Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hawking: Aliens sind…
  6. The…

Hawking hat unrecht !

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Hawking hat unrecht !

    Autor: ichbinswarumauchnicht 27.04.10 - 15:30

    Ja so wird es sein. Eine Scheibebrot ist mehr als so manch anderer hat. Gerade in Deutschland herscht große Hungersnot. Ich hoffe die reichen Staaten werden uns bald helfen mit Butter und etwas Käse. Sofern unsere Bonzen das nicht gleich wieder verhökern.

  2. Re: Hawking hat unrecht ! @ayo und alle anderen die das thema spannend finden

    Autor: lesenbildet 27.04.10 - 15:31

    kleiner Lesetip von mir, eine sehr interessante Seite die sich ausführlich - und fundiert - mit diesem und anderen Wissenschaftichen Themen und Theorien beschäftigt:

    http://www.final-frontier.ch/

    schaut mal rein.

  3. Re: Hawking hat unrecht !

    Autor: Deus-X 27.04.10 - 15:36

    Prypjat schrieb:
    ---------------------------------------------------------------------------
    > Amis. Alle machen das. Es ist einfach nur eine logische Schlussfolgerung,
    > dass E.T.s es auch so machen würden. Den Feind besiegen versklaven und
    > dadurch vernichten. Hört sich für mich nach einen Virus an. ^^

    Ein erfolgreicher Virus tötet aber seinen Wirt nicht, sondern schädigt Ihn nur soweit, das ein eigens Überleben und seine eigene Reproduktion dennoch gesichtert ist. Vernichtet würden wir also mit Sicherheit nicht werden.

  4. Re: Hawking hat unrecht !

    Autor: Deus-X 27.04.10 - 15:42

    0berbanker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Irgendwo kann man immer noch ein bischen Kapitalismuskritik reinpressen.
    >

    Er hat aber auch Recht.
    Denn um das Universum zu bereisen, muss ein anderes System her.
    Denn so wie wir das jetzt handhaben, können wir froh sein zum mars zu fliegen und wieder zurück. Alles andere ist ja nicht unmöglich, lediglich unbezahlbar.

    Und ein zufriedener Mensch käme nicht auf die Idee, jemanden anders ne Kugel ins den Kopf zu jagen um Ihm das zu nehmen was dieser hat weil man es nicht erträgt das er es hat....

    > Auf auf Genossen, auf zur Freiheit, auf ins Gulag!

    Ne, besser Auf gehts Menschheit, erkennt welche Fesseln den Forstschritt behindern und befreit euch davon... hat nix mit Gulag und Genossen zu tun, aber viel mit Freiheit und intelligenz :-)

  5. Re: Hawking hat unrecht !

    Autor: Dr.Snuggles 27.04.10 - 17:20

    wir sind die einzigen im universum. denkt mal an die schneeflocken. es gibt abermilliarden davon und keine gleicht der anderen. es gibt nur uns.

    wir sind der ursprung von allem leben. von der erde aus wird das leben das ganze universum erobern und viele neue lebensformen schaffen, bis es irgendwann wieder in sich zusammenfällt. und alles beginnt von vorne, nur anders.

  6. Re: Hawking hat unrecht !

    Autor: meinjanur 27.04.10 - 18:17

    RC Shad0w schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > kannst ja nicht etwas aus nichts zusammen basteln. die brauchen genauso
    > rohstoffe, mit denen sie arbeiten und irgendwann sind die alle. und schau

    Es gibt nur einen "Rohstoff". Atome. Und was die Natur aus Atomen zusammensetzen kann, kann der Mensch (oder Aliens) mit den entsprechenden Technologien vielleicht auch irgendwann selbst.

  7. Re: Hawking hat unrecht ! Hat er?

    Autor: weissnix 27.04.10 - 19:06

    ME_Fire schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ihre Zivilisation sich so lange erhalten konnte um ferne Planeten zu
    > erkunden könnte es ausserdem durchaus sein dass sie nicht so aggressiv sind
    > wie wir Menschen denn dann bestünde eine grosse Wahrscheinlichkeit dass sie
    > sich schon vorher selber ausgerottet hätten.
    Vorweg, ich glaube das Hawking recht hat.

