deutschlandweit

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (3500+ Deals, Blitzangebote, Giveaways)
  2. 42,99€ (UVP 50€)
  3. 17,99€ (UVP 39,99€)
  4. (stündlich aktualisiert)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de