Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hört aufs Wort: Samsung stellt…

Noch mehr Bloatware

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Noch mehr Bloatware

    Autor: gol 20.03.17 - 17:06

    Und noch mehr Müll auf dem Samsung-Smartphone, den man nicht wegbekommt.

  2. Re: Noch mehr Bloatware

    Autor: Langholm 20.03.17 - 17:27

    Komisch aber auf dem S7 ist fast nichts von Samsung drauf was nicht zu löschen ist.

  3. Re: Noch mehr Bloatware

    Autor: gol 20.03.17 - 17:49

    Langholm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Komisch aber auf dem S7 ist fast nichts von Samsung drauf was nicht zu
    > löschen ist.

    Dann hast Du wohl ein anderes S7 :-)
    Meine ganz runterwerfen, nicht nur deaktivieren.
    Wenn Du aber einen Tipp hast, freue mich über Löschinfos.

    Nur mal ne Auswahl
    mein Galaxy, S Health, S Voice, S Planer, Samsung Gear, die ganzen MS-Apps, Facebook usw.

  4. Re: Noch mehr Bloatware

    Autor: surpriseurdead 20.03.17 - 18:25

    Und was hast du vom Runterwerfen? Den Platz, der in der Systempartition frei wird, kannst du eh nicht nutzen. Und alles, was du aufgelistet hast, lässt sich einfach deaktivieren. Zudem optimiert das S7 die ungenutzten Apps von alleine, wenn sie länger nicht genutzt wurden...

  5. Re: Noch mehr Bloatware

    Autor: elgooG 20.03.17 - 18:36

    surpriseurdead schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was hast du vom Runterwerfen? Den Platz, der in der Systempartition
    > frei wird, kannst du eh nicht nutzen. Und alles, was du aufgelistet hast,
    > lässt sich einfach deaktivieren. Zudem optimiert das S7 die ungenutzten
    > Apps von alleine, wenn sie länger nicht genutzt wurden...
    Wenn man sie entfernen kann sind sie eben nicht in der Systempartition, die dann auch insgesamt kleiner ausfallen kann.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  6. Re: Noch mehr Bloatware

    Autor: FreiGeistler 20.03.17 - 23:47

    gol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Langholm schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Komisch aber auf dem S7 ist fast nichts von Samsung drauf was nicht zu
    > > löschen ist.
    >
    > Dann hast Du wohl ein anderes S7 :-)
    > Meine ganz runterwerfen, nicht nur deaktivieren.
    > Wenn Du aber einen Tipp hast, freue mich über Löschinfos.
    >
    > Nur mal ne Auswahl
    > mein Galaxy, S Health, S Voice, S Planer, Samsung Gear, die ganzen
    > MS-Apps, Facebook usw.

    $ adb root
    # cd /data/app
    # ls
    # mv samsung-bloat.apk samsung-bloat_bak.apk
    Und wenn alles tut wies solp

  7. Re: Noch mehr Bloatware

    Autor: FreiGeistler 20.03.17 - 23:59

    gol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Langholm schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Komisch aber auf dem S7 ist fast nichts von Samsung drauf was nicht zu
    > > löschen ist.
    >
    > Dann hast Du wohl ein anderes S7 :-)
    > Meine ganz runterwerfen, nicht nur deaktivieren.
    > Wenn Du aber einen Tipp hast, freue mich über Löschinfos.
    >
    > Nur mal ne Auswahl
    > mein Galaxy, S Health, S Voice, S Planer, Samsung Gear, die ganzen
    > MS-Apps, Facebook usw.

    Mir gefällt dafür jrummy's Ultimate Backup ganz gut (natürlich root)
    Ansonsten könnte dir das helfen:
    how-to-remove-bloatware-from-your-android-device-xda-tv
    Natürlich als erstes den Launcher gegen sas vernünftiges austauschen.

    Die Play Services tragen nicht unerheblich zum Akkuverbrauch bei, schau mal ob du Alternativen (online/App) zu evtl verwendeten Google Apps findest. Statt dem Play Store kann ich Yalp empfehlen, statt Googpe Maps nominatim.openstreetmap.org/

  8. Re: Noch mehr Bloatware

    Autor: Niaxa 21.03.17 - 08:57

    Ich finde die Menge an BW die Samsung momentan drauf hat nicht schlimm. Das die mit ihren eigenen Apps auch etwas punkten wollen, verstehe ich vollkommen. So viel ist es nicht. Zudem reicht mein S7 Edge locker über 1 bis zwei Tage Akkutechnisch und ich nutze es nicht wenig. Ich wüsste nicht wo ich an den Apps nen Nachteil habe. Die, die ich nicht brauche deaktiviere ich und den Rest lasse ich aktiv.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Raum Schwäbisch Gmünd
  2. Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  3. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (-17%) 49,99€
  2. 47,99€
  3. und For Honor oder Ghost Recon Wildlands kostenlos erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nier Automata im Test: Stilvolle Action mit Überraschungen
Nier Automata im Test
Stilvolle Action mit Überraschungen
  1. Nvidia "KI wird die Computergrafik revolutionieren"
  2. The Avengers Project Marvel und Square Enix arbeiten an Superheldenoffensive
  3. Nintendo Switch erscheint am 3. März

NZXT: Lüfter auch unter Linux steuern
NZXT
Lüfter auch unter Linux steuern
  1. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich
  2. FluoWiFi Arduino-kompatibles Board bietet WLAN und Bluetooth
  3. Me Arm Pi Roboterarm zum Selberbauen

Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

  1. Prozessor: Lightroom CC 6.9 exportiert deutlich schneller
    Prozessor
    Lightroom CC 6.9 exportiert deutlich schneller

    Adobes aktuelle Version von Lightroom CC enthält Optimierungen, dank denen AMD- und Intel-Chips einen Geschwindigkeitsschub erhalten. Andere Entwickler, etwa Valve, haben derweil ihre Software explizit an die neuen Ryzen-Prozessoren von AMD angepasst.

  2. Telia: Schwedischer ISP muss Nutzerdaten herausgeben
    Telia
    Schwedischer ISP muss Nutzerdaten herausgeben

    Telia muss Informationen zu rund 8.600 IP-Adressen herausgeben. Zahlreichen Kunden des Providers werden Urheberrechtsverletzungen vorgeworfen. Der Dienst will dem Urteil Folge leisten.

  3. Nokia: Deutlich höhere Datenraten durch LTE 900 möglich
    Nokia
    Deutlich höhere Datenraten durch LTE 900 möglich

    Durch Multi-Band-Carrier-Aggregation kann LTE 900 die Datenrate im Netz stark erhöhen. Nokia sieht den Ausbau der Telekom hier als richtungsweisend für Europa.


  1. 18:26

  2. 18:18

  3. 18:08

  4. 17:39

  5. 16:50

  6. 16:24

  7. 15:46

  8. 14:39