1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › How to von Randall Munroe…

Danke für den Artikel

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Danke für den Artikel

    Autor: HerrWolken 03.09.19 - 20:48

    Ich war direkt im Buchladen ums Eck und habe bestellt. Gerne mehr davon, gib ja möglicherweise ähnliche/ vergleichbare Autoren, die ich noch nicht kenne.

  2. Re: Danke für den Artikel

    Autor: dantist 03.09.19 - 21:09

    mMn. hat xkcd in den letzten Jahren sehr nachgelassen. Auch das unterhaltsam gestartete What if wurde schon bald zu absurd und zwanghaft übertrieben, um Spaß zu machen. Daher bin ich skeptisch, was sein neues Projekt angeht.

  3. Re: Danke für den Artikel

    Autor: trinkhorn 04.09.19 - 08:18

    dantist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mMn. hat xkcd in den letzten Jahren sehr nachgelassen. Auch das
    > unterhaltsam gestartete What if wurde schon bald zu absurd und zwanghaft
    > übertrieben, um Spaß zu machen. Daher bin ich skeptisch, was sein neues
    > Projekt angeht.

    Ich habe mir gestern die ersten Kapitel (in der Englischen Version) durchgelesen (How to jump really high, how to throw a poolparty, und how to dig a hole). Ja, es ist teils absurd und übertrieben (Wasserflaschen mit Nuklearsprengköpfen öffnen?), aber das gehört genau zu dem Humor. Wer etwas Bierernstes sucht ist dort falsch. Und was xkcd selbst angeht, sagst du das Stichwort: In den letzten Jahren. Der Autor hat sich, wie es fast jeder Mensch tut, mit der Zeit gewandelt. Meiner persönlichen Meinung nach nicht zum schlechteren. Viele der Witze sind ein wenig reifer, seltener plump, leider auch seltener (aber nicht nie) hochanspruchsvoll.

  4. Re: Danke für den Artikel

    Autor: Qbit42 04.09.19 - 13:17

    Ich lese gerade We Have No Idea, was in eine ähnliche, aber doch untersiedliche Richtung geht. Hat auch sehr viel Humor und Comics, geht aber deutlich stärker in die Richtung eines Sachbuches. Ist glaube bisher nur auf English erschienen. Ich finde es super, vielleicht ist es auch etwas für dich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STEMMER IMAGING AG, Puchheim
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. Hays AG, Thüringen
  4. ifp ? Personalberatung Managementdiagnostik, Rheinland

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme