1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HP3: DLR-Maulwurf beißt auf Stein

Versetzen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Versetzen?

    Autor: .mojo 06.03.19 - 13:16

    Was spricht dagegen den Bohrer wieder aufzunehmen und an andere stelle abzusetzen? Ginge das?

  2. Re: Versetzen?

    Autor: Fregin 06.03.19 - 14:45

    Es war immer die Rede davon: Einmal abgesetzt, wars das. Entweder es klappt oder die ganze Sache ist gescheitert.

  3. Re: Versetzen?

    Autor: Hotohori 06.03.19 - 19:30

    Ja, das ist das Problem an dem Teil, es hatte keinerlei Möglichkeit sich von der Stelle zu bewegen.

    Beim nächsten mal dann vielleicht doch etwas bewegbares nutzen, wenn man buddeln will. Sich einfach auf Glück verlassen, dass der Landeplatz schon passen wird, endet dann eben genau mit so etwas. Sprich würden sie die gleiche Sonde erneut hin schicken und wo anders laden, bestünde wieder eine gute Chance an einem ungeeigneten Platz zu landen. Wenigstens ist das nicht das einzige Experiment des Teils da und somit nicht ein völliger Fehlschlag.

  4. Re: Versetzen?

    Autor: Anonymer Nutzer 07.03.19 - 13:08

    ich denke dieses risiko war klar aber die kapazität begrenzt ... bzw. wo kämen wir denn hin wenn jeder bekäme was er wollte ... ^^

    was hätte es auch *neues* herrausgefunden ... das was wir annehmen, da der mars keine tektonische aktivität zeigt?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.03.19 13:10 durch ML82.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam, Köln, Chemnitz
  2. epay, a Euronet Worldwide Company, Planegg / Martinsried bei München
  3. STRABAG AG, Stuttgart
  4. BET3000 Deutschland Management GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme