Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hitchbot: Roboter trampt allein…

geniale Idee.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. geniale Idee.

    Autor: manawyrm 19.06.14 - 12:19

    Ich finds absolut klasse. Gleich mal gebookmarkt. Das schau ich mir nochmal an, wenns vorbei ist :)

    --------------
    #define true ((rand() % 2)? true: false)
    t.maedel@alfeld.de
    http://tbspace.de

  2. Re: geniale Idee.

    Autor: erma 19.06.14 - 12:28

    Soetwas kann man aber auch nur in Kanada machen.

    In jedem anderen Land der Erde würde man den armen kleinen Roboter wahrscheinlich nach zwie Tagen ausrauben und in Einzelteile zerlegen. ;)

  3. Re: geniale Idee.

    Autor: robinx999 19.06.14 - 12:30

    erma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soetwas kann man aber auch nur in Kanada machen.
    >
    > In jedem anderen Land der Erde würde man den armen kleinen Roboter
    > wahrscheinlich nach zwie Tagen ausrauben und in Einzelteile zerlegen. ;)

    Ausrauben? Da kommt das Ordnungsamt wegen Illegealem abladen von Müll und Sammelt das Teil ein ;)

  4. Re: geniale Idee.

    Autor: AngusD 19.06.14 - 12:34

    Das interessiert mich auch.

    Gut, dass sie das Projekt in Kanada machen. Was ich so von denen gehört habe, sollen die Kanadier ein überaus freundliches, höfliches und zuvorkommendes Völkchen sein.

    In jedem anderen Land würde der kleine Kerl entweder überfahren, geklaut, auf den Müll geworfen oder sonst wie entsorgt oder beschädigt werden.

    Hier in D gäbe es wohl für die Initiatoren des Projekts wohl eher eine Anzeige mit Bußgeld wegen illegaler Müllentsorgung (und Gefährdung des Straßenverkehrs), oder so...

    AD

  5. Re: geniale Idee.

    Autor: DreiChinesenMitDemKontrabass 19.06.14 - 14:04

    Eine Statistik wie weit er kommt in allen Ländern wär mal interessant.

  6. Re: geniale Idee.

    Autor: Shadow27374 19.06.14 - 14:47

    Eigentlich ne lustige Idee nur könnte er auch in einem See landen oder gar zerlegt/gesprengt werden.

  7. Re: geniale Idee.

    Autor: freddypad 19.06.14 - 14:59

    DreiChinesenMitDemKontrabass schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine Statistik wie weit er kommt in allen Ländern wär mal interessant.


    Um weit zu kommen, sollte er auf jeden Fall den Satz "Nein, ich sende keine Daten an die NSA, Sie paranoide Person!" einprogrammiert bekommen. Heutzutage wird er bestimmt dann auch danach gefragt. :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.06.14 15:01 durch freddypad.

  8. Re: geniale Idee.

    Autor: AngusD 19.06.14 - 15:02

    Da der "Roboter" nur in Kanada "ausgesetzt" wird/wurde, wäre die Länderliste recht kurz. ;)

    AD

  9. Re: geniale Idee.

    Autor: Gungosh 19.06.14 - 16:12

    AngusD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...
    >
    > Gut, dass sie das Projekt in Kanada machen. Was ich so von denen gehört
    > habe, sollen die Kanadier ein überaus freundliches, höfliches und
    > zuvorkommendes Völkchen sein.

    Das lässt sich prima verifizieren anhand des Youtube-Kanals "just for laugh gags".

    Kanadische "versteckte Kamera", harmlos, albern, sympathisch und man lernt ein wenig Kanadier im Alltag kennen, ich mag den Kanal :-)

    >
    > ...

    _____________________________
    <loriot>Ach was?</loriot>

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochland SE, Heimenkirch, Schongau
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  3. Turck Vilant Systems GmbH, Mülheim an der Ruhr
  4. Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, Berlin, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-64%) 6,50€
  2. (-79%) 12,50€
  3. 4,56€
  4. (-72%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IMHO: Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
IMHO
Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Die technischen Werte der beiden elektrischen Porsche Taycan-Versionen sind beeindruckend. Viele werden sie als "Tesla-Killer" bezeichnen. Doch preislich peilt Porsche damit eine extrem kleine Zielgruppe an: Ein gut ausgestatteter Turbo S kostet 214.000 Euro.
Ein IMHO von Dirk Kunde

  1. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming
  2. IMHO Valve, so geht es nicht weiter!
  3. Onlinehandel Tesla schlägt Kaufinteressenten die Ladentür vor der Nase zu

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    1. Elektromobilität: Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
      Elektromobilität
      Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen

      Verkehrsminister Scheuer will günstige Elektroautos stärker fördern, Vizekanzler Olaf Scholz fordert "so was wie ein Eine-Million-Ladesäulen-Programm". Doch die Stromversorger warnen vor einer "überdimensionierten Ladeinfrastruktur".

    2. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
      Saudi-Arabien
      Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

      Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.

    3. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
      Biografie erscheint
      Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

      US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.


    1. 14:21

    2. 12:41

    3. 11:39

    4. 15:47

    5. 15:11

    6. 14:49

    7. 13:52

    8. 13:25