1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hoverboard: Lexus will zurück in…

Prima Idee für Elektroautos...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Prima Idee für Elektroautos...

    Autor: MikeMan 24.06.15 - 16:54

    Der Film zeigt ein Hoverboard, das aber keinen Menschen tragen kann, sondern gerade mal sich selbst.

    Wenn man diese Idee mal auf die aktuelle Elektromobilität übertragen würde - Mann, was könnte man für schicke Videos drehen. Mit "Konzeptautos" (4 Räder, Akku, E-Motor, aber ohne Karosserie, Sitze, Insassen). Da wäre auch die Reichweite kein Problem mehr, 2000 km mit einer Akkuladung - locker! (man könnte sie ja so flach bauen, dass fast kein Luftwiderstand entsteht.

    Nur schade, dass das jeder noch schneller merken würde wie den Schmu der im Hoverboard-Video gezeigt wird.

  2. Re: Prima Idee für Elektroautos...

    Autor: JensM 24.06.15 - 20:14

    MikeMan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Film zeigt ein Hoverboard, das aber keinen Menschen tragen kann,
    > sondern gerade mal sich selbst.
    >
    > Wenn man diese Idee mal auf die aktuelle Elektromobilität übertragen würde
    > - Mann, was könnte man für schicke Videos drehen. Mit "Konzeptautos" (4
    > Räder, Akku, E-Motor, aber ohne Karosserie, Sitze, Insassen). Da wäre auch
    > die Reichweite kein Problem mehr, 2000 km mit einer Akkuladung - locker!
    > (man könnte sie ja so flach bauen, dass fast kein Luftwiderstand entsteht.
    >
    > Nur schade, dass das jeder noch schneller merken würde wie den Schmu der im
    > Hoverboard-Video gezeigt wird.

    Dann kaufs halt nicht!

  3. Re: Prima Idee für Elektroautos...

    Autor: m9898 24.06.15 - 23:10

    MikeMan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Film zeigt ein Hoverboard, das aber keinen Menschen tragen kann,
    > sondern gerade mal sich selbst.

    Und woher willst du das jetzt so genau wissen?

  4. Re: Prima Idee für Elektroautos...

    Autor: Sybok 25.06.15 - 07:58

    m9898 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MikeMan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Film zeigt ein Hoverboard, das aber keinen Menschen tragen kann,
    > > sondern gerade mal sich selbst.
    >
    > Und woher willst du das jetzt so genau wissen?

    Ganz einfach: Würde es bereits unter Belastung funktionieren, dann hätte man das gezeigt.

  5. Re: Prima Idee für Elektroautos...

    Autor: _2xs 25.06.15 - 08:15

    Sybok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > m9898 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > MikeMan schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Der Film zeigt ein Hoverboard, das aber keinen Menschen tragen kann,
    > > > sondern gerade mal sich selbst.
    > >
    > > Und woher willst du das jetzt so genau wissen?
    >
    > Ganz einfach: Würde es bereits unter Belastung funktionieren, dann hätte
    > man das gezeigt.

    Der Schwachpunkt ist eher der, daß das Brett exakt eine Höhe hält. So wie es da rausqualmt will man auch gar keine Skateboard Tricks machen, weil man sich dann mit der Soße Erfrierungen Xten Grades holt.

  6. Re: Prima Idee für Elektroautos...

    Autor: Niaxa 26.06.15 - 08:31

    Schau dir das Video an. Der Tipt das Teil garade mal mit dem Fuß an und schon gehts runter. Das Ding trägt keinen Menschen und wenn es das würde, hat mein Vorredner vollkommen recht, dann würde man es aufgrund der enormen Aussagekraft in der Werbun auch zeigen.

  7. Re: Prima Idee für Elektroautos...

    Autor: Niaxa 26.06.15 - 08:35

    Der Schwachpunkt ist eher, dass man in solche Dinger sicher keine Lenktriebwerke verbaut und man somit nur gerade aus schweben kann. Ohne Reibung lenkt es sich einfach etwas schlecht und bei der Geschwindigkeit reicht auch kein mit den Armen segeln um mit dem Luftwiederstand zu lenken. Selbst mit Lenktriebwerken würde es sich ziemlich bescheiden lenken lassen. Zackige schnelle Bewegungen und Tricks wären einfach nicht drin.

    Ich finde die Idee schon cool, aber eigentlich ist es rausgeschmissenes Geld so was zu entwickeln. Als Werbegag aber effektiv.

  8. Re: Prima Idee für Elektroautos...

    Autor: Anonymer Nutzer 27.06.15 - 17:05

    MikeMan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Film zeigt ein Hoverboard, das aber keinen Menschen tragen kann,
    > sondern gerade mal sich selbst.

    Im zweiten Film ist ganz klar ein Mensch auf einem Hoverboard schwebend am rumfahren. Soviel dazu... Bevor man irgendwas postet sollte man erstmal wirklich genau hingucken und alles durchschauen -.-

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker / Mitarbeiter (m/w/d) für Anwenderschulungen in Ecclesias
    Erzbistum Hamburg, Hamburg
  2. Service Manager Linux Serversysteme (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Dresden, Ingolstadt, Leinfelden-Echterdingen
  3. IT-Techniker (gn) im Onsite Support für das Client-Management
    UKM Universitätsklinikum Münster, Münster
  4. Technical Support Engineer 2nd Level (m/w/d)
    Matrix42 AG, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 149€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Bravia KE-65XH9077 65 Zoll für 827,38€ inkl. Versand)
  3. 15,99€
  4. (u. a. iPhone 13 256GB Blau für 1.019 Euro, iPhone 13 mini 128GB Mitternacht für 799€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de