    Und ohje, jetzt muss ich weiter ausholen, und das in einem Internetforum, wo doch jede vernünftige Intelligenz wissen muss, das das eigentlich Zeitverschwendung ist :-D

    Also ich gehe mal davon aus, das sich pro geeigneten Planten nur eine dominierende Spezies zur Zeit rausbildet. Warum ist der Mensch auf diesem Planeten die dominierende Spezies geworden? Neben biologischen Vorteilen (laufen auf 2 Beinen und somit weiterschauen können wie der Feind etc) war mit Sicherheit auch eine gehörige Portion Egoismus gepaart mit Skrupellosigkeit notwendig. Diese Eigenschaften hat der Mensch immer noch. Diese Entwicklung zur dominierenden Spezies wird (denke ich) auch auf anderen Planeten so stattgefunden haben. Sprich nicht der liebe brave wurde dominant, sondern der böse brutale :-D Diese Eigenschaften verliert eine Spezies aber nicht, nur weil sie einen gewissen Intelligenzgrad gekoppelt mit wirtschaftlichen Wohlstand erreicht hat. Dieses ist fester Bestandteil der Gene. OK, mit beginnender Degeneration der Spezies werden diese Eigenschaften vielleicht nachlassen. Aber dann wird diese Spezies nicht mehr durchs Weltall reisen und Kreise in Kornfelder produzieren ...

    Und zu den Gründen. Es wird immer wieder Rohstoffe als Grund genannt. Es würde aber auch noch andere Gründe geben um einen Planeten zu übernehmen.... Siedlungsraum, Ausdehnung des Machtbereiches wären auch noch denkbare Gründe. Und Klasse M Planeten (um mal einen SciFi Slang zu benutzen) wird man auch nicht in jedem Sonnensystem finden.

  8. Re: Hawking hat unrecht !

    Autor: ChAoZ 28.04.10 - 16:13

    RC Shad0w schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kannst ja nicht etwas aus nichts zusammen basteln. die brauchen genauso
    > rohstoffe, mit denen sie arbeiten und irgendwann sind die alle.
    Nicht ganz.
    Gold aus Schei*e machen ist möglich, nur nicht jetzt.
    Man kann die atomare Struktur der Materie nach belieben formen, sprich du kannst durch manipulation der Atomstruktur aus Schei*e Gold machen, und umgekehrt, dazu ist allerdings verdammt viel Energie notwendig.
    Man braucht mehrere zig mill. Grad Celsius um Elemente zu erschaffen oder zu verändern, das ist mom. nicht möglich.

    Siehe Universum, erschafft aus einer Materiewolke eine Sonne, Planeten usw., die Sonne produziert tag täglich mrd. Tonnen Helium .

  9. Re: Hawking hat unrecht !

    Autor: ayo 29.04.10 - 07:38

    ChAoZ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RC Shad0w schrieb:

    > Gold aus Schei*e machen ist möglich, nur nicht jetzt.
    > Man kann die atomare Struktur der Materie nach belieben formen


    oft was zum lachen hier..direkte ausdrucksweise
    aber im prinzip stimmts ;)
    manche habens halt kapiert


    -----
    -----
    ps.: thx an den einen für die seite final-frontier

  10. Re: Hawking hat unrecht !

    Autor: Ralander 25.11.12 - 10:37

    Hallo Ayo!

    Ich sehe es genauso wie Du!

    Meines Erachtens ist es sehr wahrscheinlich, dass sich eine außerirdische Superzivilisation uns gegenüber wohlwollend und altruistisch verhält!

    Siehe meine Manuskripte zu diesem Thema unter:
    (der Download ist kostenlos)

    www.der-jesus-avatar.de

    MfG
    Ralander

    www.der-jesus-avatar.de

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Finanzbehörde - Personalabteilung Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. PIA Automation Holding GmbH, Bad Neustadt an der Saale, Amberg
  4. VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V., Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. (-75%) 3,75€
  3. 32,99€
  4. 1,12€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

  1. Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich
    Coradia iLint
    Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich

    Zwei Züge, 100.000 Kilometer, keine Probleme: Nach zehn Monaten regulärem Einsatz in Niedersachsen ist das französische Unternehmen Alstom zufrieden mit seinen Brennstoffzellenzügen.

  2. Matternet: Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz
    Matternet
    Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz

    Blutkonserven oder Gewebeproben müssen unter Umständen schnell zu ihrem Bestimmungsort gebracht werden. Die Schweizer Post setzt für solche Transporte Drohnen ein. Doch nach vielen problemlosen Flüge ist ein Copter abgestürzt. Das Drohnenprogramm wurde daraufhin vorerst gestoppt.

  3. Nintendo: Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
    Nintendo
    Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden

    Die Hinweise auf eine Hardwarerevision bei der Nintendo Switch sind bestätigt. Bei der neuen Version ist die Akkulaufzeit deutlich verbessert - sie übertrumpft nun sogar die vom Handheld Switch Lite.


  1. 19:06

  2. 16:52

  3. 15:49

  4. 14:30

  5. 14:10

  6. 13:40

  7. 13:00

  8. 12:45