Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Heimwerken 2.0: Transparentes…

Aha. Und Kochsalz nennen wir demnächst

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aha. Und Kochsalz nennen wir demnächst

    Autor: Keridalspidialose 19.01.12 - 10:03

    transparentes Natrium!?

    Und Rost nennen wir undurchsichtiges Eisen.

    // Guten Tag, ich habe diesen Thread geschlossen, weil zuletzt die Sticheleien häufiger waren als Argumente.

    ___________________________________________________________



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.01.12 10:36 durch bb (golem.de).

  2. Re: Aha. Und Kochsalz nennen wir demnächst

    Autor: ianmcmill 19.01.12 - 10:09

    und handys womöglich "smart"phones.

  3. Re: Aha. Und Kochsalz nennen wir demnächst

    Autor: format 19.01.12 - 10:19

    *lol* Stimmt!

  4. Re: Aha. Und Kochsalz nennen wir demnächst

    Autor: 0xDEADC0DE 19.01.12 - 10:39

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > transparentes Natrium!?

    Wenn dein Salz transparent ist solltest du mal zum Onkel Doktor gehen...

    > Und Rost nennen wir undurchsichtiges Eisen.

    Zeig mir mal durchsichtiges Eisen...

    Du hast den Joke nicht verstanden und glänzt auch noch mit unpassenden Beispielen.

  5. Re: Aha. Und Kochsalz nennen wir demnächst

    Autor: SoniX 19.01.12 - 10:51

    Also ich kann schon durch Salz durchgucken auch wenn es weiss erscheint. Aber das ist ja mit dem keramischen Aluminiumoxynitrid aus der Meldung das Gleiche.

    Er meinte wahrscheinlich nicht Eisen sondern Metall. Und da passt der Vergleich perfekt, da ja hier auch von transparenten Aluminium gesprochen wird obwohl es eine andere Verbindung ist.

    Bitte sag doch nicht er hätte 'den Joke' nicht verstanden, denn leider hast du ihn nicht verstanden.

  6. Re: Aha. Und Kochsalz nennen wir demnächst

    Autor: Keridalspidialose 19.01.12 - 17:36

    Guck dir Kochsalzkristalle mal genauer an.

    *facepalm*

    ___________________________________________________________

  7. Re: Aha. Und Kochsalz nennen wir demnächst

    Autor: dumdideidum 19.01.12 - 23:13

    Nicht das ich ein Spassverderber wäre, aber transparentes Aluminium ist keine Erfindung des 21. Jh. das gibt es schon seit fast 30 Jahren und wurde nicht in Star Trek erfunden, sondern dorthin aus der Realität übernommen.

    Wikipedia hilft da mit Informationen aus.

  8. Re: Aha. Und Kochsalz nennen wir demnächst

    Autor: rabenalter 20.01.12 - 09:07

    Wenn "transparentes Aluminium" ein Name für das Produkt ist, kann man das so stehen lassen. Sonst: es gibt kein transparentes Alu!

    ------

    alter Rabe

  9. Re: Aha. Und Kochsalz nennen wir demnächst

    Autor: 0xDEADC0DE 20.01.12 - 09:38

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Guck dir Kochsalzkristalle mal genauer an.

    Das solltest du mal machen, dann wirst du den Unterschied zwischen Kochsalz und natürlichem Salz kennenlernen.

    > *facepalm*

    Die darfst du selbst tragen...

  10. Re: Aha. Und Kochsalz nennen wir demnächst

    Autor: 0xDEADC0DE 20.01.12 - 09:39

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich kann schon durch Salz durchgucken auch wenn es weiss erscheint.

    Kochsalz != Salz

    > Er meinte wahrscheinlich nicht Eisen sondern Metall.

    Was er "meint" soll er schreiben, ich bin nicht hier um zu wissen was andere "meinen".

    > Bitte sag doch nicht er hätte 'den Joke' nicht verstanden, denn leider hast
    > du ihn nicht verstanden.

    Ach, ist das so?

  11. Re: Aha. Und Kochsalz nennen wir demnächst

    Autor: SoniX 20.01.12 - 09:58

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SoniX schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also ich kann schon durch Salz durchgucken auch wenn es weiss erscheint.
    >
    > Kochsalz != Salz

    1) Seit wann ist Kochsalz kein Salz?
    2) Wo habe ich je Kochsalz geschrieben?
    3) Gefunden bei Speisesalz:
    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/28/Salt_-_close-up.jpg
    -> Und das ist nun nicht durchsichtig?

    > > Er meinte wahrscheinlich nicht Eisen sondern Metall.
    >
    > Was er "meint" soll er schreiben, ich bin nicht hier um zu wissen was
    > andere "meinen".

    Denk einfach mit.
    Und wenn du nicht denken wilst, dann lass wenigstens das stänkern.

    > > Bitte sag doch nicht er hätte 'den Joke' nicht verstanden, denn leider
    > hast
    > > du ihn nicht verstanden.
    >
    > Ach, ist das so?

    Scheint so. Und du reitest dich tiefer und tiefer rein.

  12. Re: Aha. Und Kochsalz nennen wir demnächst

    Autor: SoniX 20.01.12 - 10:02

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keridalspidialose schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Guck dir Kochsalzkristalle mal genauer an.
    >
    > Das solltest du mal machen, dann wirst du den Unterschied zwischen Kochsalz
    > und natürlichem Salz kennenlernen.

    Was willst du damit sagen?
    Dass natürliches Salz aufgrund von Verunreinigungen und zu kleiner Körnung nichtmehr durchsichtig scheint? .....

    > > *facepalm*
    >
    > Die darfst du selbst tragen...

    Wer im Glashaus sitzt....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHILLER Medizintechnik GmbH, Feldkirchen
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. enercity AG, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 12,99€
  3. (-78%) 2,20€
  4. (-67%) 3,30€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29