1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hanson Robotics: Technik, die dir…

Der falsche Weg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der falsche Weg

    Autor: RedRanger 02.07.15 - 10:08

    In meinen Augen ist das der falsche Weg. Das endet immer im unheimlichen Uncanny Valley.

    Statt zu versuchen menschlichere Roboter zu machen, sollten sie sich eher auf Roboter konzentrieren, die kein menschliches Gesicht haben, sondern etwas abstrakteres, z.B. wie in Animationsfilmen, eher Comic-haft, vielleicht nur als eine Art "Smiley-Animation" auf einem "Bildschirm-Gesicht".

    Da könnte man die Mimik übertrieben darstellen, so dass sie eindeutig ist, aber trotzdem nicht unheimlich wirkt, weil eine Maschine versucht, wie ein Mensch zu sein.

  2. Re: Der falsche Weg

    Autor: HierIch 02.07.15 - 10:27

    Find ich auch! Roboter können echt niedlich aussehen, das ist mir dann viel sympathischer als solche mechanischen Zombies. Der hier kann zwar nur die Augen bewegen, aber zeigt ganz gut was ich meine:

    [www.gearlover.com]

    Edit: Ich seh grad, dass der die Augen anscheinend gar nicht bewegt. Naja, es ging ja ums Design.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 02.07.15 10:31 durch HierIch.

  3. Re: Der falsche Weg

    Autor: schueppi 02.07.15 - 10:42

    Ditto... Man stelle sich das Gesicht vor wenn mal drei Servomotoren ausgefallen sind... Hoffe da kommt keine Familie mit Kindern an den ServiceDesk... *lach*

  4. Re: Der falsche Weg

    Autor: olleIcke 02.07.15 - 11:43



    Das golem-Forum kann BBCode!

  5. Re: Der falsche Weg

    Autor: Baron Münchhausen. 02.07.15 - 18:11

    RedRanger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das endet immer im unheimlichen Uncanny Valley.

    * -unheimlichen

    Ein ma unhemlichl reicht.

    Jetzt geht es mir besser.

    Morgen ist Freitag.

  6. Re: Der falsche Weg

    Autor: theonlyone 03.07.15 - 12:34

    Bei maschinen mit Gummi haut etc. ziemlich sicher.

    Bei Computergrafik sind wir ja schon sehr gut aufgestellt, gerade weil die Modelle ja ziemlich gut per Motion Capture übernommen werden ; da würde ich bei sehr aktuelle Spielen schon nicht mehr von einem "nennenswerten" uncanny Valley sprechen.

  7. Re: Der falsche Weg

    Autor: irata 05.07.15 - 17:49

    theonlyone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Computergrafik sind wir ja schon sehr gut aufgestellt, gerade weil die
    > Modelle ja ziemlich gut per Motion Capture übernommen werden ; da würde ich
    > bei sehr aktuelle Spielen schon nicht mehr von einem "nennenswerten"
    > uncanny Valley sprechen.

    Einspruch!
    Ich halte nicht viel von der Uncanny Valley These (zu einseitig), aber im Prinzip besagt sie, dass mit Zunahme der Menschenähnlichkeit von künstlichen Wesen ab einem bestimmten Punkt die Akzeptanz fällt - und später wieder steigt.
    Nicht nennenswert ist der Effekt, wenn Computergrafik unrealistisch ist (vor dem Tal) oder von echten Menschen nicht unterscheidbar ist (nach dem Tal).
    Aber: bei jüngeren Menschen ist die Akzeptanz prinzipiell höher (Gewöhnung).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co. KG, Buseck
  3. ABUS Security Center GmbH & Co. KG, Affing
  4. DAW SE, Ober-Ramstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith Edition für 4,20€, Star Wars: Knights of...
  2. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de