1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hibot: Roboter ACM-R5H schlängelt…

Viele Roboter gesehen, aber wofür?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Viele Roboter gesehen, aber wofür?

    Autor: DerJochen 06.11.13 - 19:31

    Wofür entwickelt man das? Wird doch eh nichts eingesetzt irgendwo obwohl teilweise sehr sinnvoll. Frage mich wofür das alles entwickelt wird.

    Um zu zeigen wie weit man doch. Wett-Roboter-Bauen der Länder oder irgendeinen Grund den ich nicht erkenne ausser Geldverschwendung für Teile die am Ende in irgendwelchen Lagern verstauben werden.

  2. Re: Viele Roboter gesehen, aber wofür?

    Autor: Ninos 06.11.13 - 20:18

    1. Weil man es kann
    2. Werden bereits heute sehr wohl Roboter z.B. zum entschärfen von Bomben, reinigen der Abwasserrohre etc. eingesetzt

  3. Re: Viele Roboter gesehen, aber wofür?

    Autor: Dwalinn 07.11.13 - 08:15

    Aufgrund seiner Bewegungen sollte dieser Roboter allerdings in zu engen Rohren Probleme bekommen. Generell finde ich andere Roboter praktischer. Der arme Kerl der dieses Ding steuern muss braucht bestimmt einen starken Magen (wenn er die Umgebung nur durch die Kamea des Roboters sieht)

  4. Re: Viele Roboter gesehen, aber wofür?

    Autor: Silverroth 07.11.13 - 08:23

    ma abgesehen von Putzrobotern, Kampfmittelbeseitigungsrobotern, Kampfrobotern, Unterhaltungsrobotern, den Krankenhausrobotern (ja, auch Chirurgie), unseren lieben Robotern in der Abfertigung, Verpackung, Montage etc. etc.

    Also an Einsatzgebieten mangelt es uns nicht, eher an noch ausgefeilterer Technik um noch effizienter zu sein (ob das nun gut für uns ist oder nicht -> Kampfroboter)

    Und von dieser Schlange kann man sich viel erhoffen, da sie eben Schwimmen und Tauchen kann. Umgerüstet kann man das zu unglaublich vielen Zwecken Ge-/Miss-brauchen. (Installation und Wartung von Tiefseekabeln z.B.)

  5. Re: Viele Roboter gesehen, aber wofür?

    Autor: cyablo 07.11.13 - 09:15

    Ganz klar, Skynet :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  3. Fidelity Investments, Kronberg im Taunus
  4. enowa AG, Raum Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 4,99€
  3. (-71%) 5,75€
  4. 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Apex 2020: Vivo stellt Smartphone-Konzept mit echtem Zoom vor
    Apex 2020
    Vivo stellt Smartphone-Konzept mit echtem Zoom vor

    Das Apex 2020 von Vivo zeigt, was der chinesische Hersteller aktuell bei Smartphones leisten kann: Die Frontkamera ist unsichtbar unter dem Display verbaut, die Hauptkamera hat einen echten optischen Zoom und der Akku lässt sich mit 60 Watt drahtlos laden.

  2. Clearview AI: FBI, Walmart und Interpol nutzen unsichere Gesichtserkennung
    Clearview AI
    FBI, Walmart und Interpol nutzen unsichere Gesichtserkennung

    Mehr als 2.000 Kunden in 27 Ländern haben sich für die App von Clearview AI entschieden. Diese ist erst kürzlich durch ein Datenleck aufgefallen. Neben Sicherheitsbehörden setzen auch Supermarktketten auf die umstrittene Gesichtserkennungssoftware.

  3. Videostreaming: Sky Ticket liefert Inhalte erstmals in Full-HD-Auflösung
    Videostreaming
    Sky Ticket liefert Inhalte erstmals in Full-HD-Auflösung

    Neuerung für Kunden von Sky Ticket: Ab sofort können Filme, Serien und Live-Sportsendungen in Full-HD-Auflösung angeschaut werden. Bisher mussten sich Sky-Ticket-Kunden mit HD-Auflösung begnügen.


  1. 15:29

  2. 15:12

  3. 14:55

  4. 14:33

  5. 14:17

  6. 14:00

  7. 13:09

  8. 12:46