1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HEL-Effektor: Deutsche…

Langsam aber sicher...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Langsam aber sicher...

    Autor: Unwichtig 22.02.16 - 16:50

    ...braucht man sich Sorgen zu machen, dass man als Normalperson einfach mal so hingebrutzelt wird.
    Ich mag mich noch gut an den Film Robocop erinnern. Da drehen auch immer mal wieder Maschinen durch...

  2. Re: Langsam aber sicher...

    Autor: Tantalus 22.02.16 - 16:52

    Unwichtig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...braucht man sich Sorgen zu machen, dass man als Normalperson einfach mal
    > so hingebrutzelt wird.

    Und der Unterschied zwischen dem Laser und den bisher sowieso schon vorhandenen Kanonen ist genau welcher nochmal?

    > Ich mag mich noch gut an den Film Robocop erinnern. Da drehen auch immer
    > mal wieder Maschinen durch...

    Wo siehst Du hier einen Roboter?

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  3. Re: Langsam aber sicher...

    Autor: Unwichtig 22.02.16 - 17:31

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo siehst Du hier einen Roboter?

    Glaub mir, das kommt schneller als man denkt.
    Samsung und Co haben schon lange solche "automatischen Schiessanlagen".
    https://www.youtube.com/watch?v=i0RmaFoXrH8

  4. Re: Langsam aber sicher...

    Autor: Anonymer Nutzer 22.02.16 - 17:41

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unwichtig schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...braucht man sich Sorgen zu machen, dass man als Normalperson einfach
    > mal
    > > so hingebrutzelt wird.
    >
    > Und der Unterschied zwischen dem Laser und den bisher sowieso schon
    > vorhandenen Kanonen ist genau welcher nochmal?
    Die frage ist wie schnell erledigt der laser einen?
    Die kanone pustet dir im Bruchteil einer sekunde das Licht aus, bei dem laser keine ahnung...ich denke da spontan an Krieg der welten wo die leute zu Asche transformiert werden...sicher keine schicke Art zu sterben. Wobei sterben natürlich grundsätzlich nicht so cool ist. Aber wenn dann doch bitte schnell und entsprechend schmerzarm.

    >
    > > Ich mag mich noch gut an den Film Robocop erinnern. Da drehen auch immer
    > > mal wieder Maschinen durch...
    >
    > Wo siehst Du hier einen Roboter?
    >
    > Gruß
    > Tantalus

  5. Re: Langsam aber sicher...

    Autor: Neuro-Chef 23.02.16 - 00:28

    Unwichtig schrieb:
    > Glaub mir, das kommt schneller als man denkt.
    > Samsung und Co haben schon lange solche "automatischen Schiessanlagen".
    > www.youtube.com
    Auweia, und das wo Samsung doch bei Sicherheitsupdates immer so trödelt, wenn überhaupt welche kommen! Hab nen Mikrowelle von denen, die gibt manchmal einfach so ohne Anlass eine zufällige Reihe Pipstöne von sich..
    Da will man auf bewaffnete Samsunggeräte doch lieber verzichten.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  6. Re: Langsam aber sicher...

    Autor: violator 23.02.16 - 09:36

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo siehst Du hier einen Roboter?

    Der Laser wird automatisch ausgerichtet und arbeitet automatisch oder meinst du das macht ein Mensch? Und wenn der mal falsch arbeitet, während das Schiff in Hafennähe ist, viel Spaß.

  7. Re: Langsam aber sicher...

    Autor: GreenD 23.02.16 - 13:02

    Denke mal, solche automatisch agierenden Geschütze verfügen über eine Sicherung wie jede Handfeuerwaffe auch. Und wenn die nicht gerade im Kampfeinsatz oder akut bedroht sind, ist diese Sicherung aktiv. In Hafennähe dann erst recht.

    Da machen mich die ganzen schwerbewaffneten Soldaten in der Nähe von Parlamenten u.ä. eher nervös. (und auch das eher unbegründet.)

  8. Re: Langsam aber sicher...

    Autor: Tantalus 23.02.16 - 13:09

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Laser wird automatisch ausgerichtet und arbeitet automatisch oder
    > meinst du das macht ein Mensch? Und wenn der mal falsch arbeitet, während
    > das Schiff in Hafennähe ist, viel Spaß.

    Und Du meinst, der muss nicht erst von einem Menschen scharfgeschalten werden? Heutige Raketenabwehrsystem arbeiten auch schon "halbautonom", aber da muss immer noch ein Mensch den Befehl geben "Schieß jetzt alles ab, was näher als 2km und nicht ausdrücklich als Freund gekennzeichnet ist". Und wie GreenD schon geschrieben hat, wenn das Schiff nicht gerade im Kampfeinsatz ist, ist der Laser, wie alle anderen Bordwaffen auch, gesichert.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  9. Re: Langsam aber sicher...

    Autor: Neuro-Chef 23.02.16 - 14:49

    GreenD schrieb:
    > Denke mal, solche automatisch agierenden Geschütze verfügen über eine
    > Sicherung wie jede Handfeuerwaffe auch.
    Und vor allem nicht spannen, solange keine Objekte heranfliegen :D

    > Und wenn die nicht gerade im
    > Kampfeinsatz oder akut bedroht sind, ist diese Sicherung aktiv. In
    > Hafennähe dann erst recht.
    Genau, die Abwehrmaßnahmen gegen kleine Schnellboote deaktiviert man in Hafennähe natürlich als erstes :D

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  10. Re: Langsam aber sicher...

    Autor: Tantalus 23.02.16 - 14:59

    Neuro-Chef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau, die Abwehrmaßnahmen gegen kleine Schnellboote deaktiviert man in
    > Hafennähe natürlich als erstes :D

    Jup, denn sonst könnte es sein, dass der Hafenlotse ein recht warmes Willkommen erfährt...
    Beim einlaufen in befreundete Häfen müssen AFAIK sämtliche Waffensystem deaktivert und gesichert sein, sonst gibts Haue von der Hafenverwaltung.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  11. Re: Langsam aber sicher...

    Autor: Neuro-Chef 23.02.16 - 15:52

    Tantalus schrieb:
    > Jup, denn sonst könnte es sein, dass der Hafenlotse ein recht warmes
    > Willkommen erfährt...
    > Beim einlaufen in befreundete Häfen müssen AFAIK sämtliche Waffensystem
    > deaktivert und gesichert sein, sonst gibts Haue von der Hafenverwaltung.

    Ist halt blöd, dass es gerade da eine erhöhte Anschlagsgefahr gibt.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  12. Re: Langsam aber sicher...

    Autor: Tantalus 23.02.16 - 16:02

    Neuro-Chef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist halt blöd, dass es gerade da eine erhöhte Anschlagsgefahr gibt.

    Ja, und? Deshalb bleiben die Bordwaffen trotzdem deaktiviert und gesichert, im Zweifelsfall werden halt bewaffnete Posten aufgestellt oder eine Eskorte durch die lokale Hafenpolizei angefordert. Ist auf die kurzen Entfernungen im Hafen auch deutlich effektiver.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  13. Re: Langsam aber sicher...

    Autor: Neuro-Chef 23.02.16 - 19:16

    Tantalus schrieb:
    > Ja, und?
    Nüscht und.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter (m/w/d) First-Level-Support
    Stadtwerke Emmendingen GmbH, Emmendingen
  2. Datenkoordinator*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Specialist Security Operations Center (m/w/d)
    ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf
  4. Software-Entwickler mobile Applikationen/App-Entwicklung für Frontend oder Backend (m/w/d)
    BARMER, Schwäbisch Gmünd

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de