Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Heimautomation: Einfaches Polymer…

Gibts schon

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibts schon

    Autor: Gaius Gugelhupf 26.01.16 - 09:01

    "Unsere Idee war, nach einer einfacheren und kostengünstigeren Methode zu suchen, um mehr oder weniger Licht durchzulassen"

    Wie wärs mit einem Vorhang?
    - Bewährte Technik
    - Kontengünstig
    - Robust

  2. Re: Gibts schon

    Autor: photoliner 26.01.16 - 09:53

    Die Wärme hast du trotzdem erstmal im Raum, sie staut sich nur zwischen Fensterfläche und Vorhang.

  3. Re: Gibts schon

    Autor: chefin 26.01.16 - 10:04

    Es gibt mehr als nur Vorhänge. Das sind Rollos, Flüssigkristallflächen, Folien. Und viel Elektronik und Elektrik. Kostet viel, braucht Wartung, ist umständlich.

    Eine Plastiktüte und ein Luftschlauch ist sicherlich deutlich einfacher anzubringen.

    Es geht also weniger drum, das es für dieses Problem schon Lösungen gibt, sondern es geht drum, einfachere Lösungen zu finden. Wenn ich 200 Euro geld sparen kann im Jahr und 20.000 Euro kosten habe lebe ich nicht lange genug um daraus Nutzen zu schlagen.

    PS: Vorhänge dämmen keine Wärme, im gegenteil, wenn sie Dunkel sind strahlen sie weniger nach aussen ab und sorgen somit für zusätzliche Aufheizungen. Helle Vorhänge mindern das, lassen aber Licht durch und sind so in der Nacht nicht dunkel genug. Gardinen täuschen nur das Auge, sie filtern ansonsten garnichts. Die Lichtmenge und auch Wärmemenge wird praktisch nicht reduziert.

  4. Re: Gibts schon

    Autor: 0xDEADC0DE 26.01.16 - 10:22

    Gaius Gugelhupf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Unsere Idee war, nach einer einfacheren und kostengünstigeren Methode zu
    > suchen, um mehr oder weniger Licht durchzulassen"
    >
    > Wie wärs mit einem Vorhang?
    > - Bewährte Technik
    > - Kontengünstig
    > - Robust

    Dehnst du den Vorhang selbst oder wie steuerst du die Lichtdurchlässigkeit? Oder glaubst du ernsthaft, dass ein simples auf- und zuziehen eine ähnliche Steuerung der Lichtdurchlässigkeit erlaubt?

  5. Re: Gibts schon

    Autor: Lasse Bierstrom 26.01.16 - 22:59

    Rollos welche zwischen den Glasscheiben sind? Relativ leicht zu warten, schmutzbeständig, variabel in Höhe und Durchlass...
    Einfach feiner machen? Irgendwann ist man bei LC Technik

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  2. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel
  3. BWI GmbH, Leipzig, deutschlandweit
  4. Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. (-90%) 0,80€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  1. Kabelnetz: Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein
    Kabelnetz
    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

    Vodafone hat begonnen, mit Docsis 3.1 zu arbeiten. Auch Unitymedia ist in Bochum dabei, den Kabelnetzstandard einzuführen. Offen ist, wer als Erster eine Gigastadt versorgen kann.

  2. Neuer Standort: Amazon sucht das zweite Hauptquartier
    Neuer Standort
    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

    Bei der Suche nach einem zweiten Hauptquartier hat der Online-Versandhändler Amazon die 20 aussichtsreichsten Kandidaten vorgestellt. Unter den Bewerbern befinden sich Metropolen wie New York City, Chicago, Los Angeles sowie die US-Hauptstadt Washington DC, aber auch das kanadische Toronto.

  3. Matt Booty: Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
    Matt Booty
    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

    Es ist wohl auch als Aufwertung der hauseigenen Spielentwicklung gedacht: Microsoft hat einen neuen Chef für seine Studios. Bislang war Matt Booty vor allem für Minecraft zuständig. Künftig ist er auch für Titel wie Age Of Empires 4 verantwortlich.


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45